#1  (Permalink
Alt 07.12.2018, 07:06
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.795
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

So richtig gezündet hat das Thema hier im Forum noch nicht. Vor 4 Wochen gab es mal wieder ein neues öffentliches Video zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=fzQ39rdlIEg

Ich bin gespannt wann die ersten FTTx Anschlüsse mit der Idee für öffentliche Kunden damit online gehen. Open Hardware und Open Software in so einer Plattform zu kombinieren ist echt spannend.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 07.12.2018, 07:17
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.105
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Die ersten Anschlüsse mit G.fast als Pilot sind damit schon online: https://www.golem.de/news/access-4-0...10-130789.html
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 07.12.2018, 07:54
Sendai Sendai ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 222
Provider: Telekom
Bandbreite: MagentaZuhause Giga
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Klingt für mich nach einem sehr spannenden Projekt, sich mit handelsüblicher Hardware und offener Software unabhängiger von den Lösungen der Netzwerkausrüstern zu machen.

Werde ich auf jeden Fall hier weiter verfolgen.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.12.2018, 08:53
sony sony ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2005
Beiträge: 756
Provider: Tcom
Bandbreite: DSL16
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Erstmal nen FTTx Anschluss haben und dann gucken wir weiter...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.12.2018, 11:14
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 1.996
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
So richtig gezündet hat das Thema hier im Forum noch nicht.
Aus Endkundensicht ist nur interessant, in welcher vielfältigen Weise die neue Technik ausfallen oder unmotiviert die Bandbreite drosseln kann.

Zitat:
Ich bin gespannt wann die ersten FTTx Anschlüsse mit der Idee für öffentliche Kunden damit online gehen. Open Hardware und Open Software in so einer Plattform zu kombinieren ist echt spannend.
Konzernintern ist das sicherlich spannend. Ich habe im PowerPoint hauptsächlich "Kosten sparen" gehört. Daß die Telekom Open Source nutzen möchte, bedeutet ja nicht, daß die Entwicklung öffentlich passiert und man schön die Commitlogs der Repos mitlesen kann. Entsprechend langweilig ist das Ganze dann für einen Außenstehenden.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.12.2018, 11:17
sony sony ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2005
Beiträge: 756
Provider: Tcom
Bandbreite: DSL16
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

vor allem sollte man mal pppoe ablösen... ist viel zu cpu lastig wenn es nicht in hardware passiert.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.12.2018, 11:31
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 970
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VVDSL 100/40 @ BNG
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Wo genau liegt der Vorteil, wenn das Netz noch heterogener wird? Und vor allem, wie verlässlich sind Komponenten, die überwiegend aus der Consumer-Ecke kommen?
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 07.12.2018, 11:32
Emucho Emucho ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2011
Beiträge: 69
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von sony Beitrag anzeigen
vor allem sollte man mal pppoe ablösen... ist viel zu cpu lastig wenn es nicht in hardware passiert.
Gerne, aber die Telekom muss sich leider an Verträge halten...

Kunden werden die Access 4.0 Plattform nicht wirklich wahrnehmen, denke ich. Da vor Kunde ja auch nur ein Modem und/oder ONT stehen wird und die Technik dahinter stabil laufen muss, ob mit Whitebox Hardware und Open Source Software oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 07.12.2018, 19:00
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.795
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von websurfer83 Beitrag anzeigen
Wo genau liegt der Vorteil, wenn das Netz noch heterogener wird? Und vor allem, wie verlässlich sind Komponenten, die überwiegend aus der Consumer-Ecke kommen?
Was kommt davon aus der Consumer Ecke?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 07.12.2018, 19:51
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 970
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VVDSL 100/40 @ BNG
Standard AW: [T] Access 4.0 - SDN für die Aggregation

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Was kommt davon aus der Consumer Ecke?

Ubuntu


Im Profi-Umfeld setzt man SLES oder RHEL
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bekomme ich die IP meines Access Points raus ??? Gab Sonstiges 5 13.03.2008 22:36
WLAN - Access Point zu Access Point + Roaming Frage d33m0n Sonstiges 3 20.09.2007 09:34
Von Access Point zu Access Point? Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 10.05.2003 19:39
Access 2000 und Access 97 parallel? Davidc Software 6 30.01.2002 21:35
Test DB für Access Kaypoint Software 1 05.02.2001 19:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.