#11  (Permalink
Alt 18.10.2019, 14:23
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.125
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard AW: IAE-Doppeldosen der Telekom für VDSL verwenden?

Ich hab sowas schonmal verbaut:

https://www.rexel.de/Kategorien/Geb%...4-22/p/5044488
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 21.10.2019, 11:58
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.107
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VVDSL 100/40 @ BNG
Standard AW: IAE-Doppeldosen der Telekom für VDSL verwenden?

Also ich habe jetzt nochmal darüber nachgedacht:
Mit hoher Wahrscheinlichkeit würde ich zwischen beiden Stockwerken doch "nur" das J-2Y(St)Y 2 x 2 verlegen, weil ich brauche 1 DA für DSL und hätte dann noch 1 DA für eine analoge Nebenstelle frei. Außer Fax fällt mir keine weitere sinnvolle Anwendung ein, für alles andere nutzt man sowieso nur noch reine VoIP-Geräte.


Mit dem Kabel könnte ich auch entweder auf eine VVD83 gehen und von dort jede DA in ein Keystone auf 4 und 5 crimpen. Oder aber ich belege das Keystone direkt mit beiden DA quasi als IAE: http://wploesser.privat.t-online.de/tipps/isdn/iae8.gif


Bei letzterer Möglichkeit stellt sich mir nur die Frage, ob es dafür auch solche Cable Sharing-Adapter gibt, um beide DA wieder nutzbar zu machen. Die normalen Adapter für Ethernet/Ethernet, ISDN/Ethernet oder ISDN/ISDN haben leider alle die falsche Belegung. Falls es das nicht gibt wäre selbst crimpen angesagt, aber da wäre ich dann mit der Aufteilung der DA in der VVD83 auf zwei Keystones schneller und flexibler...
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 21.10.2019, 15:44
nsm nsm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 2.167
Daumen hoch AW: IAE-Doppeldosen der Telekom für VDSL verwenden?

Verlegekabel das beste was ich die juengere Zeit ueber so beschafft habe war von Draka, deren 2000MHz Kabel:

UCFUTURE COMPACT22 Cat.8.2 S/FTP 2000MHz , AWG22/1
https://www.drakauc.com/uc-future-co...-sftp-2000mhz/



am freien Markt ca. 1,14euro brutto je Meter oder guenstiger
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1&1 Router mit Telekom-Vertrag verwenden Ehemalige Benutzer Hardware 2 28.06.2009 20:17
Splitter an IAE-Dose fabs2003 ADSL und ADSL2+ 5 27.03.2007 19:46
ISDN Kabellänge OHNE IAE/UAE Shadynet Mobilfunk- und Festnetz-Technik 3 18.03.2005 19:55
Belegung zwischen UAE und IAE Dosen Gottfried Wehr Mobilfunk- und Festnetz-Technik 2 27.09.2004 23:09
IAE ISDN-Dose - re. Buchse funkt. nicht?!? panicAttack Mobilfunk- und Festnetz-Technik 0 23.08.2003 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.