Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom: Bis zu 100 Mbit/s für weitere 66.000 Haushalte
Die Deutsche Telekom hat weitere Internetanschlüsse in bundesweit 80 Kommunen beschleunigt. Bei Bedarf sind nun für weitere 66.000 Haushalte VDSL-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s verfügbar.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #71  (Permalink
Alt 06.09.2019, 14:07
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.245
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Beim nachträglichen Anschluss in den 90ern musste eben noch mal für die Hauszuführung gebuddelt und dafür ein Baukostenzuschuss entrichtet werden. Ging doch auch.
Wenn bei dir 2012/2013 FTTH ausgebaut wurde (also am Haus vorbei) kannst du für einen Baukostenzuschuss jetzt auch einen FTTH-Anschluss bekommen.

Ich bin zu jung und aus der falschen Gegend, um die Koax-Verlegung in den 70/80ern mitbekommen zu haben. Wurde da innerhalb von 2-5 Jahren die jeweiligen Städte umgebuddelt? Mit Gewinnabsicht?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #72  (Permalink
Alt 06.09.2019, 14:40
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.660
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich bin zu jung und aus der falschen Gegend, um die Koax-Verlegung in den 70/80ern mitbekommen zu haben. Wurde da innerhalb von 2-5 Jahren die jeweiligen Städte umgebuddelt? Mit Gewinnabsicht?
Wenn ich das richtig lese, war die Ausbauzeit in West-Berlin von 1980 bis 1985:

https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Ka...projekt_Berlin

Die Absicht war offenbar eher, herauszufinden, wozu das Kabelnetz überhaupt gut sein soll. Von Internet hatte ja noch keiner etwas gehört... Lustig, ein paar Glasfasern hat man damals auch mal testweise verbuddelt, um zu sehen, was man damit anfangen kann.

Da ist die Situation heute doch viel klarer: Man weiß, wozu die Glasfaser gut ist und wie man die zu Geld macht. Ok, "man" schließt die Telekom leider nicht ein.
Mit Zitat antworten
  #73  (Permalink
Alt 06.09.2019, 16:19
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.280
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Wenn ich das richtig lese, war die Ausbauzeit in West-Berlin von 1980 bis 1985:

https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Ka...projekt_Berlin

Die Absicht war offenbar eher, herauszufinden, wozu das Kabelnetz überhaupt gut sein soll. Von Internet hatte ja noch keiner etwas gehört... Lustig, ein paar Glasfasern hat man damals auch mal testweise verbuddelt, um zu sehen, was man damit anfangen kann.

Da ist die Situation heute doch viel klarer: Man weiß, wozu die Glasfaser gut ist und wie man die zu Geld macht. Ok, "man" schließt die Telekom leider nicht ein.
Das mit dem GF zu Geld machen klappt bei keinem ISP so richtig gut, der Einäugige unter den Blinden ist noch die DG, aber auch die hat seit ihrer Gruendung 2011 im Schnitt gerade mal etwas mehr als 500000/(2019-2011) = 62500 Anschluesse pro Jahr realisiert (heisst wohl gebaut und auch vermietet). In dem Tempo waeren die in 40000000/62500 = 640 Jahren mit dem GF-Ausbau durch...


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #74  (Permalink
Alt 06.09.2019, 16:57
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.245
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Da ist die Situation heute doch viel klarer: Man weiß, wozu die Glasfaser gut ist und wie man die zu Geld macht. Ok, "man" schließt die Telekom leider nicht ein.
Vodafone nur leider auch nicht. M-Net auch nicht. Muss uns das etwas sagen?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #75  (Permalink
Alt 07.09.2019, 04:36
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Und wie hältst Du es mit dem Rad, ist immerhin ~6000 Jahre alt...
Der war richtig gut, aber genau so einen Kommentar habe ich erwartet. Man hätte in den 1950/60er Jahren auch stur an der Röhrentechnik festhalten können. Was hätten wir dann heute?
Mit Zitat antworten
  #76  (Permalink
Alt 07.09.2019, 04:59
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Mal ne andere Frage:
Wie sind aus den 50 MBit/s 6 MBit/s geworden?
DSL-6000, das neue Bauern-DSL, was die Telekom der Landbevölkerung zugesteht + LTE (LTE sind auch nur noch ca. 20 Mbit/s)
Wobei ich den LTE-Anteil nur als Übergangslösung sehe. Ich warte weiterhin auf einen entsprechenden Ausbau, wie er versprochen war! Mit meinem derzeitigen Anschluss bin ich nicht zufrieden. Für den Moment ist es ok, aber langfristig erwarte ich schon, dass ein „richtiger“ Ausbau erfolgt.
Mit Zitat antworten
  #77  (Permalink
Alt 07.09.2019, 10:17
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.245
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von dsl-fan Beitrag anzeigen
DSL-6000, das neue Bauern-DSL, was die Telekom der Landbevölkerung zugesteht
Bla Minimum-Speed, bla bla flächendeckend, bla Privatunternehmen, bla Förderung bla.

Nicht falsch verstehen, aber die Telekom ist da nicht die Ursache, sondern das Ergebnis. Kann man problemlos schlecht finden, aber dann bitte über den/die Richtigen schimpfen.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #78  (Permalink
Alt 11.09.2019, 05:08
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Warum kein Minimum Speed für ALLE Anschlüsse?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Bla Minimum-Speed, bla bla flächendeckend, bla Privatunternehmen, bla Förderung bla.

Nicht falsch verstehen, aber die Telekom ist da nicht die Ursache, sondern das Ergebnis. Kann man problemlos schlecht finden, aber dann bitte über den/die Richtigen schimpfen.
Über wen soll ich jetzt schimpfen? Nein, war nicht ernst gemeint Unfähig flächendeckend Breitband auszubauen, auf der anderen Seite der Versuch Ölheizungen zu verbieten... wie soll denn ein flächendeckendes Gassystem bewerkstelligt werden, wenn das Verlegen von ein bisschen Glasfaser nicht gelingt!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IP Anschlüsse mit Telefonie: Beeinflussung Internet Speed VDSL hokaido VDSL und Glasfaser 13 30.03.2013 12:38
Kein Timm,Kein Big Brother,Kein TNT serie,Kein tele 5,Kein Tier TV u.s.w Klemzig Newskommentare 20 02.02.2009 22:09
Starterbox-Minimum-Konfiguration!? Danny12 Arcor [Archiv] 9 01.01.2007 14:19
minimum-bandbreite toto-29 VoIP-Anbieter 4 09.04.2005 14:35
Zur Meldung:Konkurrenten Anschlüsse mieten/ DSL-Anschlüsse 25 Prozent billiger? Herm1 Sonstige Anbieter 3 13.07.2003 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.