#1  (Permalink
Alt 16.10.2019, 10:47
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.031
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Nachdem ja immer wieder gerne die Frage gestellt wurde, wofür man denn einen Breitbandanschluss mit >= 100Mbit/s überhaupt "benötigen" könnte, gibt es vielleicht bald eine Antwort auf diese Frage:

https://www.heise.de/newsticker/meld...t-4557028.html

2 PTB Daten lädt man sich dann doch nicht mal vorher herunter, auch nicht "etwas länger" über den langsamen Anschluss.

Da kann jetzt gleich wieder der Einwand kommen: "Ein Flugsimulator ist doch keine Massenanwendung". Aber eben ein Anfang, was man mit superschnellen Anschlüssen so machen kann, was langsamere nicht bieten können. Und es sind ja durchaus noch andere Anwendungen denkbar, die mit Real-World Daten ganz neue Möglichkeiten bieten könnten...
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.10.2019, 11:00
Benutzerbild von brainDotExe
brainDotExe brainDotExe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: COC
Beiträge: 482
Provider: Inexio/QUiX
Bandbreite: 67000/23000
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Dann braucht man aber erst mal 2 PB lokalen Speicher...
Regulär werden die Daten bei Bedarf online über das "adaptive Streaming" geladen. Leider geht aus dem Artikel nicht hervor, welche Bandbreite dafür im Schnitt benötigt wird.

https://www.heise.de/forum/heise-onl...35426549/show/

Geändert von brainDotExe (16.10.2019 um 11:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.10.2019, 11:49
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.069
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Robert, such weiter. Ich glaube du hast die "Killeranwendung" doch noch nicht gefunden...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.10.2019, 12:23
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.099
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Doch, ich denke schon. Was, wenn nicht ein fotorealistischer Flugsimulator würde rechtfertigen Steuergelder in Glasfaserausbau statt in Kindergärten zu stecken?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.10.2019, 13:52
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.034
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
2 PTB Daten lädt man sich dann doch nicht mal vorher herunter, auch nicht "etwas länger" über den langsamen Anschluss.
Geht der Trend nicht in Richtung Streaming? Dafür reichen ein paar Mbit/s.

https://arstechnica.com/gaming/2019/...t-november-19/
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.10.2019, 15:37
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.236
Provider: Telekom | PŸUR
Bandbreite: 250/46 | 440/13
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

1GBit/s ist schnell aber nicht superschnell.
__________________
SVDSL 250 | MagentaTV Plus
PŸUR Internet pur 400 Mbit/s

Gruß Schrotti
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.10.2019, 16:01
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 2.762
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Geht der Trend nicht in Richtung Streaming? Dafür reichen ein paar Mbit/s.

https://arstechnica.com/gaming/2019/...t-november-19/
Einen 100MBit Anschluss sollte man dafür schon haben, zumindest für über 1080p. Bisschen Puffer sollte auch vorhanden sein, damit die Latenzen auch bei nicht so gutem qos nicht steigen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.10.2019, 16:28
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.034
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Google gibt 35 Mbit/s für 4k, HDR, 60 FPS und 5.1 an.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 16.10.2019, 20:37
Timerle Timerle ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 291
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50Mbit
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

So ne Landschaft in GTA 6

50 Mbit sollten dennoch reichen... je nach Detailgrad halt vermutlich
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 16.10.2019, 20:42
rannseier rannseier ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Hier bei mir
Beiträge: 2.656
Provider: Internet
Bandbreite: unendliche Breiten
Standard AW: Die erste "Killeranwendung" für superschnelle Breitbandanschlüsse?

Nein, dass ist doch alles Quatsch. Für gutes Streaming wird min 1GB/s benötigt. Haben wir doch auf der Connect in Dresden gelernt. Latenzen ins Internet gibt es bei 5G nicht mehr.

Wie sollten die Marketingfuzzis sonst was verkaufen können?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue FW für die FritzBox 6840 LTE (erste "public" FW) Andi_84 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 22 18.01.2013 19:01
Router für 2 Breitbandanschlüsse tft568 Hardware 12 08.08.2008 22:48
Wie lange dauert die "erste Bearbeitungsphase" ??? d33m0n 1&1 Internet AG (United Internet AG) 23 21.07.2005 10:09
T-Com testet VDSL für Breitbandanschlüsse Zaphod123 ADSL und ADSL2+ 0 19.05.2005 13:31
"-"-"-"~DSL Provider~"-"-"-" Monty Sonstige Anbieter 10 23.11.2003 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.