#1  (Permalink
Alt 31.10.2018, 17:08
MARX MARX ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 31.10.2018
Beiträge: 12
Reden frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582


neulich auf G.fast umgeschaltet. Hier sind paar Ausschnitte aus dem FritzBox 7582.

1

2

3

4

Geändert von MARX (31.10.2018 um 17:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.10.2018, 17:25
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.248
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Glückwunsch!
Spektrum sieht auch nett aus
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.10.2018, 17:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.902
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Hat einer deiner Nachbarn zufällig einen Telekom SVVDSL-Anschluss? AVM hat die Anpassung der Benutzeroberfläche an die Fritzbox 7582 anscheinend immer noch nicht hinbekommen (Bonding ausblenden, "G.Vector" bei G.fast ausblenden, ...).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 31.10.2018, 18:14
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 2.639
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hat einer deiner Nachbarn zufällig einen Telekom SVVDSL-Anschluss? AVM hat die Anpassung der Benutzeroberfläche an die Fritzbox 7582 anscheinend immer noch nicht hinbekommen (Bonding ausblenden, "G.Vector" bei G.fast ausblenden, ...).
Nein zumindest nicht in der letzten aufgespielten Beta. Wird zeit das die 7.0 kommt.

Die Leitung sieht sehr gut aus, aber anscheinend wird der INP Wert auch falsch angezeigt, denke nicht das mit so hohen Werten so eine niedrige Latenz möglich ist?!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 31.10.2018, 18:18
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Zitat:
Zitat von MARX Beitrag anzeigen
neulich auf G.fast umgeschaltet. Hier sind paar Ausschnitte aus dem FritzBox 7582.
Nicht schlecht. Wie lang ist die Leitung im Haus und um welchen Kabeltyp handelt es sich? Schade, dass Netcologne nicht wenigstens den Upload auf 100 Mbit setzt.

Mit G.fast bis 212 MHz wäre sicherlich noch etwas mehr drin.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hat einer deiner Nachbarn zufällig einen Telekom SVVDSL-Anschluss?
Richtig, nur normale VDSL-Bereich bis 17,6 MHz wird ausgespart. Dürfte bei Koexistenz von Supervectoring zu Beeinträchtigungen der von Outdoor kommenden SV-Leitung führen (sofern diese im Haus im gleichen Kabel verläuft).

Die Telekom wollte doch erreichen, dass bei FTTB der Bereich bis 35 MHz ausgespart werden muss - aber eine Entscheidung diesbezüglich scheint bisher, sofern es überhaupt schon eine gibt, öffentlich noch nicht aufgetaucht zu sein.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 31.10.2018, 19:40
MARX MARX ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 31.10.2018
Beiträge: 12
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Nicht schlecht. Wie lang ist die Leitung im Haus und um welchen Kabeltyp handelt es sich? Schade, dass Netcologne nicht wenigstens den Upload auf 100 Mbit setzt.
Ich wohne in 2. OG.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Mit G.fast bis 212 MHz wäre sicherlich noch etwas mehr drin.
Aus dem Grund möchte ich mein Modem gegen ein 7583 austauschen. Außerdem hat das 7582 kein S0-Anschluss.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 31.10.2018, 21:51
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Zitat:
Zitat von MARX Beitrag anzeigen
Ich wohne in 2. OG.
Wieviel Wohnungen sind denn im Haus? Auch Telekom Kunden dabei bzw. was ist von der Telekom bei euch überhaupt möglich? Oder ist es ein Gebiet, wo Netcologne auch per FTTC die Hoheit hat?

Sind rechts in der schwarzen Box die Endverschlüsse drin? Wie viele Ports hat die DPU? Wie werden die Wohnungen angeschlossen --> einfach Endleitung vom Telekom APL trennen und zum EVS verbinden?

Zitat:
Zitat von MARX Beitrag anzeigen
Aus dem Grund möchte ich mein Modem gegen ein 7583 austauschen. Außerdem hat das 7582 kein S0-Anschluss.
Dann müsste Netcologne aber auch die entsprechende Technik anbieten.

Ich hoffe mal, dass die Anzahl der verfügbaren Endgeräte für G.fast (vorallem auf dem freien Markt) steigt, sobald die Telekom in großen Stil in den Ausbau von FTTB / G.fast einsteigt.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 31.10.2018, 22:06
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.902
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Die ZTE DPUs unterstützen G.fast bis 212 MHz. Die Fritzboxen 7583 und 7690 kommen vermutlich erst 2019 und 2020 auf dem Markt. Netcologne nutzt anscheinend kein reverse power feeding.

Zitat:
Zitat von ZTE
Network upgrade: Hardware is prepared for the G.fast@212 MHz technology, which can be implemented through software upgrade. This allows NetCologne to be well prepared for the next-generation network evolution.
https://www.zte.com.cn/global/about/...cess-Stories/2
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 31.10.2018, 22:13
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die ZTE DPUs unterstützen G.fast bis 212 MHz.
Das ist wenigstens positiv - dann reicht also ein reines SW-Update.

Wobei jetzt bereits locker ein 100er Upstream drin wäre, wenn Netcologne es anbieten würde.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 01.11.2018, 11:19
Emucho Emucho ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2011
Beiträge: 74
Standard AW: frisch freigeschaltet :) - G.fast FTTB 500/50 von Netcologne mit FritzBox 7582

Aber bei 212MHz muss man sicherlich auch mit Porteinbußen rechnen.


@MARX: Wie ist das eigentlich mit dem Strom geregelt für die DPU? Bezahlen alle im Gebäude für die DPU auch wenn nur ein Kunde angeschlossen ist?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTB/G.Fast und VDSL im gleichen Gebäude phonefux VDSL und Glasfaser 59 12.06.2019 18:22
M-Net FTTB G.Fast-Ausbau. Erste Kunden? rezzler VDSL und Glasfaser 166 12.11.2018 21:02
frisch VDSL 50 gekauft, was tun zur Optimierung? pheeR VDSL und Glasfaser 28 31.01.2009 19:54
Welche Fritzbox für Netcologne Glasfaser FTTB jamjam VDSL und Glasfaser 10 02.11.2008 12:39
Targa WR 500 V alis Speedport W 500 V probleme mit Netcologne 18000 !HILFE lordringo2005 VoIP-Technik 1 04.11.2007 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.