#1  (Permalink
Alt 29.03.2013, 21:53
hokaido hokaido ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Landkreis ERH - Mittelfranken :)
Beiträge: 109
Bandbreite: 17700/1170 Vollsync
Standard IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Hallo,

Telekom will ja in Zukunft nur noch IP Anschlüsse vermarkten. Wurde schon zig mal angerufen, man wollte mich von den Vorteilen überzeugen Netter Versuch...

Eine Frage: Beeinflusst die zunehmende Schaltung von komplett IP Anschlüssen (also auch der Telefonverkehr wird über IP abgewickelt) den VDSL Speed irgendwie negativ? Oder ist das bei den IP Anschlüssen kein Thema mehr?

Bei meinem noch aktuellen 16000er, war bei Schlatung 17,7 MBit, jetzt da es auch VDSL 50 gibt bin ich bei 14,8 angekommen. Ich vermute das kommt durch Störungen auf den Kabeln.

Danke

Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:01
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

durch zunehmende ADSL2+-Outdoor-Beschaltung in Nachbaradern geht bei ADSL2+@DPBO-Ausbauten die ADSL2+-Outdoor-Downstream-Bandbreite im Laufe der Zeit üblicherweise um ein paar MBit herunter durch Crosstalk. IP-Anschlüsse tun da nichts zur Sache, höchstens wenn jmd. z.B. anstelle von Festznetz ohne jegliches DSL als Ersatz einen Call&Surf IP via ODSLAM schalten lässt, wodurch die ADSL2+-Beschaltung nochmal weiter zunimmt. VDSL in benachbarten Adern anstelle ADSL2+ stört einen ADSL2+er eher weniger.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:07
hokaido hokaido ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Landkreis ERH - Mittelfranken :)
Beiträge: 109
Bandbreite: 17700/1170 Vollsync
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Danke für die Antwort.

Hab ich das richtig verstanden. Wenn ich VDSL nehme, dann würden auch VDSL IP komplett Anschlüsse auf Nachbaradern weniger bzw. gar nicht stören?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:19
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

hier mal mein VDSL25-Spektrum als mein Anschluss der erste auf dem gesamten ODSLAM war:




Hier das Spektrum heute knapp 2 Monate später, nachdem mehrere direkte Nachbarn zwischenzeitlich auch VDSL haben und auch mehrere ADSL2+-DPBO@Outdoor:




Die SNR-Delle @ 1..2MHz kam erst vor zwei Tagen dazu, ist das Ergebnis eines 16000er-ADSL2+@DPBO auf einer Nachbarader.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:39
hokaido hokaido ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Landkreis ERH - Mittelfranken :)
Beiträge: 109
Bandbreite: 17700/1170 Vollsync
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Sorry, wenn ich so doof frage: Aber was sagt mir das. Heißt das jetzt zukünftige andere VDSL Anschlüsse stören oder stören nicht so stark wie VDSL mein jetztiges 16.000er stört?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:45
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

wenn du bei ADSL2+ bleibst, wird deine Bandbreite durch VDSL in Nachbaradern anstelle ADSL2+ in Nachbaradern eher weniger negativ beeinflusst.

bzgl. VDSL ist angesichts der T-VDSL-Dämpfungsgrenzen auch bei stärkerer Beschaltung weiterhin Profil-Vollsync zu erwarten
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:52
hokaido hokaido ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Landkreis ERH - Mittelfranken :)
Beiträge: 109
Bandbreite: 17700/1170 Vollsync
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

na dann wechsel ich wie geplant zur T VDSL Ich hab nur keinen Bock sobald alle Leitungen wieder volöl beschlatet sind, dass die Leistung wieder runter geht...

Danke für die Hilfe
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 29.03.2013, 22:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Werden bei VDSL alle KVZs mit einem Outdoor-DSLAM ausgebaut?
Falls dies so ist, wäre der Crosstalk ja "hausgemacht" und spielt nur in Häusern mit vielen Wohnungen eine größere Rolle. Bei Einfamilienhäusern mit nur einem Telefonanschluss dürfte es ja dann keinen Crosstalk geben, oder?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 29.03.2013, 23:00
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Zitat:
Zitat von funkersteffen Beitrag anzeigen
Werden bei VDSL alle KVZs mit einem Outdoor-DSLAM ausgebaut?
bei den subventionierten Ausbauten seit letztem Jahr üblicherweise ja, und bei den unsubventionierten Ausbauten wie sie bei dir nun anstehen sowieso.

Zitat:
Falls dies so ist, wäre der Crosstalk ja "hausgemacht" und spielt nur in Häusern mit vielen Wohnungen eine größere Rolle. Bei Einfamilienhäusern mit nur einem Telefonanschluss dürfte es ja dann keinen Crosstalk geben, oder?
im Verzweigerkabel vom APL zum KVz/ODSLAM-Standort ist auch einiges an Raum für Crosstalk, von suboptimaler Hausverkabelung abgesehen.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 29.03.2013, 23:01
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.660
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL

Zitat:
Zitat von funkersteffen Beitrag anzeigen
Bei Einfamilienhäusern mit nur einem Telefonanschluss dürfte es ja dann keinen Crosstalk geben, oder?
Doch, denn der entsteht (für den Downstream) ja direkt ab dem DSLAM und zieht sich durch das Kabelbündel bis zur Verzweigung ins Haus.

Und der Unterschied ist offenbar enorm: Normal wird für meine Leitung hier (die einzige im Haus!) eine Leitungskapazität von 77-78Mbps für den Downstream angezeigt. Als der Outdoor-DSLAM mal einen Stromausfall hatte, gab die erste Synchronisation eine Leitungskapazität von 96Mbps aus - da waren die "Nachbarmodems" wohl noch nicht synchron. Die nächste Synchronisation brachte wieder die üblichen Werte.

Da sieht man also, dass Vectoring schon einiges bringen dürfte. Wenn es nur schon käme...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IP-Telefonie mit 2 Leitungen spockymulder VoIP-Technik 6 24.03.2008 20:38
FIXE IP für VDSL anschlüsse Campair_Kurita VDSL und Glasfaser 13 12.09.2007 09:42
VDSL >>> nur noch IP-Telefonie? Jumping Jackal VDSL und Glasfaser 26 24.10.2006 12:06
2 ISDN Anschlüsse und IP Telefonie Caradas VoIP-Technik 4 10.04.2006 20:04
Funktioniert GMX Telefonie mit Eumex 300 IP? yuechsel VoIP-Technik 2 17.10.2005 21:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.