#14561  (Permalink
Alt 25.10.2020, 21:54
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.371
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Deswegen gibt es ungeförderten Ausbau und geförderten Ausbau, der ungeförderte ist durchgeplant und trägt sich selber (durch die erwarteten Einnahmen)
Das wage ich anzuzweifeln. Wenn die Telekom jetzt Stadtteile mit FTTH überbaut, nehme ich mal an, dass der Großteil der Kunden nicht mehr als den gleichen Preis wie bisher bezahlen wird. "Das trägt sich selber" - nur wenn man sich in die Tasche lügt, dass man nicht fast genauso viel an DSL-Umsätzen einbüßt, wie man an FTTH-Umsätzen dazu gewinnt.

Noch mal: Da wird mit zweierlei Maß gemessen. mBfm soll von Tag 1 rentabel sein, bei NBG oder Eigenausbauten wird die Rentabilität dagegen ganz anders angesetzt. Und diese Sichtweise kostet Kunden, die man, wie Du richtig schriebst, nur noch teurer zurückgewinnen muss.

Und noch ein Punkt, den Du ausblendest: Jeder NVT, den man für einen mBfm-Kunden aufstellt, fällt beim FTTH-"Generalausbau" später bei den Kosten raus. Das ist also keineswegs eine Investition für einen Einzelkunden, wie Du es immer wieder falsch darstellst, sondern lediglich eine vorgezogene Investition in den ohne anfallenden Netzausbau.
Mit Zitat antworten
  #14562  (Permalink
Alt 25.10.2020, 21:56
michael4 michael4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 1.414
Provider: DTAG
Bandbreite: SVDSL Sync: 251/46
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Die Diskussion findet mittlerweile hier statt.
Mit Zitat antworten
  #14563  (Permalink
Alt 27.10.2020, 12:20
get-a-life get-a-life ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.09.2001
Beiträge: 45
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Hallo zusammen,

ich würde ganz gerne den üblichen Prozess ("Workflow") im Detail verstehen, wie die "Migration" schrittweise abläuft, und welche Schritte man online sieht als Kunde.

Hintergrund:
Seit ca. 3 Wochen meldet die Online-Verfügbarkeitsabfrage, dass die neu-auszubauenden Geschwindigkeiten 100 und 250 Mbit "demnächst verfügbar" seien, die bisherigern Geschwindigkeiten 16 und 50 Mbit waren weiterhin normal buchbar.

Seit heute meldet die Abfrage, dass sämtliche Tarifoptionen nur noch "demnächst verfügbar" seinen.

Kann ich daraus irgendwas ableiten, wie und wann es weiter geht?
Gibt es ein Prozess-Diagramm?

Greetingz!
Mit Zitat antworten
  #14564  (Permalink
Alt 28.10.2020, 20:36
sunnyshine sunnyshine ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2020
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 48
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250 TV
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

So habe das Projekt "Baumarkt Telefonkabel" gegen CAT 7 Kabel Tauschen beendet.

Baumarkt Telefonkabel direkt am APL -> ISDN UAE Dose -> AVM Y DSL Kabel ->Fritzbox



Cat 7 Kabel direkt am APL -> Keystone-Modul Cat-6A - RJ45 -> 2 Meter Cat 6a S-FTP/PIMF Kabel -> Fritzbox

Witzigerweise zeigt mir die Fritzbox jetzt 20 Meter weniger an
Mit Zitat antworten
  #14565  (Permalink
Alt 28.10.2020, 21:30
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.003
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von sunnyshine Beitrag anzeigen
So habe das Projekt "Baumarkt Telefonkabel" gegen CAT 7 Kabel Tauschen beendet.
Du bist aber auf einen DLM Profil. Sollte dein Anschluss störungsfrei laufen dürfte mehr speed drin sein (geht dann richtung Leitungskapazität).

Sieht jedenfalls schon besser aus Unterhalb 17MHz könnte es aber besser sein.

Edit: hier stand müll. Lesen hilft
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden

Geändert von almightyloaf (28.10.2020 um 21:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14566  (Permalink
Alt 28.10.2020, 21:46
sunnyshine sunnyshine ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2020
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 48
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250 TV
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Ehrlich gesagt habe ich mir von dem Kabel-Tausch auch mehr erwartet. Aber immerhin etwas besser als vorher. Ich wüsste auch nicht mehr wie ich noch mehr optimieren kann .
Mit Zitat antworten
  #14567  (Permalink
Alt 29.10.2020, 11:30
kid-rox kid-rox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 349
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von sunnyshine Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt habe ich mir von dem Kabel-Tausch auch mehr erwartet. Aber immerhin etwas besser als vorher. Ich wüsste auch nicht mehr wie ich noch mehr optimieren kann .
Siehe meine Beiträge im Thread "DSL-Kabel"
__________________
Internet: DNS:NET | VDSL XL SV 250 MBIT | BCIX
MSAN: Huawei | Broadcom 12.3.16 | 480 m (0,4 mm² ORKA) -> APL -> 2m CAT8 AWG22
Bandbreite: ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms
Router: Fritz!Box 7590 | FritzOS 07.24-83655 BETA
Mit Zitat antworten
  #14568  (Permalink
Alt 30.10.2020, 14:00
wrack wrack ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2003
Beiträge: 44
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Hallo,

Heute nacht wurde auf SVDSL175 umgestellt.
Für 250m hab ich wohl 0,3db zu viel Dämpfung. Probiere ab morgen trotzdem den Link für die Umgehungslösung.
Einen ESEL/DPBO hab ich eigentlich nicht, daher die frage, warum vorne nun die träger nicht mehr so genutzt werden? TAE neben APL.
Fritz Version 07.24-82977 BETA








Danke
Mit Zitat antworten
  #14569  (Permalink
Alt 30.10.2020, 14:28
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.323
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von wrack Beitrag anzeigen
Hallo,

Heute nacht wurde auf SVDSL175 umgestellt.
Für 250m hab ich wohl 0,3db zu viel Dämpfung. Probiere ab morgen trotzdem den Link für die Umgehungslösung.
Die Buchbarkeit richtet sich bei der Telekom mittlerweile nicht mehr nur nach der berechneten Dämpfung. Mehr geht an dem Anschluss nicht, wenn man sich die Leitungskapazität anschaut.
Zitat:
Zitat von wrack Beitrag anzeigen
Einen ESEL/DPBO hab ich eigentlich nicht, daher die frage, warum vorne nun die träger nicht mehr so genutzt werden? TAE neben APL.
Fritz Version 07.24-82977 BETA
Die DPBO-Konfiguration richtet sich nach der Dämpfung vom HK, um Indoor-Anschlüsse zu schützen.


http://www.zyxel.de/img/support/faq/DPBO.pdf
Mit Zitat antworten
  #14570  (Permalink
Alt 30.10.2020, 14:38
wrack wrack ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2003
Beiträge: 44
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die Buchbarkeit richtet sich bei der Telekom mittlerweile nicht mehr nur nach der berechneten Dämpfung. Mehr geht an dem Anschluss nicht, wenn man sich die Leitungskapazität anschaut.
Die DPBO-Konfiguration richtet sich nach der Dämpfung vom HK, um Indoor-Anschlüsse zu schützen.


http://www.zyxel.de/img/support/faq/DPBO.pdf
ich habe aber hier kein DPBO, weil ich kein HK habe. Hier ist alt Opal95 ausbau, danach mit ericsson und nun mit msan. normal dürfte da keine welle sein, sondern träger bis unter die decke

Geändert von wrack (30.10.2020 um 14:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2867 Heute 04:16
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.