#1  (Permalink
Alt 12.06.2018, 14:19
longitudinal longitudinal ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 474
Provider: VDSL2 Telekom
Standard Das

zeigt nur die grenzenlose Naivität und Selbstüberschätzung vieler deutscher Arbeitnehmer.
__________________
Magenta M Entertain
Modem: Vigor 130; Router: UBNT ERLite
AP: 2 Linksys Lapac 1200; VoIP: Gigaset c610IP
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 12.06.2018, 14:25
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.341
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Das

Zitat:
Zitat von longitudinal Beitrag anzeigen
zeigt nur die grenzenlose Naivität und Selbstüberschätzung vieler deutscher Arbeitnehmer.
Die Frage war auf "die nächsten 5 Jahre" beschränkt. Mit diesem Zeithorizont halte ich die Einschätzung durchaus für realistisch.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 12.06.2018, 23:16
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 811
Provider: Telekom FTTH
Standard AW: Das

Zitat:
Zitat von longitudinal Beitrag anzeigen
zeigt nur die grenzenlose Naivität und Selbstüberschätzung vieler deutscher Arbeitnehmer.
Wieso sollte ich mich vor Robotern fürchten? Oder auch AI?

Meine Arbeit besteht doch jetzt schon zu darin die Fehler eben dieser Roboter zu beseitigen und das sind nicht unbedingt Fehler im Ablauf der Prozesse, sondern eben unvorhersehbare Probleme aufgrund von Fehlfunktionen/Verschleiß/Verkettung unglücklicher Zufälle, die man nicht ausschließen kann und welche natürlich unmöglich automatisierbar sind ohne massive Mehrausgaben, die das eingesparte Personal nicht gespart hat.

Auch der Rest sind Arbeiten die kein Roboter in den nächsten 20 Jahren übernehmen kann und ja da bin ich mir absolut sicher.

Ich glaube viele Laien überschätzen die Fähigkeiten von Robotern und AI.

Das sieht in den Werbeprospekten und Videos der Hersteller natürlich immer so aus, als ob das immer zu 100% alles Fehlerfrei abläuft und wie toll sie X und Y schon können.

In der Realität ist man bei einem, in meinem Augen, noch lösbaren Problem wie selbstfahrenden Autos weiterhin nicht in der Lage dies gut zu realisieren und in diese Problemlösung werden von großen Unternehmen Milliarden gesteckt.
Die Google Autos sind wohl am weitesten was das ganze angeht, aber auch diese sind noch massiv limitiert.

Meint ihr ein Mittelständiges oder auch ein größeres Unternehmen ist in der Lage eine AI oder ein Roboter für Ihr einzigartiges Problem XYZ zu entwickeln oder auch nur zu kaufen?
Fast alle Industrieroboter beschränken sich momentan auf "Wiederhole Aktion X, wenn Eingang Y auslöst"(In der Realität natürlich etwas komplexer mit mehreren Ein/Ausgängen)
Schon alles was mit "Bilderkennung" zu tun hat funktioniert nur in wenigen Firmen wirklich zufriedenstellend, je simpler die Aufgabe dabei desto besser funktioniert das ganze....aber selbst bei so trivialen Dingen wie "Barcode" lesen gibt es schon zu häufig False Positives. Da steht dann am Ende wieder ein Depp da und muss die aussortierten Teile kontrollieren und kann am Ende 95% wieder "aufs Band" stellen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von wo kommt das FTTH Kabel her das in das Haus geht? Dani77 VDSL und Glasfaser 19 10.10.2015 17:56
Wie funktioniert das mit versatel(das isdn angebot)? Ehemalige Benutzer Versatel 1 26.08.2001 15:38
Wie heißt das neue Lied von J-Lo und das von Desiny´s Child? HBK Fernsehen, Kino, Video und Musik 3 14.07.2001 12:27
Das ist das allerletzte - handy verloren Nostre Der Rest 21 10.05.2001 18:53
Was soll das , war das bei euch auch so? tfmuench VDSL und Glasfaser 5 26.02.2001 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.