#11  (Permalink
Alt 23.01.2020, 09:56
MagicTinkerbell MagicTinkerbell ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2020
Ort: Holzminden
Beiträge: 6
Provider: 1und1
Bandbreite: 204000 / 45000
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Laut Vertrag sollten es 250Mbit sein, mir wurde jedoch gesagt das dies wahrscheinlich nicht ganz ankommt.
Hab keine Ahnung ob bei der Leitung noch mehr geht/gehen würde, oder ob Vorsorglich das 175er Profil geschaltet wurde.

Ich sag mal so, im großen und ganzen bin ich zufrieden, denn vorher hatte ich eine 100Mbit Leitung bei 1und1 mit einer Fritzbox 7362SL
für ca. 45€ im Monat seit ca. 2016. Da nach einem Umzug aber einiges schief lief wurde mir das Angebot gemacht kostenlos auf 250Mbit + Neuer Router (7530) + HD TV zu wechseln. Für genau die gleichen Kosten wie vorher.
Von daher bin ich eigentlich ganz glücklich und das "bisschen" mehr Speed auf der Leitung ist für mich auch ok.

Geändert von MagicTinkerbell (23.01.2020 um 10:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 23.01.2020, 09:58
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.526
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Nein, sieht tatsächlich wie ein Fallback-Profil aus. Wenn ich nur den Screenshot gesehen hätte (ohne zu wissen, daß dort eine 7530/7590 dranhängt), hätte ich auch ein nicht-SV-fähiges Gerät vermutet.

Vergleich:
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...postcount=3941
Ah, ok, dachte ich hätte hier schon andere Fallback-Profile gesehen.

Aber dann frage ich mich:
- kann die Technik das verwendete Gerät nicht netzseitig abfragen, also gibt die Fritzbox keine entsprechende Kennung zurück?
- was soll der Techniker beim Kunden anrichten, wenn man doch das Problem angeblich beim Gerät ausgemacht hat?
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 23.01.2020, 10:24
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 108
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Das Spielchen hatte ich gestern auch. Bei mir hängt aber ein VMG8823 als "Modem" am SV Anschluss. Da der mit 120er Sync nicht so prickelnd lief, hab ich mal angefagt ob was zu machen ist. Nach 20 Minuten Rückruf bei dem ich den Herren erstmal davon überzeugen musste, dass das Teil SV kann. Nach kurzer Pause: "Ihr Gerät kann kein SV laut den Daten im DSLAM aber es läuft ein SV Profil. Hier stimmt doch was gewaltig nicht!".
Nochmal 2 h später dann ne Mail: "Ja der DSLAM erkennt Ihr Gerät weiterhin vom Featureset nicht als SV Gerät. Das ist bei Ihrer Leitung aber eh wenig relevant wegen der Länge. Mehr als der jetzige Sync wird es nicht werden."

Bitbelegung ist jetzt bis fast Träger 7000:

DSLAM type / SW version: BDCM:0xc01f (192.31) / v0xc01f
Modem/router firmware: A2pvfbH043k.d26s

================================================== ==========================
VDSL Training Status: Showtime
Mode: VDSL2 Annex B
VDSL Profile: Profile BrcmPriv1
Traffic Type: PTM Mode
Link Uptime: 0 day: 10 hours: 43 minutes
================================================== ==========================
VDSL Port Details Upstream Downstream
Line Rate: 39.999 Mbps 144.754 Mbps
Actual Net Data Rate: 40.000 Mbps 144.755 Mbps
Trellis Coding: ON ON
SNR Margin: 11.7 dB 7.8 dB
Actual Delay: 0 ms 0 ms
Transmit Power: 6.8 dBm 14.5 dBm
Receive Power: -9.0 dBm -9.3 dBm
Actual INP: 169.0 symbols 114.0 symbols
Total Attenuation: 15.7 dB 23.7 dB
Attainable Net Data Rate: 48.835 Mbps 158.518 Mbps
================================================== ==========================
VDSL Band Status U0 U1 U2 U3 D1 D2 D3
Line Attenuation(dB): 5.0 20.2 30.1 N/A 12.1 26.5 45.2
Signal Attenuation(dB): 5.0 19.6 29.1 N/A 15.9 26.3 45.0
SNR Margin(dB): 11.7 11.8 11.7 N/A 8.7 7.8 7.6
Transmit Power(dBm):- 5.2 3.6 3.2 N/A 6.0 7.7 12.5
================================================== ==========================

Ich glaub der nächste Besteller von SVDSL bei uns in der Straße bekommt ne Absage
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 23.01.2020, 16:50
Benutzerbild von snoops
snoops snoops ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2000
Ort: Bad Ditzenbach
Alter: 52
Beiträge: 76
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Irgendwo hab ich gelesen, dass das System bei diesem Fehler die Rückmeldung vom nicht SV fähigen Endgerät liefert. Insofern ist diese Auskunft bei ner Leitungsprüfung schon richtig, nur eben auch komplett falsch.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 23.01.2020, 20:38
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.992
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Zitat:
Zitat von MagicTinkerbell Beitrag anzeigen
Von daher bin ich eigentlich ganz glücklich und das "bisschen" mehr Speed auf der Leitung ist für mich auch ok.
Wohnst du in einem EFH oder MFH? Möglichkeit mal direkt am APL zu testen? Ist die Frage, ob da ggf. durch Kabeltausch (sofern schlechtes Kabel zwischen APL und TAE liegt) noch eine Optimierung möglich wäre.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 24.01.2020, 00:41
MagicTinkerbell MagicTinkerbell ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2020
Ort: Holzminden
Beiträge: 6
Provider: 1und1
Bandbreite: 204000 / 45000
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Wohnst du in einem EFH oder MFH? Möglichkeit mal direkt am APL zu testen?....
Wohne in einem MFH (Alter Wohnblock für Soldaten), Baujahr so ca. 1965.
Allerdings wurde hier schon einiges gemacht im Haus was die Technik angeht. Kabel (wäre hier mit 500Mbit) möglich. Zugang zum APL hätte ich, würde dort aber ungern "rumspielen"

Meine Leitung ist seit gestern ja zumindest auf 35b gestellt, erreiche somit effektiv 160Mbit Down / 41Mbit Up.
Dachte eigentlich, das damit das Thema erledigt ist, allerdings ist die "Störungsmeldung" immer noch offen, was wohl bedeutet das Heute (24.01.20) zwischen 8Uhr und 14Uhr ein Techniker kommt.

Vielleicht kann dieser noch etwas optimieren.

PS: Die selbst gekaufte Fritzbox 7590 klemmt jetzt an der Dose und bin verwundert, da das Wlan-Signal / Reichweite schwächer ist als bei meiner alten 7362SL, auch nach einstellen des Funkkanals etc.

Besonders über den Gastzugang den ich meinem Nachbarn eingerichtet hab, macht sich das bemerkbar. Bei ihm kommen jetzt nur noch 28Mbit / 56Mbit an. Vorher war er mit 96Mbit und teilweise 120Mbit im Gastzgang verbunden.

Irgendetwas was ich übersehe? Und ja, er ist mit dem 2,4GHz Band angeschlossen nicht das 5GHz
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 24.01.2020, 01:12
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 2.254
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Senungsleistung steht auf 100% und regelt sich nicht automatisch runter?
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 24.01.2020, 09:50
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.992
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Zitat:
Zitat von MagicTinkerbell Beitrag anzeigen
Dachte eigentlich, das damit das Thema erledigt ist, allerdings ist die "Störungsmeldung" immer noch offen, was wohl bedeutet das Heute (24.01.20) zwischen 8Uhr und 14Uhr ein Techniker kommt.
Dann frag mal nett, ob er schauen kann, wie hoch der Sync am APL ist.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 24.01.2020, 17:36
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.146
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

Zitat:
Zitat von snoops Beitrag anzeigen
Irgendwo hab ich gelesen, dass das System bei diesem Fehler die Rückmeldung vom nicht SV fähigen Endgerät liefert.
Korrekt. Das kommt vermutlich zu stande, weil die Verbindung im normalen Vectoring Profil hergestellt wird und sich das System dann drauf verlässt, dass es am nicht geeigneten Router liegen muss.

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Ah, ok, dachte ich hätte hier schon andere Fallback-Profile gesehen.
Je nach Leitungslänge sind die Werte anders. Wer dicht dran wohnt, bekommt auch mit Profil 17a noch auf ~140 Mbit.

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
- kann die Technik das verwendete Gerät nicht netzseitig abfragen, also gibt die Fritzbox keine entsprechende Kennung zurück?
Kann Sie. Und die Fritzbox gibt auch eine lesbare Kennung zurück. Kann der normale Kundensupport nur nicht direkt sehen, der sieht nur die Meldung das der Router ungeeignet wäre.

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
- was soll der Techniker beim Kunden anrichten, wenn man doch das Problem angeblich beim Gerät ausgemacht hat?
Sichergehen, dass ein korrekter/mit SV funktionierender Router angeschlossen ist. Und das der Anschluss nicht verschaltet ist.
Und dann das Problem weitermelden an die Netztechnik.

Mit besser funktionierenden Systemen ließe sich das zu 98% aus der Ferne eingrenzen. Die Behebung ist dann nochmal ein anderes Thema.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 26.01.2020, 00:57
MagicTinkerbell MagicTinkerbell ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2020
Ort: Holzminden
Beiträge: 6
Provider: 1und1
Bandbreite: 204000 / 45000
Standard AW: SuperVectoring Profil 14a statt 35b / 250DSL

So nochmal eine Rückmeldung von mir.
Der Anschluss läuft jetzt stabil, keine Abbrüche und zu jederzeit die "best" mögliche Geschwindigkeit. Diese liegt bei ca. 170Mbit Down / 45Mbit Up.

Der Besuch am Freitag vom Techniker der Telekom, war eigentlich "unnötig".
Hat sich die TAE-Dose angeschaut (gemessen), dann runter in den Keller zum APL , dort auch gemessen und wie erwartet bin ich mit meinen Werten am Limit. Der Hausanschluss ist nicht unbedingt der "beste" und dazu die knapp 320m zur Vermittlungsstelle.

Da ich, wie schon in einem vorherigen Post geschrieben "keine zusätzlichen" Mehrkosten als vorher mit meiner 100Mbit Leitung habe, bin
ich ganz zufrieden mit 170/45 + HDTV + Neuer Router.

Sollte sich in Zukunft etwas ändern z.B. (Ausbau der Infrastruktur in der Umgebung) und sich meine Werte ändern an der Box, werd ich das hier ergänzen.

Vielen dank nochmal für die schnellen Antworten!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
14a, 1und1, 35b, dsl, super vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Technicolor DGA4130 - VDSL2 Router mit Profil 35b Lumpy Router-Forum 1994 16.02.2020 21:11
Vectoring 35b: Welches Profil wird zukünftig bei 100Mbit und Fritzbox 7590 verwendet? TyrionL. VDSL und Glasfaser 20 04.08.2019 09:19
MagentaZuhause XL (Supervectoring): Profil reduziert? dark_rider Telekom 15 04.07.2019 17:40
Neue Preiswertere FRITZ!Boxen mit Supervectoring 35b zur CeBit 2018 oder IFA 2018 ... frankkl Router-Forum 9 27.05.2018 14:21
Telekom - Profil 35b - Schaltung möglich? Flow999 VDSL und Glasfaser 7 18.02.2016 14:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.