Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom: Bis zu 100 Mbit/s für weitere 66.000 Haushalte
Die Deutsche Telekom hat weitere Internetanschlüsse in bundesweit 80 Kommunen beschleunigt. Bei Bedarf sind nun für weitere 66.000 Haushalte VDSL-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s verfügbar.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 26.08.2019, 11:30
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.206
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Die Deutsche Telekom hat weitere Internetanschlüsse in bundesweit 80 Kommunen beschleunigt.
Schön dass die meisten Haushalte immer und immer schneller surfen können,
während VDSL Breitband Opfer weiterhin die Benachteiligten sind.

Es wäre allerdings wünschenswert wenn die Telekom daran arbeiten würde erst alle Anschlüsse auf mindestens 50 Mbit upzugraden und sich erst dann um sämtliche andere Anliegen kümmern würde.

Macht sie natürlich nicht, denn sie sieht nur dort Handlungsbedarf wo die Konkurrenz am Start ist.

Weitere Frage: Warum wird nicht gleich auf Super-Vectoring upgegradet anstatt auf normales Vectoring? Ich dachte das wäre lediglich eine andere Broadcom Karte. Oder wurden in diesen 80 Kommunen andere alte Karten recycelt?
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.08.2019, 11:42
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.076
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Es wäre allerdings wünschenswert wenn die Telekom daran arbeiten würde erst alle Anschlüsse auf mindestens 50 Mbit upzugraden und sich erst dann um sämtliche andere Anliegen kümmern würde.

Macht sie natürlich nicht, denn sie sieht nur dort Handlungsbedarf wo die Konkurrenz am Start ist.
Was wirtschaftlich vernünftig ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 26.08.2019, 12:05
zündholz zündholz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2017
Beiträge: 132
Daumen hoch AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Entweder die Allgemeinheit zahlt den Ausbau über Fördermittel oder es wird eigenwirtschaftlich nur dort ausgebaut wo es aufgrund örtlicher Bedingungen recht preiswert machbar ist. Im letzteren Fall meist die Randbezirke von Vst Standorten.
Mehr wird nicht ausgebaut....wobei die kleinen und vermeintlich innovativen Konkurrenten der Telekom meist sogar ausschließlich im Förferfall ausbauen.
Der vielzitierte künftige FTTB/H Ausbau wird meist wohl auch nur dort stattfinden wo es einfacher zu bewerkstelligen ist, nämlich an bereits für VDSL ertüchtigten Anschlussgebieten. Gebiete, die auch heute noch nicht ausgebaut sind, werden festnetzmäßig auch künftig meist leer ausgehen.
Dass die Konkurrenz dieser Tage mit einen brauchbaren unlimitierten mobilfunkbasierten Festnetzsubstitut am Start sein wird, schadet daher nichts.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 26.08.2019, 12:25
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.849
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Es wäre allerdings wünschenswert wenn die Telekom daran arbeiten würde erst alle Anschlüsse auf mindestens 50 Mbit upzugraden und sich erst dann um sämtliche andere Anliegen kümmern würde.
Durch Vectoring kommen einige Anschlüsse ja erst auf die 50 Mbit/s+.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 27.08.2019, 08:10
EPEOK EPEOK ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 26
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Durch Vectoring kommen einige Anschlüsse ja erst auf die 50 Mbit/s+.
Was aber oft an den eher lächerlichen Dämpfungsgrenzen liegt und die jetzigen Telekom 25 Mbit Leitungen in der Regel auch was im 40+ Bereich ohne Vectoring schaffen würden
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 29.08.2019, 05:00
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Es wäre allerdings wünschenswert wenn die Telekom daran arbeiten würde erst alle Anschlüsse auf mindestens 50 Mbit upzugraden und sich erst dann um sämtliche andere Anliegen kümmern würde.
Da stimme ich Dir zu! Ich habe derzeit auch nur das „neue Bauern-DSL“, sprich DSL-6000. Entweder die Kommune zahlt oder der Ausbau findet nicht statt. Angeblich soll sich die Lage im Herbst bei mir verbessern, da der Kreis Fördermittel bekommen hat...
Ich habe die Hoffnung lange aufgegeben und sehe es mittlerweile realistisch: Bund, Land, Kommunen, Telekom...
Die Telekom, als größtes Unternehmen der Branche, hat nunmal auch die Verantwortung, insbesondere für schwache Regionen, die vielleicht nicht so wirtschaftlich interessant sind, wo sie aber quasi immer noch ein Monopol hat - allein schon durch das geschenkte Telefonnetz - dafür zu sorgen, dass jeder ihrer Kunden einen zukunftsfähigen Internetzugang bekommt.
Was bekommt der Kunde seitens der Kommune und der Telekom zuhören: Nö, zu teuer, unwirtschaftlich, können wir nicht, kein Geld, in den nächsten Jahren vielleicht, Breitband bis Ende 2018: 50 MBit Ausbau - jetzt wieder verschoben auf 2025!...
Ich frage mich mittlerweile, wie ist die gesamte Infrastruktur, die über Jahrzehnte gut funktioniert hat, aufgebaut worden? Warum funktioniert das heute nicht mehr. Am Geld kann es nicht liegen, zumindest von staatlicher Seite ist mehr als genug vorhanden.
Es ist ja nicht nur das Internet... Straßen, Schulen, Brücken, um ein paar Beispiele zu nennen. Hier läuft doch grundsätzlich etwas falsch! Ich verstehe nicht, wo der Fehler ist...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 29.08.2019, 06:15
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.837
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von dsl-fan Beitrag anzeigen
- allein schon durch das geschenkte Telefonnetz -
Wenn ich diesen Müll schon wieder lese, könnte ich K O T Z E N.

Informiere dich bevor du so einen Quatsch verbreitest. Was viele vergessen sind die Altschulden der Bundespost (über 60 Mrd. Mark) und der Pool von abertausenden Beamten.
Den Schuldenberg schiebt die Telekom heute noch vor sich her.
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,6 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 29.08.2019, 07:38
zündholz zündholz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2017
Beiträge: 132
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Konkurrenz belebt das Geschaeft.
Ein Alternativangebot wie der neue O2 Homespot duerfte auch die beiden Telefonica-Konkurrenten nicht kalt lassen.
Gerade in laendlichen Gegenden, die festnetzmaesig nicht ausgebaut sind, kann die letzte Meile via LTE eine echte Alternative sein.
Mal sehen, wieviele Kunden mit langsamen ADSL Anschluessen zum neuen unlimitierten Funktarif abwandern...die sind fuer die Telekom dann direkt oder indirekt verloren. In letzteren Fall wirft der Anschluss auch nicht mehr monatliche TAL Miete plus BSA Gebuehren ab, muss aber trotzdem von der T betriebsbereit vorgehalten werden.
Durchaus denkbar, dass dann auch bei der Telekom ein Umdenken stattfindet - im Sinne eines eigenwirtschaftlichen Festnetzausbaus oder in Form eines modernisierten ( unlimitierten) Magenta Zuhause via Funk zum Beispiel.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 29.08.2019, 08:05
EPEOK EPEOK ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 26
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Ja die liebe TAL Miete als garantierte Mindesteinnahme pro Anschluss auf der sich die Telekom ausruhen kann. Google sagt 38,8 Mio Tel. Anschlüsse * 10 Euro (gerundet) * 12 Monate = stolze 4,6 Milliarden pro Jahr. Ich glaube die 600 Mio würden vollkommen reichen um das Kupfer am laufen zu halten und der Rest ist Bonus ...

Edit: @Schrotti

Geschenkt wurde der Telekom das Netz nicht aber hätte man damals einfach mal jeden Meter addiert und mit den Tiefbaukosten multipliziert, hätte die Telekom es schlicht nicht bezahlen können ohne direkt wieder Insovenz anmelden zu müssen. Der Preis war mehr als günstig aber gejammert haben sie über die Schulden wie ein geprügelter Hund.

Geändert von EPEOK (29.08.2019 um 08:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 29.08.2019, 08:20
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.076
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Es sind 4,9 Mio. Anschlüsse mit TAL-Miete, davon eine unbekannte Anzahl KVz-TAL-Miete mit einem geringeren Preis. Und wie hast du dir die insgesamt genutzten 39 Mio. TAL ergoogelt? Es sind 18 Mio.

__

Geändert von phonefux (29.08.2019 um 08:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL hokaido VDSL und Glasfaser 13 30.03.2013 12:38
Kein Timm,Kein Big Brother,Kein TNT serie,Kein tele 5,Kein Tier TV u.s.w Klemzig Newskommentare 20 02.02.2009 22:09
Starterbox-Minimum-Konfiguration!? Danny12 Arcor [Archiv] 9 01.01.2007 14:19
minimum-bandbreite toto-29 VoIP-Anbieter 4 09.04.2005 14:35
Zur Meldung:Konkurrenten Anschlüsse mieten/ DSL-Anschlüsse 25 Prozent billiger? Herm1 Sonstige Anbieter 3 13.07.2003 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.