#6211  (Permalink
Alt 11.02.2019, 21:33
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.660
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Als unsere Firma umgezogen ist, gab es nur einen Elektriker (heute Elektroniker) der für die gesamte Strom und Netzwerktechnik zuständig war.
Elektroniker würde ich wiederum nicht an 230V lassen. Damit kennen die sich nicht so gut aus.

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten, alles kam aus einer Hand.
Man hat die 220V Installation genauso erledigt wie die Netzwerkkabel durch Kanäle gezogen und Netzwerkanschlüsse installiert.
Das der komplette Spaß (Koax, Bussysteme, Netzwerk, Glasfaser, Elektro) von einer Firma gemacht wird ist nicht so ungewöhnlich. Das es von der gleichen Person gemacht wird hingegen schon.

Gibts aber auch, das der Elektriker nur die (Gf-)Kabel zieht und dann ein Spezi kommt zum Anschließen. Entspanntes Arbeiten

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Leute, es ist doch mein Problem, was für einen Pfusch ihr auf euren Baustellen macht. Was soll diese Diskussion?
Du hast doch damit angefangen? Abgesehen davon das es eben nicht dein Problem ist.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #6212  (Permalink
Alt 11.02.2019, 22:52
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 10.425
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Schon komisch wie das Verständnis eines Elektrikers so ausschaut. Die Elektriker gibt es nämlich so nicht mehr.
Die meisten normalen Elektriker haben weder die theoretische Grundlagen noch die Messgeräte, um sich mit derartigen technischen Details auszukennen. Du gehst schließlich nicht zu ATU, wenn du deinen S 65 AMG tunen lassen willst.
Mit Zitat antworten
  #6213  (Permalink
Alt 11.02.2019, 23:07
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.749
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die meisten normalen Elektriker haben weder die theoretische Grundlagen noch die Messgeräte, um sich mit derartigen technischen Details auszukennen. Du gehst schließlich nicht zu ATU, wenn du deinen S 65 AMG tunen lassen willst.
Würde heißen jeder Wald und Wiesen Vectoring Anschluss, wäre gleichzusetzen mit einem S 65 AMG?
Da sollte man den Router vielleicht mal im Dorf lassen. Auch Elektriker dürfen dazu lernen.
Mit Zitat antworten
  #6214  (Permalink
Alt 12.02.2019, 08:50
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.669
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die meisten normalen Elektriker haben weder die theoretische Grundlagen noch die Messgeräte, um sich mit derartigen technischen Details auszukennen. Du gehst schließlich nicht zu ATU, wenn du deinen S 65 AMG tunen lassen willst.
Es gibt den Beruf des Elektrikers nicht mehr (schon lange nicht mehr).
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,6er Querschnitt
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #6215  (Permalink
Alt 12.02.2019, 08:53
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 632
Provider: Telekom
Bandbreite: 265.468/42.462kbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Es gibt den Beruf des Elektrikers nicht mehr (schon lange nicht mehr).
Das nennt sich doch heutzutage "Elektrotechniker Handwerk", oder
Mit Zitat antworten
  #6216  (Permalink
Alt 12.02.2019, 11:04
f-noise f-noise ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 298
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Bis vor 2 Jahren(?) als es mit dem VDSL und Vectoring Ausbau richtig los ging war ja das j-y(st)y ja auch noch durchaus brauchbar.
Davor war das Kabel halt etliche Jahre der Standard.
Zustimmung!

Im Grunde war und ist J-Y(ST)Y sogar für gewöhnliche Vectoring-Anschlüsse vollkommen in Ordnung.
Erst durch SVVDSL, und dem somit erweitert genutzten Frequenzraum, hat sich dies geändert.
(Inwieweit meine eigene Beobachtung zur Allgemeinaussage taugt, kann ich nicht sagen.)

Da gute Fachbetriebe seit Jahrzehnten für Daten- ("Telefon-") und TV-Leitungen Leerrohre verlegen,
die beispielsweise von jeder "Multimedia-Dose" senkrecht in den Keller
(oder sonst zu einer zentralen Stelle) verlaufen, ist dies nun erstmals eine Situation - im Mainstreambereich -
wo sich ein Austausch der Leitung theoretisch anbietet.
(Da bei unzähligen Haushalten die SVVDSL buchen, die nutzbare Datenrate dann deutlich ansteigen würde.)

Selbstverständlich Luxusprobleme; den meisten Anwendern dürfte es komplett egal sein,
ob bspw. ~ 225.000 kbit/s nutzbar sind oder eben ~ 250.000 kbit/s.
Da gibt es leider (noch) viel zu viele Anschlussinhaber, die froh wären,
wenn Sie diese Differenz als Gesamtgeschwindigkeit zur Vefügung hätten.
__________________
Fritz!Box 7590 | VDSL-Version: 1.180.129.50 | Broadcom 192.19 | Sync ↓ ↑ (kbit/s): 256.882 / 42.462 | Leitungsdämpfung (dB): 16/12
Mit Zitat antworten
  #6217  (Permalink
Alt 12.02.2019, 11:08
Eumeltier Eumeltier ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 152
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Wie ist denn das...


ich habe schätzungsweise 1 Meter vom APL zur TAE, es liegt das Kabel Einzeladern rot mit schwarzen Ringen, also soweit ich verstehe das bessere.


Lohnt es, das noch zu tauschen (bin gerade bei der Fassadensanierung, noch könnte man das gut machen). Empfohlen wurde mal Cat7 AWG23...


Wenn hier SuperVectoring kommt, dann wird das ne knappe Kiste für mich, da könnte jedes bißchen was bringen. Allein der Tausch der alten TAE gegen eine neue hat die Werte signifikant verbessert.
Mit Zitat antworten
  #6218  (Permalink
Alt 12.02.2019, 11:17
f-noise f-noise ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 298
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Ich würde tauschen, da du perfektionistisch wirkst. (Es würde dich später ärgern.)
Ein Meter ist natürlich gar nichts, aber trotzdem.

Statt Cat7 würde ich ebenfalls das relativ gut erhältliche J-2Y(St)Y nehmen.
__________________
Fritz!Box 7590 | VDSL-Version: 1.180.129.50 | Broadcom 192.19 | Sync ↓ ↑ (kbit/s): 256.882 / 42.462 | Leitungsdämpfung (dB): 16/12
Mit Zitat antworten
  #6219  (Permalink
Alt 12.02.2019, 11:45
Benutzerbild von myfan
myfan myfan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 427
Provider: Telekom
Bandbreite: 51,39 / 10,04 Mbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Und da heben wir es ... ... Vermieter hat sich eben gemeldet, wollte es mir eigentlich noch einmal schriftlich geben lassen. Das ich die Umbauarbeiten hier im Flur/ und eigene Wohnung vornehmen darf.

Mail erhalten, Vermieter hat ein Elektriker beauftragt. Obwohl ich gesagt habe, ich habe auch einen an der Hand, mit eigener Firma.


http://www.elektro-runniger.com/

Warte jetzt auf Termin Anruf von denen, und lasse mir das nochmal am Telefon sagen von denen welches Kabel ich denn wünsche. Mal sehen, was die Firma mir zur Antwort gibt.

Dann kann ich aber mein bestelltes J-2Y(St)Y Kabel bei Voelkner Stornieren.
__________________
VDSL2 17a 49,8 Mbit/s 9,7 Mbit/s G.Vector aus / aus
352m@SNR ↓ 11dB ↑ 13dB
FB7590 FRITZ!OS: 07.10
Mit Zitat antworten
  #6220  (Permalink
Alt 12.02.2019, 14:40
f-noise f-noise ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 298
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Es muss ja nicht automatisch das ganze Elektrohandwerk Mist fabrizieren.

Wenn es gut läuft wird er dir sagen, dass er J-Y(ST)Y für Sprechanlagen (bzw. für CAN-Bus) verwenden würde.
Und J-2Y(ST)Y zur Anbindung von weiteren Telefondosen, da für die erste TAE ja offiziell die Telekom zuständig ist.

Gibt auch Fälle in denen die Leitung bis zum APL vom Elektriker verlegt wird,
dieser aus obigen Gründen die Leitung jedoch nicht selbst am APL anschließt.
__________________
Fritz!Box 7590 | VDSL-Version: 1.180.129.50 | Broadcom 192.19 | Sync ↓ ↑ (kbit/s): 256.882 / 42.462 | Leitungsdämpfung (dB): 16/12
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2699 06.03.2019 17:42
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.