#1  (Permalink
Alt 06.04.2021, 10:25
jlorenz jlorenz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: VG Bitburger Land
Beiträge: 13
Provider: Vodafone (LTE)
Bandbreite: 50-50000
Standard Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Hallo zusammen!


Als Opfer verfehlter Infrastrukturpolitik bin ich an meinem Wohnort auf LTE von Vodafone beschränkt. Ich nutze den Gigacube-Tarif, der je nach Tageszeit eine teilweise unterirdische Geschwindigkeit bietet (1-2 Mbit in der Rush Hour). Habe jetzt über ein paar Wochen mal die Geschwindigkeiten zwischen Gigacube und Mobilfunkvertrag (red+) verglichen. Es scheint, dass die Mobilfunkkarte mehr Geschwindigkeit bietet.


Ist das plausibel?



Ja, ich habe den Router so gut wie möglich ausgerichtet.
Ja, es ist die selbe Funkzelle (es gibt nur die eine).
Ja, mein WLAN funktioniert bestens


Ich nutze eine Fritzbox 6840 LTE, einen Unterschied zum Gigacube kann ich bzgl. Geschwindigkeit nicht feststellen.



Danke für Eure Tips, Hinweise, Meinungen,... !


Johannes.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.04.2021, 11:00
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.509
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Zitat:
Zitat von jlorenz Beitrag anzeigen
Es scheint, dass die Mobilfunkkarte mehr Geschwindigkeit bietet.
Da wären dann Zahlen interessant.
Ob Vodafone die Gigacube Nutzer weniger priorisiert wäre dann die zu klärende Frage.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.04.2021, 12:06
jlorenz jlorenz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: VG Bitburger Land
Beiträge: 13
Provider: Vodafone (LTE)
Bandbreite: 50-50000
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Aktuelle Zahlen von Gestern, 05.04.2021, 12:22:


Gigacube:
Down: 3,3 Mbit/s; Up: 8,3 Mbit/s, Ping: 42ms


Mobilfunk (Red Business S+):
Down: 16,8 Mbit/s; Up: 14,4 Mbit/s; Ping: 81ms


LTE800, Standort Neuheilenbach, RLP
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.04.2021, 12:07
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.632
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Das Gebiet wird seitens VF leider nur von einem Band 20 Sender versorgt - da dürfte große Last drauf sein.

Ist Telekom LTE zu empfangen? Die Abdeckungskarte ist da nicht ganz eindeutig. Falls ja, prüf mal mit einer Prepaidkarte, ob dort die Performance besser ist.

Ansonsten schau dir mal Starlink an. Mit 99 EUR im Monat nicht ganz günstig - erste Tests auf Youtube klingen aber sehr positiv. Die Problematik bei euch dürfte sich ja leider noch einige Zeit hinziehen.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 06.04.2021, 12:14
jlorenz jlorenz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: VG Bitburger Land
Beiträge: 13
Provider: Vodafone (LTE)
Bandbreite: 50-50000
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

@eifelman:


Telekom teste ich gerade, sitze nur leider genau im Funkloch bei uns im Dorf, Vielleicht geht es auf dem Dachboden oder mit Antenne.


Wenn ein "normaler" Vertrag bessere Performance bietet, gehe ich vielleicht auf Red Unlimited, kostet 80 EUR.


Starlink schaue ich mir mal an, danke!


Ja, die Geschichte wird sich noch ziehen...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 06.04.2021, 13:04
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.632
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Die Mobilfunkversorgung in der Ecke ist wirklich nicht optimal - da Vodafone als einziger gut versorgt, werden vermutlich viele Anwohner einen GigaCube nutzen.

Ich gehe schon davon aus, dass die normalen Mobilfunkverträge höher priorisiert sind als GigaCube-Kunden. Macht die Telekom beispielsweise bei ihrem Hybrid-Produkt auch so. Ist die Geschwindigkeit mit dem Mobilfunkvertrag auch in den Stoßzeiten (abends und am Wochenende) noch ausreichend hoch?

Starlink wäre ansonsten sicher eine schöne, allerdings nicht sehr günstige, Alternative. Wobei 99 EUR im Monat auch nicht die Welt sind, wenn ich bedenke, welche Rechnungen bei mir früher aufgelaufen sind, als noch alles über ISDN (+ später T-DSL via Satellit) gelaufen ist. Lag meist zwischen 100-150 EUR, da zeitbasiert abgerechnet wurde.

EDIT: Ich habe im Telefon-Treff mal angefragt, ob Vodafone bei euch vielleicht eine Erweiterung plant. Einige Stationen haben hier in der Gegend bereits zusätzlich LTE700 bekommen.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart

Geändert von eifelman (06.04.2021 um 13:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 06.04.2021, 13:38
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 587
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Wie schon eifelman erwähnt hat, sieht es bei euch echt mau aus :S

ihr habt nur 1 Sender vor Ort und das ist der Vodafone.
mit dem hattet ihr wohl glück ist weit und breit der einzigste von Vodafone

Dieser steht südlich am Solarpark.
hier könntest mal versuchen den Gigacube so hinzustellen das er möglichste Südlich in richtung vom Solarpark steht.

Ansonsten zwischen Burbach und Balesfeld steht ein LTE mit 5G Sender der Telekom
mit einer Aussenantenne die in diese Richtung zeigt könntest Glück haben.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 06.04.2021, 14:47
jlorenz jlorenz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: VG Bitburger Land
Beiträge: 13
Provider: Vodafone (LTE)
Bandbreite: 50-50000
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Danke schonmal!


Zu dem Mast in Neuheilenbach habe ich nahezu Sichtkontakt, steht SW von mir. Ich denke, da habe ich mein Optimierungspotenzial ausgeschöpft, bis auf Außenantenne vielliecht, aber bei 700m Luftlinie macht das u.U. wenig Sinn.


Meinst Du vielleicht den Telekommast in Neidenbach? Der kommt ganz schwach rein, wie gesagt, ich probiere im Moment rum. Wird wahrscheinlich aber nur mit einer Außenantenne gehen. Ich wohne in dem weissen Fleck auf der Telekom-Netzkarte ;-)


Worauf ich keinen Bock habe ist, dass ich mich für Telekom entscheide und dann in die selbe Situation laufe. Denn als Gigacube Alternative käme ja dann nur der Congstar Homespot in Frage. Im Moment tendiere ich zu Red Unlimited, sollte sich eine bessere Performance bestätigen.



@eifelman: ja, bitte! Wäre toll, wenn Du etwas herausbekommen könntest. Ich muss im Mai den Gigacube kündigen, wenn ich vertragskonform raus will (oder eben nicht).

Geändert von jlorenz (06.04.2021 um 14:58 Uhr) Grund: Mehr Angaben
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 06.04.2021, 14:58
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 587
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Zitat:
Zitat von jlorenz Beitrag anzeigen
Danke schonmal!


Zu dem Mast in Neuheilenbach habe ich nahezu Sichtkontakt, steht SW von mir. Ich denke, da habe ich mein Optimierungspotenzial ausgeschöpft, bis auf Außenantenne vielliecht, aber bei 700m Luftlinie macht das u.U. wenig Sinn.


Meinst Du vielleicht den Telekommast in Neidenbach? Der kommt ganz schwach rein, wie gesagt, ich probiere im Moment rum. Wird wahrscheinlich aber nur mit einer Außenantenne gehen.

Nein nicht den im Süden von Neidenbach.
zwischen Burbach und Balesfeld auf nem Feld steht noch einer, der hat auch die besseren Frequenzspektren.

Allerdings ist da etwas Wald zwischen, wirst also eine hohe Antenne Position brauchen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 06.04.2021, 15:10
jlorenz jlorenz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: VG Bitburger Land
Beiträge: 13
Provider: Vodafone (LTE)
Bandbreite: 50-50000
Standard AW: Geschwindingkeit Gigacube vs Vertrag

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Nein nicht den im Süden von Neidenbach.
zwischen Burbach und Balesfeld auf nem Feld steht noch einer, der hat auch die besseren Frequenzspektren.

Allerdings ist da etwas Wald zwischen, wirst also eine hohe Antenne Position brauchen.

OK! Ja, Wald und Gelände sind hier bestimmt ein Problem. Aber ich probiere mal in diese Richtung. Danke für den Hinweis!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
geschwindigkeitsprobleme, gigacube, lte


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gigacube 5g mrx1923 Vodafone DSL und Kabel 0 27.04.2020 16:41
Huawei B528s-23a - Vodafone Gigacube - A1 Netcube Plus rmol Router-Forum 2 29.02.2020 20:00
Vodafone Gigacube - was nicht geht casola Vodafone DSL und Kabel 10 22.07.2018 17:01
Alternative zu LTE 30 GB Telekom und Gigacube Bennie Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 26 02.12.2017 17:22
GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ? DonMartin Sonstige Zugangstechniken 6 08.02.2006 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.