#1  (Permalink
Alt 17.11.2015, 08:29
JoachimG. JoachimG. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Franken
Beiträge: 124
Provider: T-Online
Bandbreite: 3 x VDSL
Standard FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Hallo,

beim Durchsehen der Ausbaukarte unter telekom.de/schneller in meiner Region bin ich auf vereinzelte FTTH "Inseln" gestoßen. Z.B. in Bereichen, wo in den Nachbarorten FTTC mit Förderung ausgebaut wird, gibt es eine (angebliche) Verfügbarkeit von FTTH, obwohl diese kleinen Orte nicht zum geförderten Ausbaugebiet gehören. Geht die Telekom inzwischen dazu über, selbstständig solche Weiler und kleinen Orte auch ohne Förderung auszubauen?
Oder handelt es sich hier nur um Anzeigefehler?

Hier z.B. ein Beispiel aus der Gemeinde Ahorntal im Landkreis Bayreuth.







__________________
Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
Meine Meinung steht fest!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.11.2015, 11:01
hitzumirt hitzumirt ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 2.179
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Gibt es hier auch. Soweit es sich nicht um einen geförderten Ausbau handelt, ist davon auszugehen, dass es sich um Gewerbegebiete handelt.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.11.2015, 17:34
mwayne mwayne ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 53
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Da trifft wohl eher das hier zu: https://www.youtube.com/watch?v=sxh2KIy62l4

Da die Versorgung der Gemeinden so schlecht ist, ist ein FTTH Ausbau wirtschaftlicher.
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.11.2015, 07:30
FTTH FTTH ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2013
Beiträge: 1.245
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

In dem Video geht es doch um geförderten Ausbau. Das ist etwas anderes.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.11.2015, 11:31
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.817
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Zitat:
Zitat von mwayne Beitrag anzeigen
Da trifft wohl eher das hier zu: https://www.youtube.com/watch?v=sxh2KIy62l4

Da die Versorgung der Gemeinden so schlecht ist, ist ein FTTH Ausbau wirtschaftlicher.
Ab Minute 5.35 bis Ende in dem Video musste ich aber schon herzhaft lachen ....
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.11.2015, 12:35
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.742
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Ist 100%ig gesichert, dass dort keine Förderung im Spiel ist?

Gerade im Osten wird FTTH zwar oft genutzt alte OPAL Gebiete abzulösen aber das geschieht nur bei größeren OPAL Installationen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.11.2015, 12:36
mwayne mwayne ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 53
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ist 100%ig gesichert, dass dort keine Förderung im Spiel ist?

Gerade im Osten wird FTTH zwar oft genutzt alte OPAL Gebiete abzulösen aber das geschieht nur bei größeren OPAL Installationen.
Es ist in Bayern, deshalb würde ich auch stark von einem geförderten Ausbau ausgehen.
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 18.11.2015, 15:10
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.072
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Ich denke das sind Anzeigefehler, denn bei unserem Nachbarort wird da auch so eine kleine Insel angezeigt. Wenn man mit Adresse oder Rufnummer direkt in dem Streifen prüft, erscheint auch nur 6000 bzw. 16000. Und wirklich nennenswerte Gebwerbe gibt es dort in dem kleinen Dorf überhaupt nicht. Außerdem wird bei uns direkt ein Ausbau mit bis zu 50000 bis Juli 2016 angezeigt, obwohl bei uns schon seit Oktober 2012 überall VDSL verfügbar ist. Es gibt vielleicht 5-10 Haushalte, die nur VDSL25 bekommen können, aber wegen denen wird man doch nicht extra noch weiter ausbauen. Das wäre doch total unwirtschaftlich, wobei es hier ja auch noch Ortsteile gibt, die nur DSL384 oder LTE bekommen können und laut der Karte auch nichts geplant ist. Entweder ist die Karte total falsch oder man schmeißt wirklich unkoordiniert mit Fördergeldern um sich. Die VDSL25-Anschlüsse könnte man ja außerdem ohne großen Aufwand auch mit Vectoring auf 50000 hochpushen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 18.11.2015, 18:19
JoachimG. JoachimG. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Franken
Beiträge: 124
Provider: T-Online
Bandbreite: 3 x VDSL
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Ich habe mich gerade durch die Ausschreibungen der Gemeinden geblättert. Es sind doch alles geförderte Gebiete. War nur oft eine Änderung oder ein Nachtrag in der Förderung, so dass die Unterlagen teilweise unterschiedlich waren.
Teilweise wurde in den Gebieten hier in der Region schon 100/40 als Geschwindigkeit ausgeschrieben, womit man offenbar schon auf FTTH/FTTB abgezielt hat. Teilweise scheint es aber wirklich von der Telekom ein "Bonus" zu sein. Sprich es war nur mindestens 50/10 Mbit ausgeschrieben, aber auf Grund der Tatsache, dass es hier offenbar günstiger kommt für die Jungs von Magenta.
Habe sogar einen Fall gefunden, wo nur ein einzelner Hof an einer Kreisstraße (wo vermutlich beim Ausbau das Leerrohr entlang geht) FTTH bekommen soll. Die Verfügbarkeit schein nur in dem Fall falsch zu sein, als dass es erst noch ausgebaut wird.
__________________
Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
Meine Meinung steht fest!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.11.2015, 18:51
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.742
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken

Nach meiner Erfahrung werden auch Gebiete mit FTTH markiert die noch ausgebaut werden. Die sind dann meistens noch in Planung / Montage. Leider kann man aber öffentlich nicht erkennen ob der Eigentümer auch sein OK gegeben hat. Dann können Häuser auf der Karte markiert sein die nie aktiv FTTH nutzen können.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL /FTTH Ausbau in 40789 Monheim am Rhein Rheinländer VDSL und Glasfaser 44 23.12.2017 22:33
Seit FTTH-Ausbau kein DSL mehr verfügbar? harry68 Telekom 44 22.02.2017 18:29
FTTH-Ausbau auf dem Land: unser-ortsnetz.de runtorow VDSL und Glasfaser 334 12.03.2014 18:54
FTTH-Ausbau in Negernbötel: unser-ortsnetz.de holstenedel VDSL und Glasfaser 3 28.04.2011 19:30
Globaler FTTH Ausbau: SK knackt 50%, Litauen und Portugal auf der Überholspur Vandroiy VDSL und Glasfaser 72 28.02.2011 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.