#1  (Permalink
Alt 05.09.2009, 09:03
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard Arcor vor MVLZ kündigen

Hallo an alle,

ich habe folgendes Problem:

Da mir Arcor auf meiner alten Leitung nicht mehr wie 6000kbit/s schalten kann und ich aber VDSL aus privaten Gründen möchte, will ich zu T-com/1und1 wechseln. Dazu muss ich es aber schaffen vor MVLZ bei Arcor rauszukommen.

1. Wie seht ihr die Chancen einer einvernehmlichen Kündigung gegen Zahlung von Betrax x ( ca 100 EUR) bei einer Restlaufzeit von 1 Jahr? Hab zwar noch die alten AGB's in denen das so geregelt ist, aber einvernehmlich bedeutet ja auch, dass Arcor da zustimmen muss. :-/ Ich hab hier zumindest ein Schreiben aufgesetzt in dem ich die Situation freundlich schilder und auf die bisher lange Kundenbeziehung hinweise, ob man mir in diesem Punkt gegen Zahlung nicht entgegen kommen kann.

2. An der Hotline wollen/können die Damen/Herren mir überhaupt nicht weiterhelfen. Einzigen Weg den die mir anbieten können ist den Vertrag auf Telefon Only auf 19,95 EUR zu drosseln für den Rest der Laufzeit.
Gäbe es hier Probleme wenn ich mir dann VDSL von T-com/1und1 hole und über die Telefonleitung noch Arcor beziehe? Wird wohl nur 1und1 mit VOIP gehen nehme ich an?

3. Irgendwelche anderen Ideen? Zwar läuft mein 6000kbit/s auch nicht optimal, aber das wird für nen Kündigungsgrund nicht reichen (sync nur 5200kbit/s). Mit den 220 EUR von 1und1 + Kunde wirbt Kunde Prämie, die ich von einem Freund erhalten würde käme ich auf 280 Euro beim Wechsel. Damit ließe sich ja die alte Vodafone Leitung bezahlen. Hier wäre es dann wohl schlauer gleich den vollen Betrag an Arcor im Voraus abzudrücken mit der Bitte die Leitung sofort abzuschalten wegen weniger Problemen oder?


Bin auf eure Tips/Hinweise/Kritik/Ratschläge gespannt. :-)

Gruß

cRaw
  #2  (Permalink
Alt 05.09.2009, 12:38
Helpnick Helpnick ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2004
Beiträge: 2.439
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

warte vielleicht einfach ab bis dir Vodafone auf VDSL Anbietet
  #3  (Permalink
Alt 05.09.2009, 15:55
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

soweit ich das verstanden habe geht das für Arcor Kunden dann nicht. Also kein Wechsel möglich, nach meinem Kenntnisstand. Wäre ja zu schön um wahr zu sein.
  #4  (Permalink
Alt 05.09.2009, 16:17
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

1. die einvernehmliche kündigung wird anscheinend von arcor so nicht mehr gern gemacht (wenn grundlos) und die an der hotline dürfen es wohl auch nicht entscheiden. probieres es schriftlich per brief.

2. musst einen zweit-anschluss bestelen (neuanschluss) uns sofern kein leitungsmangel im keller oder der wohnung besteht, kannst du dann beide anschlüsse nutzen. dabei ist es irrelevant ob telekom oder 1+1. beide benötigen eine eigene leitung.

3. wie gesagt einfach neuen AS bestellen, das wird dann der 2. anschluss. ob du jetzt zu 1+1 gehst und dich von der tollen prämie über den schlechten service hinweg blenden lässt, ja das musst du wissen.
  #5  (Permalink
Alt 05.09.2009, 16:44
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

1. Danke für den Rat, habe heute den Brief auf die Reise gegeben.

2. d.h. eine 2. Dose in der Mietwohnung muss installiert werden? Fragt sich ob dafür überhaupt Kabel in den Wänden vorhanden sind. Nicht dass ich fröhlich nen neuen Vertrag abschließe und der Telekom-Techniker steht dann ackselzuckend vor meiner TAE Dose. Oder verstehe ich da was falsch?
  #6  (Permalink
Alt 05.09.2009, 17:03
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

Zitat:
Zitat von craw Beitrag anzeigen
1. Danke für den Rat, habe heute den Brief auf die Reise gegeben.

2. d.h. eine 2. Dose in der Mietwohnung muss installiert werden? Fragt sich ob dafür überhaupt Kabel in den Wänden vorhanden sind. Nicht dass ich fröhlich nen neuen Vertrag abschließe und der Telekom-Techniker steht dann ackselzuckend vor meiner TAE Dose. Oder verstehe ich da was falsch?
wenn du den arcor anschluss gar nicht mehr nutzen willst läuft der im keller dann halt ins leere.
in der regel ist aber ne 2. Dose schon machbar wenn die hausverkabelung nicht ganz mist ist.
  #7  (Permalink
Alt 05.09.2009, 17:07
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

O.k. Wenn man quasi unten im Keller einfach das Arcor Adernpaar abklemmt, richtig.

Nach meinem Verständnis müssten doch für ne 2. TAE Dose dann aber auch die entsprechenden Kabel in der Wand sein? Ich habe hier zumindest in der Wohnung nur 1 TAE Dose und ich bezweifel, dass sich dahinter noch ein unbenutzes weiteres Adernpaar befindet. Oder wo müsste ich da suchen?

Meine Vermieterin ist leider auch schon etwas älter, die wird sich da auch nicht auskennen.
  #8  (Permalink
Alt 05.09.2009, 17:20
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

normal ist ein 2. andernpaar immer vorhanden da selst die billigsten kabel immer 2DA hatten.
ist halt die frage ob es auch ein 2. funktionstüchtiges gibt welches direkt bis in den keller geht. bei schlechten (alten) hausverkabelungen gibts noch so nettigkeiten wie verteiler in jedem stockwerk.
  #9  (Permalink
Alt 05.09.2009, 17:25
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

Wie würde ich das denn am einfachsten rausbekommen? TAE Dose aufschrauben, nachsehen und dann? Prüfgeräte habe ich leider keine um zu schauen ob im Keller irgendwo was ankommt. Hmpf

Telekom/1und1 wird sicher nicht einfach so einen Techniker rausschicken, der das mal abcheckt und falls es nicht geht die Bestellung wieder stornieren oder?!
  #10  (Permalink
Alt 05.09.2009, 18:51
craw craw ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 21
Standard AW: Arcor vor MVLZ kündigen

Also ich hab da mal nachgesehen:

-Hinter der TAE-Dose liegt noch ein weiteres Kabel.

-Zu meiner Verwunderung ist im Flur eine leere Unterputzdose überstrichen und darunter verbarg sich nochmals ein Telefonkabel (glaube sind 8 Adern ähnlich mit grün weiß blau braun und grün-weiß, blau-weiß usw. )

wundert mich jetzt doch etwas, dass hier gleich soviele Adernpaare rumfahren. Das Haus wurde aber auch vor 10 Jahren erst renoviert/angebaut und dementsprechend wohl großzügig neue Kabel verlegt. Zumindest sehen die Kabel im Flur alle wie neu und noch nie benutzt aus.

Gruß G.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestehende Presection vor Wechsel zu Arcor kündigen? George99 Arcor [Archiv] 3 04.08.2009 20:48
Tele2 selbst kündigen vor wechsel zu Arcor?? andii33 Arcor [Archiv] 9 18.07.2008 09:57
Arcor vor Ablauf der Mindestlaufzeit kündigen? Jan_H Arcor [Archiv] 10 15.04.2007 15:59
1&1 Kündigen vor Ablauf der MVLZ??? Pifke 1&1 Internet AG (United Internet AG) 16 28.02.2006 09:04
Arcor vor Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen??? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 20 29.03.2005 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.