#11  (Permalink
Alt 09.04.2008, 17:10
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 1.263
Provider: T-DSL Business/Entertai
Bandbreite: ADSL2+ 16k/VDSL2 16k
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

hast du die schreiben normal geschickt oder als einschreiben mit rückschein?
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x Cablesurf Glasfaser 200k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 28.04.2008, 20:41
Dino75195 Dino75195 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2006
Alter: 36
Beiträge: 48
Provider: T-Offline
Bandbreite: 12000
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von Cyberpenny Beitrag anzeigen
Also ich hatte am 29.01.2008 zwei schriftliche Beschwerden eingereicht, da mein SDSL-Anschluß binnen kürzester Zeit von 2MBit auf 512KBit reduziert wurde (zuviel ADSL im Ortsnetz geschalten). Bis zu *lass mich nachschauen* 28.02.2008 ist NICHTS daraufhin passiert und zwar GARNICHTS. Die Beschwerde ging schriftlich direkt nach Bonn. Nachdem ich über einen Pressevertreter glücklicherweise die schreiben am 03.03.2008 an den Vorstand für Festnetz habe weiterleiten lassen bekam ich am 04.03.2008 einen Rückruf. Seit 18.03.2008 warte ich allerdings schon wieder auf Rückruf aus Bonn. Und eine Lösung des Problems ist nicht in Sicht - eine Kostenreduzierung ist auch nicht permanent möglich.

Ich glaub hier helfen keine Briefe oder Telefonate. Mein nächster Urlaub wird wohl in der nähe von Bonn sein...

Marcel
...tierisch sauer.
Hey super, machen wir ne Demo

Vielleicht schaust du mal bei www.geteilt.de vorbei
Macht doch mehr Sinn, wenn wir eine Demo mit vielen Leuten organisieren

gruß Robert
__________________
Fritz Box Phone WLAN 7170 V1.0 + TK Anlage
Call & Surf Comfort ISDN (DSL 12 Mbit/s) + Sipgate
Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V."
www.geteilt.de
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 28.05.2008, 20:03
joxxer joxxer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 289
Provider: Vodafone
Bandbreite: 13750/924
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Die Hotline bringt gar nichts, wird man nur zu Verkaufsberatern verbunden. Seit Januar habe ich immer noch etliche Probleme mit meinem Anschluß, über 12 Techniker finden keine Lösung, jetzt sollte ein Service Ingeneur kommen, der hat sich an 2 Termine nicht gehalten, ich solle doch noch eine Woche Urlaub nehmen dann hab ich gut Chance das einer bei mir vorbei kommt. Mehrere schriftliche Schreiben wurden nicht beantwortet. Techniker meinen das hier der Anschluß so nicht realisierbar sei. Erst wird gesagt die werden uns nun kündigen dann aber gar nicht. Ein Kollege wurde so erzürnt das ich froh sein soll, das mein Telefon funktioniert was bei vielen ja nicht funktioniert. Seit Januar bekomme ich immer die Hälfte der Grundgebühr gutgeschrieben da DSL am Tage maximal 3 Stunden nutzbar ist. Techniker meinen das Trennungsbedinungen nicht eingehalten werden können. Beim Beschwerdemangemant versprach man mir das der Anschluß gekündigt wird, weil man selber eingesehen hat das es so nicht machbar ist, aber passieren tut nichts.
__________________
Gruß joxxer

Anbieter: Vodafone (Classic ISDN) Router: AVM FRITZ!Box 7340 99.05.51 Down: 14580 kbps Up: 925 kbps Dämpfung: 27 db down / 22 db up Port: Broadcom 163.65
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 17.06.2008, 23:46
seno seno ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: NRW
Beiträge: 154
Provider: o2 DSL Komplett Plus Onli
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hi , Ein Tipp von Mir da ich vor kurzem auch ein Kleines Problem mit der Telekom hatte.

Ruft ganz Normal in Bonn an ( 0228 - 18 10 ) und lasst euch zum Vorstands-Zimmer verbinden dort sitzen extra Mitarbeiter die sich auch um jemand kümmern.

Gruß.
Alex
__________________

Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 02.07.2008, 14:30
crazychick crazychick ist offline
Gast
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Hihi. Bei uns haben schriftliche Beschwerden an die Beschwerdestelle des Teams Vorstand genau so viel oder wenig bewirkt wie Telefonate.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 02.07.2008, 22:56
JoW JoW ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 794
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Denk mal des kommt drauf an wie einfach/schwer das Problem zu lösen ist.
__________________

Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 03.07.2008, 11:32
crazychick crazychick ist offline
Gast
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von JoW Beitrag anzeigen
Denk mal des kommt drauf an wie einfach/schwer das Problem zu lösen ist.
Mh, wir hatten Gekaspere von Ende November bis April, dann hatten wir unser Paket.

Mit den Gutschriften hat es sich bis Juni gezogen.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 03.07.2008, 18:54
geishapunk geishapunk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2005
Beiträge: 148
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von crazychick Beitrag anzeigen
Hihi. Bei uns haben schriftliche Beschwerden an die Beschwerdestelle des Teams Vorstand genau so viel oder wenig bewirkt wie Telefonate.
Die können wohl auch nicht hexen!
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 03.07.2008, 20:28
crazychick crazychick ist offline
Gast
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von geishapunk Beitrag anzeigen
Die können wohl auch nicht hexen!
Na, da Anschlussschaltung 30.11.2007 von denen schriftlich zugesagt war und diese im Endeffekt irgendwann im April 2008 durchgezogen wurde, da der Auftrag immer wieder auf nen Fehler lief i.d. Datenbank, dann ist das wirklich kein hexen, sondern armselig.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 03.07.2008, 20:34
stefanxxx stefanxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort:
Beiträge: 5.096
Provider: I love them all *g*
Standard AW: Vorstellung Deutsche Telekom Beschwerdemanagement

Zitat:
Zitat von geishapunk
Die können wohl auch nicht hexen!
Ja, Gott sei Dank.

(Nein, ich will keinen Keks.)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Telekom verzögert Kündigungen !! Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 31 13.12.2009 11:26
Deutsche Telekom-Vertragsbrief-Mehrwehrtsteuererhöhung pStanelle Sonstige Anbieter 14 19.11.2006 18:34
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Festnetz: Anbieter und deren Tarife 11 16.02.2002 10:35
Deutsche Telekom AG AOL@Flat Alice / AOL [Archiv] 0 13.02.2002 22:49
So arbeitet die Deutsche Telekom Handyman282 ADSL und ADSL2+ 8 14.06.2001 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.