#4331  (Permalink
Alt 18.10.2019, 21:25
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.507
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von TheCadillacMan Beitrag anzeigen
Auf den Ethernet-Kabeln sind also immerhin Keystones drauf? Man hätte ja auch direkt Stecker auf das Verlegekabel crimpen können.
Naja, sowas wäre dann richtiger Pfusch gewesen.


Zitat:
Zitat von TheCadillacMan Beitrag anzeigen
Mal angenommen da soll ein Profi eine ordentliche Installation daraus machen. Könnte man die Ethernet-Kabel wenigstens als "Zugdraht" für Glasfaser verwenden?
Wenns das Leerrohr hergibt klar. Das hier verwendete Gf-Kabel ist ja viel dünner als das Netzwerkkabel.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #4332  (Permalink
Alt 18.10.2019, 21:29
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.628
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

OMG wie war das mit Zugangsschutz durch Dritte?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #4333  (Permalink
Alt 18.10.2019, 21:57
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.849
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wenns das Leerrohr hergibt klar. Das hier verwendete Gf-Kabel ist ja viel dünner als das Netzwerkkabel.
Wie sieht das denn da mit den Biegeradien aus? Kann man davon ausgehen, dass wo ein Netzwerkkabel mit korrekten Biegeradien verlegt ist, ein Gf-Kabel auch ordnungsgemäß reinpasst, also dessen Biegeradius "kleiner gleich" ist?

Und wie ist das eigentlich bei 90° "Ecken" im Kabelkanal? Ich nehme an, das legt den Mindestdurchmesser des Kabelkanals fest, damit dort der Biegeradius für die Gf eingehalten werden kann, ohne lustige Lösungen wie "Kabelkanalwände an der Innenseite aufschneiden"? Welcher Mindestdurchmesser wäre das denn um z.B. 8 Gf-Kabel mit korrektem Biegeradius um so eine Ecke zu kriegen?
Mit Zitat antworten
  #4334  (Permalink
Alt 18.10.2019, 22:25
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.507
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Wie sieht das denn da mit den Biegeradien aus? Kann man davon ausgehen, dass wo ein Netzwerkkabel mit korrekten Biegeradien verlegt ist, ein Gf-Kabel auch ordnungsgemäß reinpasst, also dessen Biegeradius "kleiner gleich" ist?
Bei den für FTTH gedachten Kabeln gehe ich sehr stark davon aus. Der übliche Standard hier ist G.657A2, Biegeradius der Faser minimal 7,5mm.

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Welcher Mindestdurchmesser wäre das denn um z.B. 8 Gf-Kabel mit korrektem Biegeradius um so eine Ecke zu kriegen?
Wenn man allein im Kabelkanal ist und die Kabel, wie bei den einfasrigen Telekom-Kabeln, grad mal 2 - 2,5mm Durchmesser haben sollte das recht problemlos schaffbar sein. Eher wird dir das Leerrohr abknicken bevor es für die Gf tödlich wird.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #4335  (Permalink
Alt 30.10.2019, 01:30
Steve1 Steve1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 274
Bandbreite: 100 Mbit
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

In einem Nachbarkreis bei uns in der Nähe (ca. 35 Kilometer) wurde heute angekündigt das man Haushalte die weniger als 30 Mbit haben mit maximal 1 Gbit versorgt.


https://www.niederlausitz-aktuell.de...andausbau.html
Mit Zitat antworten
  #4336  (Permalink
Alt 30.10.2019, 07:10
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.849
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Steve1 Beitrag anzeigen
In einem Nachbarkreis bei uns in der Nähe (ca. 35 Kilometer) wurde heute angekündigt das man Haushalte die weniger als 30 Mbit haben mit maximal 1 Gbit versorgt.
Sind das nicht durch die Öffnung des VDSL25-Rückfallprofils gerade weniger geworden...?
Mit Zitat antworten
  #4337  (Permalink
Alt 30.10.2019, 08:39
Steve1 Steve1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 274
Bandbreite: 100 Mbit
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

@Robert


Das ist durchaus möglich.
Mit Zitat antworten
  #4338  (Permalink
Alt 30.10.2019, 21:40
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 100
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Sind das nicht durch die Öffnung des VDSL25-Rückfallprofils gerade weniger geworden...?

Auch wenns nur n' Spässle war es könnte ja doch jmd drauf reinfallen.


Auch hier gilt natürlich für die 30 MB/s die RECHNERISCHE Grundlage, d.h. praktisch kann es durchaus vorkommen, dass ein Anschluß knapp 50 MB/s schafft obwohl er laut Dämpfungswerten nur 29,99 bekommt - und damit in die Förderung fällt .
Mit Zitat antworten
  #4339  (Permalink
Alt 30.10.2019, 21:44
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.849
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von DSL92 Beitrag anzeigen
Auch hier gilt natürlich für die 30 MB/s die RECHNERISCHE Grundlage, d.h. praktisch kann es durchaus vorkommen, dass ein Anschluß knapp 50 MB/s schafft obwohl er laut Dämpfungswerten nur 29,99 bekommt - und damit in die Förderung fällt .
Und wie ist das mit dem Dämpfungsaufschlag, wenn >3 DSL-Anschlüsse an einem APL geschaltet sind? Muss man da ggf. noch schnell weitere DSL-Anschlüsse buchen, um in die Förderung zu kommen?
Mit Zitat antworten
  #4340  (Permalink
Alt 30.10.2019, 22:09
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 100
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: FTTH Telekom 1000 Down / 500 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Und wie ist das mit dem Dämpfungsaufschlag, wenn >3 DSL-Anschlüsse an einem APL geschaltet sind? Muss man da ggf. noch schnell weitere DSL-Anschlüsse buchen, um in die Förderung zu kommen?

Das klingt ja extrem tricky . Dazu müsste man als Kunde ja wissen wann eine MEV oder Ausbauplanung durchgeführt und wann die Datenbank ausgelesen wird.


In der Praxis würde das bedeuten, dass einige Anschlüße am APl in die Förderung fallen und andere [im selben Gebäude!] nicht - das wäre wohl sehr Praxisfremd und nicht wirklich zu vermitteln.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr VDSL und Glasfaser 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage VDSL und Glasfaser 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
DSL:3000 down geht bei mir nicht, 384 up doch.Will 384(up) bei Arcor. Geht das? newsurfer Arcor [Archiv] 0 25.11.2004 09:25
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil ADSL und ADSL2+ 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.