#81  (Permalink
Alt 27.06.2020, 10:55
mistry7 mistry7 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 39
Beiträge: 592
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zitat:
Zitat von Chris Machold Beitrag anzeigen
Mich hat dazu keiner gefragt und wenn wäre so eine Prüfung meist bei mir gelandet.
Also ist womöglich sie Telekom schuld und hat noch nicht alles überprüft.

Da fallen mit solchen Problemen viele durch Raster,
hab ich auch gerade mit einem Kunden durch....

VDSL 100M laut Datenbank möglich, sync mit ca. 25.....
Also Störung gemeldet, 4 mal mit kein Fehler feststellbar zugemacht,
und uns somit 4 mal ca. 50 € gekostet, wegen unberechtigter Störungsmeldung.
@Chris Machold alles PTI14

Also bin ich selbst die 80km gefahren, und hab gemessen.
Einen Argus hab ich ja selbst....
Mach den APL auf, und was sehen ich (Einfamilienhaus)
der kommt auf Stift 8 an, ab da wurde ich skeptisch... (kein weiterer Anschluss geschaltet)

Leitung laut Datenbank ca. 380m,
gemessen zum VDSL Port sind aber laut TDR über 900m.....

Fazit ist ne H-Schaltung über !!! 3 APL! (Wir sind die Nachbarn abgegangen, die kennen sich in dem Kaff ja auch alle....
(Der Ort ist nur knapp 800m lang....)

Kunde sauer, ich Sauer....
Über offizielle Wege keine Chance, also bleibt nur Guerilla-Taktik,
anders lenkt die DTAG bei sowas nicht ja nicht ein.

Der Plan war:
1. einfach einen weiteren Anschluss bestellen
Wenn das wegen Resourcenmangel etc. abgelehnt wird.
2. einen Analogen Anschluss bestellen.


Aber Plan 1 führte schon zum Erfolg.
Rückmeldung Offiziell:

Das Produkt VDSL-100 konnte nicht geschaltet werden.

Grund : Nicht ausführbar aus sonstigem technischen Grund Sonstiges

Es wurde kein neuer Termin vereinbart.

Rückmeldung Vor Ort an den Kunden, nur mündlich:

gerade war der Techniker der Telekom im Haus, im Gespräch teilte er mir mit, dass die Leitung defekt sei und er daher sein eigentliches Vorhaben nicht realisieren könne.
Auf meine Nachfrage erklärte er, dass er nun den Bautrupp der Telekom zitieren würde, damit dieser außerhalb des Hauses eine neue Leitung lege....
Soweit die Auskunft des Mannes.
Bis dahin würde erst mal alles so bleiben.
Über den Zeitrahmen der Reparatur könne er nichts sagen.


Und das ist kein Einzelfall......
Die Story von gestern ist ähnlich.......
Ich sag nur Subunternehmer..........
gut das gestern ein echter Telekomtechniker kam (der seinen Job auch mehr als gut macht, aber leider einer der letzten ist....),
das was der Sub dort abgeliefert hat ist Arbeitsverweigerung!
Das schlimme am System ist, er kriegt sein Geld trotzdem....
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
https://www.eifel-dsl.de

Geändert von mistry7 (27.06.2020 um 11:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #82  (Permalink
Alt 27.06.2020, 11:18
mistry7 mistry7 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 39
Beiträge: 592
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Noch als Nachtrag:

Das kam bei der Eskalation raus:

Detail-Info: Statusaktion auf gelöst geändert.
Problembeschreibung geändert.

Wir haben Ihr Anliegen unter der o.g. Kontakt-Nr. bearbeitet und können Ihnen folgendes mitteilen:

Die Leitungslänge wurde nun in allen Systemen berichtigt.

Diese lautet nun wie folgt:

Ltg.-Längen: 1011/ 60/
Querschnitte: 400/ 350/

Somit bitte die Leitung downgraden.



Das ist System Telekom...... anstatt zu reparieren und den ordnungsgemäßen Zustand herzustellen, wird einfach die Länge der H-Schaltung
in der Datenbank eingetragen....
Da kann man doch nur Beifall klatschen...
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
https://www.eifel-dsl.de
Mit Zitat antworten
  #83  (Permalink
Alt 27.06.2020, 18:02
Chris Machold Chris Machold ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2017
Beiträge: 339
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zum Glück läuft bei euch alles bestens
Mit Zitat antworten
  #84  (Permalink
Alt 27.06.2020, 19:43
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.252
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zitat:
Zitat von mistry7 Beitrag anzeigen
Die Leitungslänge wurde nun in allen Systemen berichtigt.

Diese lautet nun wie folgt:

Ltg.-Längen: 1011/ 60/
Querschnitte: 400/ 350/

Somit bitte die Leitung downgraden.

Das ist System Telekom...... anstatt zu reparieren und den ordnungsgemäßen Zustand herzustellen, wird einfach die Länge der H-Schaltung
in der Datenbank eingetragen....
Da kann man doch nur Beifall klatschen...
Ihr habt ne 9KW Leitung bei der Telekom bestellt vermute ich?
Steht da nicht in den Vertragsbedingungen die Telekom stellt nur die galvanisch intakte Leitung zur Verfügung?
HF-bedingte Störungen sind wohl sogar explizit ausgeklammert.
Da wäre Leitungslänge korrigieren dann die vertraglich korrekte Maßnahme.
Dass das euch nicht weiter bringt und schon beim 1. Termin passieren sollte, ist natürlich Kacke.
Mit Zitat antworten
  #85  (Permalink
Alt 29.06.2020, 13:06
mistry7 mistry7 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 39
Beiträge: 592
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Ihr habt ne 9KW Leitung bei der Telekom bestellt vermute ich?
Steht da nicht in den Vertragsbedingungen die Telekom stellt nur die galvanisch intakte Leitung zur Verfügung?
HF-bedingte Störungen sind wohl sogar explizit ausgeklammert.
Da wäre Leitungslänge korrigieren dann die vertraglich korrekte Maßnahme.
Dass das euch nicht weiter bringt und schon beim 1. Termin passieren sollte, ist natürlich Kacke.

Stimmt soweit, aber glaubst du die DTAG hätte einen eigenen Kunden der einen Regio Anschluss hat auf der H-Schaltung sitzen lassen mit einem 1/4 der möglichen Bandbreite?

Ich denke nicht, da wäre das VZK schon lange wieder intakt......
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
https://www.eifel-dsl.de
Mit Zitat antworten
  #86  (Permalink
Alt 29.06.2020, 13:14
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.923
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Du überschätzt die Bemühungen für einen Privatkunden etwas. Besonders bei Magenta Zuhause Regio wo die Telekom mehr oder weniger nur die Rechnungen schreibt.
Mit Zitat antworten
  #87  (Permalink
Alt 29.06.2020, 13:21
mistry7 mistry7 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 39
Beiträge: 592
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Du überschätzt die Bemühungen für einen Privatkunden etwas. Besonders bei Magenta Zuhause Regio wo die Telekom mehr oder weniger nur die Rechnungen schreibt.
Ich bin im Praktikum mit einem Entstörer mitgefahren, braucht mir also niemand zu erklären wie der Hase läuft.....
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
https://www.eifel-dsl.de
Mit Zitat antworten
  #88  (Permalink
Alt 30.06.2020, 19:24
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.252
Standard AW: NGA-Ausbau Landkreis Trier-Saarburg (innogy)

Zitat:
Zitat von mistry7 Beitrag anzeigen
Stimmt soweit, aber glaubst du die DTAG hätte einen eigenen Kunden der einen Regio Anschluss hat auf der H-Schaltung sitzen lassen mit einem 1/4 der möglichen Bandbreite?

Ich denke nicht, da wäre das VZK schon lange wieder intakt......
Ich denke da irrst du dich.
Der Regio Anschluss ist ja letztendlich auch nur eine TAL im Telekom System.
D.h. da hätte der TAL Prozess umgangen werden müssen und wenn das auffliegt ist die BNetzA ja auch gleich zur Stelle.

Aber ihr habt doch jetzt, wenn auch mühselig, eine Lösung gefunden?
Bei nem Magenta Regio Kunden wäre es ohne Mühe auch nicht gegangen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NGA-Ausbau Eifelkreis Bitburg-Prüm (Telekom) eifelman VDSL und Glasfaser 319 05.07.2020 20:37
DSL Ausbau im Landkreis Northeim christian88 ADSL und ADSL2+ 494 17.01.2020 10:38
Ausbau Landkreis Bautzen ronnos ADSL und ADSL2+ 135 04.03.2015 08:45
DSL 2000 verfügbarkeit/weiter ausbau weitere Umgebung Trier METER ADSL und ADSL2+ 2 11.08.2006 19:43
[Help] Initiative für DSL Ausbau im Landkreis Germersheim !!! fysi_praktikant ADSL und ADSL2+ 5 11.03.2005 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.