#4681  (Permalink
Alt 16.04.2010, 22:27
DSL-Interessent DSL-Interessent ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 1.126
Provider: Telekom
Bandbreite: Normal VDSL 170/39 s
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Ja, der Beweis ist ja erbracht, indem ich bis zum 3.2. für 6000 bezahlte, nur 786 bekam, und jetzt geht seither problemlos 2298/445.
Vielleicht fürchtet sich die Telekom vor entspr. Schadenersatzansprüchen und Rückfordreungen...und hat die RAM Aktion deshalb gestoppt !? Denn irgendeiner wäre über kurz oder lang evtl. doch vor Gericht gegangen, z.B. ein Rechtsanwalt dem dies ebenfalls auffällt oder aufgefallen wäre.

Naja, ist auch nur ne Spekulation....

DSLI
  #4682  (Permalink
Alt 16.04.2010, 22:32
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
@Iege, Odde23 noch nicht sonderlich lange; Wisi läßt grüßen - thx an das hilfreiche Forenmember Ping zum 1. Hop von 10ms und RAM-2000-Vollsync ist doch ganz nett - einziger Nachteil ggü. HSPA ist der auf etwa 1/4 zusammengeschrumpfte Upstream (384 netto vs. 1.2MBit netto), aber alles in allem einem HSPA-Zugang mit Drossel-Schere im Kopf während der Nutzung deutlich überlegener, weil entspanntere Nutzung.
Wer oder was ist denn Wisi?

Ein stabiler DSL-Anschluß mit 2/0,4 Mbit/s und Flatrate ist eigentlich schon ganz gut brauchbar. Die Volumenbegrenzung und die stark schwankenden Datenraten bei UMTS sind jedenfalls ziemlich störend.
  #4683  (Permalink
Alt 16.04.2010, 22:35
Benutzerbild von Odde23
Odde23 Odde23 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: BaWü
Beiträge: 814
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Herr_Bert Beitrag anzeigen
Die Finanzierung stelle ich mir so vor: Die T-Lekomm hat seit vielen Jahren von vielen Kunden die vollen Preise verlangt, obwohl sie nur stark eingeschränkte Leistungen erbracht hat. Das hat sie damit begründet, daß technisch nicht mehr machbar sei, was aber gelogen ist. Also soll sie das auf diese Weise unberechtigterweise eingenommene Geld einsetzen, um in den bisherigen DSL384-Gebieten FTTC auszubauen.
Moralisch ist das wünschenswert, auch meine Meinung, doch in der Realität wird dieser Fall nicht eintreten, denn die T ist ein Aktienkonzern und da geht es ausschließlich um Quartalszahlen, Bilanzen und die Dividende für den Aktionär, der das Kapital für den Geschäftsbetrieb bereitstellt. Ist traurig, aber leider Realität .
  #4684  (Permalink
Alt 16.04.2010, 22:37
Benutzerbild von Odde23
Odde23 Odde23 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: BaWü
Beiträge: 814
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Wisi ist ein OK Forenmember .
  #4685  (Permalink
Alt 16.04.2010, 23:29
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.079
Bandbreite: 232 Mbit
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Moralisch ist das wünschenswert, auch meine Meinung, doch in der Realität wird dieser Fall nicht eintreten, denn die T ist ein Aktienkonzern und da geht es ausschließlich um Quartalszahlen, Bilanzen und die Dividende für den Aktionär, der das Kapital für den Geschäftsbetrieb bereitstellt. Ist traurig, aber leider Realität
Nicht nur das ....
Die Folge davon wäre, dass die ganzen andere Banden wie in der Vergangenheit auch, alles wieder schön aussitzen würden. Die sollen bei sowas auch ihren A..... in die Hand nehmen und das Ihrige dazutun. Aber das ist genauso Wunschdenken wie der Gedanke, das Magenta T flächendeckend in Ausbauten investieren würde, die flächendeckend sehr hohe Bandbreiten erlauben würde.

Und warum sollte Magenta das auch alleine tun ? Da wäre man ja schön blöde....
  #4686  (Permalink
Alt 17.04.2010, 00:02
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.154
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Herr_Bert Beitrag anzeigen
Der Witz an der ganzen RAM-Sache ist doch eigentlich, daß diese Technik fast gar nichts kostet und im Prinzip sehr kurzfristig eingeführt werden könnte, so daß die Grundversorgung ganz erheblich verbessert wäre.

(...)
Die Finanzierung stelle ich mir so vor: Die T-Lekomm hat seit vielen Jahren von vielen Kunden die vollen Preise verlangt, obwohl sie nur stark eingeschränkte Leistungen erbracht hat. Das hat sie damit begründet, daß technisch nicht mehr machbar sei, was aber gelogen ist. Also soll sie das auf diese Weise unberechtigterweise eingenommene Geld einsetzen, um in den bisherigen DSL384-Gebieten FTTC auszubauen.
Ich glaube eher, dass die Preise, die seit Jahren (wegen des von der Bundeswitzagentur erzwungenen Preisdumpings) verlangt werden dürfen, gerade noch bei den kleinen Bandbreiten für Kostendeckung sorgen.
Somit sind die Einzigen, die die korrekten Preise zahlen, die mit < DSL2000. Alles was drüber liegt, müsste, wenn es nur um Bandbreite geht, wesentlich teurer sein.

Daher werden Tarife mit hohen Bandbreiten auch meist mit unnützen bzw. wenig genutzten Diensten ausgestopft um höhere Preise verlangen zu können (siehe Call & Surf Comfort Plus).

Die Rechnung geht also nicht auf.
Wenn plötzlich alle DSL 16.000 hätten, müsste massiv in die Anbindung der Vermittlungsstellen investiert werden. Das Geld fehlt aber dann wieder beim Ausbau von unrentablen ländlichen Gebieten.

Kann man ja leicht ausrechnen, bei einem 4200 Seelen-Dorf:
100 Kunden mit DSL16000 und 4100 komplett ohne DSL oder 4200 Kunden mit DSL384 ... was lohnt sich wohl mehr

und um 4200 Kunden mit DSL16000 zu versorgen, muss die Anbindung um Faktor 42 erhöht werden und zusätzlich 4200 ADSL2+-Ports angeschafft werden, ohne dass (Dank der regulierten Vorleistungspreise, so dass es immer möglich ist die Telekom-Preise zu unterbieten) die Investitionen in akzeptabler Zeit wieder eingenommen werden könnten.
  #4687  (Permalink
Alt 17.04.2010, 00:50
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
wichtig ist erstmal, dass zumindest auf FTTC gesetzt wird.
Hallo Fruli
Hier meine Antwort auf Deinen Beitrag 4642, darum ging es mir bei meiner Frage an Odde.
FTTC ist schon richtig, aber ich frage mich, ob wegen der knappen Kassen sofort Kabel durch die Orte gelegt werden müssen, nur um überall hohe BB zu erreichen. Stellenweise könnte man das innerorts auch zusammen mit anderen Baumaßnahmen machen und hätte zwar erst einige Anschlüsse mit nur 2000 oder 3000, aber doch einiges an Kohle gespart.
K-H
  #4688  (Permalink
Alt 17.04.2010, 07:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Kann man ja leicht ausrechnen, bei einem 4200 Seelen-Dorf:
100 Kunden mit DSL16000 und 4100 komplett ohne DSL oder 4200 Kunden mit DSL384 ... was lohnt sich wohl mehr

und um 4200 Kunden mit DSL16000 zu versorgen, muss die Anbindung um Faktor 42 erhöht werden und zusätzlich 4200 ADSL2+-Ports angeschafft werden, ohne dass (Dank der regulierten Vorleistungspreise, so dass es immer möglich ist die Telekom-Preise zu unterbieten) die Investitionen in akzeptabler Zeit wieder eingenommen werden könnten.
Die Ports brauchst Du für DSL Light User auch. Daran kannst Du also nix sparen. Einzig Einsparpotential wäre bei der Anbindung. Es ist aber einer Glasfaser herzlich egal, ob sie zu 5% oder 100% ausgelastet ist (Traffic kostet so gut wie nix mehr). Des Weiteren werden DSL 16k Anschlüsse vermutlich auch noch höher überbucht.
Ich bin ja auch von 384 auf 6000 gewechselt und habe jetzt nach der ersten "Ui Toll"-Phase vielleicht 50% mehr Traffic als vorher. Der Bandbreiten Verbrauch skaliert also nicht linear mit der geschalteten Bandbreite. Und ich würde mich schon als "intensivier Nutzer" bezeichen, aber nicht als Dauersauger.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #4689  (Permalink
Alt 17.04.2010, 09:30
DSL-Interessent DSL-Interessent ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 1.126
Provider: Telekom
Bandbreite: Normal VDSL 170/39 s
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Es sollte sich die Ansicht im politischen Raum durchsetzen, dass ein ausreichender Breitbandanschluss heutzutage genauso zur Grundversorgung gehört wie der ganz gewiss nicht billige öffentlich-rechtliche Rundfunk mit den GEZ Zwangsgebühren, ein Wasser- und Abwasseranschluss sowie die Stromversorgung.

Solange das nicht zum Standard wird, wird es unterschiedliche Anschlüsse bzw. teilweise auch weiterhin Lücken in der Versorgung mit diesem neuen Grundbedürfnis geben.

Das zu bewirken erfordert Überzeugungsarbeit, aber die gilt es, an der richtigen Front zu leisten, hier zu Jammern nützt wenig.

Ich habe meinen Abgeordneten z.B. von meinem upgrade von 768 auf 2000 Anschluss der Telekom, ohne Baumaßnahmen, ab 3.2.2010 berichtet - und keinerlei Reaktion erfahren - das ist bezeichnend....
Irgendwie steht das doch nicht auf der politischen Agenda, obwohl hin und wieder Strohfeuer diesbezüglich abgebrannt werden.

DSLI
  #4690  (Permalink
Alt 17.04.2010, 09:43
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Moin
Das zu bewirken bedeutet keine Überzeugungsarbeit sondern eine volle Brieftasche.
Wenn Du die hast und dafür ausgibst, kannste überzeugen. Der Knackpunkt ist doch die Kohle.
K-H
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58
Ende Februar 2010? stefan.grand Newskommentare 1 09.03.2010 07:54
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10
Rate Adative Mode für Februar 2010 meteorman Telekom 8 20.10.2009 00:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.