#4021  (Permalink
Alt 04.09.2018, 17:06
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.849
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Das Thema Dämpfungsgrenzen und starre Profile ist so alt wie DSL bei der Telekom.
Mit Zitat antworten
  #4022  (Permalink
Alt 04.09.2018, 17:17
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.024
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Man hat extra eine Technik eingeführt, um solche Störungen zu minimieren (DLM). Warum man trotzdem keine offenen Profile einführt, zumindest für die Rückfalloptionen (VDSL25, SV175), weiß der Geier.
Das läuft doch schon... nur nicht alle gleichzeitig und vielleicht Supervectoring erst nachgelagert...
Mit Zitat antworten
  #4023  (Permalink
Alt 04.09.2018, 18:44
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.811
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Guse Beitrag anzeigen
Ist eigentlich der vectoring-Effekt größer, wenn nur wenige TAL in einem Kabel (KVZ bzw. DSLAM bis APL) sind?
Der Effekt wird eher kleiner sein, da es ja ohne Vectoring bei weniger TALs eher weniger Übersprechen gibt. Das "Endprodukt" mit Vectoring wird dasselbe sein.
Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Das Thema Dämpfungsgrenzen und starre Profile ist so alt wie DSL bei der Telekom.
Aber zum Glück hat sich doch einiges bei der Telekom bewegt, wenn man ganz an die Anfangszeit von DSL zurückdenkt. Zumindest gibt's jetzt Korridore und man bekommt im großen und ganzen etwas weitgehend angemessenes, wenn auch nicht immer das absolute Maximum, geschaltet und nicht nur ein Zehntel der möglichen Bandbreite, wie es oft am Anfang mit den fixen Profilen der Fall war.
Mit Zitat antworten
  #4024  (Permalink
Alt 04.09.2018, 19:04
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.529
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Irgendwie scheint der Stand der 250 Mbit/s Flecken noch mind 8 Wochen alt zu sein. Also zumindest bei mir in der Ecke ist noch gar nichts markiert obwohl dort in den letzten Wochen dutzende DSLAM mit SVectoring Karten ausgestattet wurden.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #4025  (Permalink
Alt 04.09.2018, 19:20
Eumeltier Eumeltier ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 166
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Bei mir im Dorf ist seit einigen Wochen VDSL100 aktiv, in der Karte ist aber nur VDSL50 eingetragen.


Früher war mein Einzelgehöft noch als extra rosa Punkt in die Karte eingetragen, inzwischen ist dieser Punkt längst verschwunden.


Also zumindest bei mir @home ist die Karte ziemlich nutzlos.
Mit Zitat antworten
  #4026  (Permalink
Alt 04.09.2018, 19:37
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.811
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Eumeltier Beitrag anzeigen
Bei mir im Dorf ist seit einigen Wochen VDSL100 aktiv, in der Karte ist aber nur VDSL50 eingetragen.
Ich denke mal, bei VDSL100 hinkt die Karte inzwischen bestimmt 3-4 Monate hinterher.
Wenn man die Karte nicht entsprechend zeitnah pflegt, ist das ganze irgendwie sinnlos bzw. sorgt sogar mehr für Verwirrung.
Bis zu zwei Wochen Verzögerung würde ich ja noch verstehen, aber was darüber hinausgeht ist eigentlich nicht akzeptabel. Und die blauen Markierungen stimmen ja meistens auch überhaupt nicht.
Mit Zitat antworten
  #4027  (Permalink
Alt 04.09.2018, 19:50
ArcorSpeed ArcorSpeed ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 838
Provider: 1und1
Bandbreite: VDSL 104526/41998
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Bei mir war auch nichts angezeigt und dann auf ein Mal dann Verfügbar
Mit Zitat antworten
  #4028  (Permalink
Alt 04.09.2018, 21:09
offox offox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: Halle
Alter: 45
Beiträge: 81
Provider: Vodafone DSL
Bandbreite: 256000/40960
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Irgendwie scheint der Stand der 250 Mbit/s Flecken noch mind 8 Wochen alt zu sein.
Auch wenn ich weiß das diese Mitarbeiter nichts dafür können, ich finde es immer wieder erheiternd wenn an der Telekom Hotline die Karte als Non Plus Ultra verkauft wird und man dann mit Beispielen darlegen kann das diese seit Wochen hinterher hinkt, weil sie eben nicht zeitnah gepflegt wird.

Das einzige was dann wirklich funktioniert ist die Prüfung per Adresse, wenn man kein T-Kunde ist.

Aber die Karte kann man an sich als Referenz vergessen.
__________________
Das Leben ist viel zu kurz um sich mit unwichtigen Dingen zu beschäftigen.
Mit Zitat antworten
  #4029  (Permalink
Alt 04.09.2018, 21:17
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.171
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Die Karte wurde zumindest in Teilen aktualisiert. Bei mir sind neue Ausbaugebiete vorhanden. Vor einigen Tagen waren diese noch nicht sichtbar ...
Mit Zitat antworten
  #4030  (Permalink
Alt 04.09.2018, 21:45
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.529
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zumindest für neue Ausbaugebiete über MBFD und eigenwirtschaftliche Vectoring Ausbauten sind die POP Ups doch ganz gut. Bestehende Ausbauten schaut man sicher lieber über die Verfügbarkeitsprüfung an.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)
DSL92
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2752 03.09.2019 17:27
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.