#1  (Permalink
Alt 01.09.2021, 15:36
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.747
Frage Protokollstack Mobilfunk

Hi Leute,

kennt hier jemand den vollständigen Protokollstack aufführen, der im Mobilfunk (LTE) eingesetzt wird?

Grundsätzlich hat Mobilfunk ja erstmal noch nichts mit Internet bzw. IP zutun, "Internet" ist ja eher ein optionales Feature im Mobilfunkbereich. Das heißt ganz unten sind vermutlich erstmal Mobilfunkspezifische Protokolle. Die interessieren mich nicht, sondern alle Netzwerkprotokolle.

Was mich insbesondere Interessiert ist, wie IPv4/IPv6 Adressen zugewiesen werden. PPP/PPPoE kommt ja nicht zum Einsatz, wird hier DHCP verwendet?

Gruß!
__________________
Internet: EWE DSL 100 Premium - L2 Bitstream Vorleistung von der Telekom
MSAN: Alcatel-Lucent 7330 ISAM FTTN (ANSI) - Broadcom 177.161 Linecard - jetzt am BNG! (Juniper MX960)
Router: FRITZ!Box 7490 - HWSubRevision 4 - FritzOS 7.21
Handy: Samsung Galaxy S7 - Telekom MagentaMobil Prepaid S
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.09.2021, 16:47
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.534
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Protokollstack Mobilfunk

Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
kennt hier jemand den vollständigen Protokollstack aufführen, der im Mobilfunk (LTE) eingesetzt wird?
Ich hatte nie die Muße, mich da komplett einzuarbeiten, aber soviel weiß ich:

Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
Was mich insbesondere Interessiert ist, wie IPv4/IPv6 Adressen zugewiesen werden. PPP/PPPoE kommt ja nicht zum Einsatz, wird hier DHCP verwendet?
Die Basis ist das "Packet Data Protocol" (PDP), welches ein generisches paketbasiertes Protokoll ist (also nicht nur IP), und da gibt es einen "PDP Context", und der hat eine Adresse, welche im Fall eines PDP für den Transport für IPv4 oder IPv6 eine IP-Adresse ist. Zum Einlesen:

https://etutorials.org/Mobile+device...xt+Management/

Sprich: Soweit ich das verstehe, wird die IP-Adresse nicht per DHCP zugewiesen, sondern per PDP.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.09.2021, 18:26
talk talk ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 542
Standard AW: Protokollstack Mobilfunk

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
kennt hier jemand den vollständigen Protokollstack aufführen, der im Mobilfunk (LTE) eingesetzt wird?

Grundsätzlich hat Mobilfunk ja erstmal noch nichts mit Internet bzw. IP zutun, "Internet" ist ja eher ein optionales Feature im Mobilfunkbereich. ...]
Was mich insbesondere Interessiert ist, wie IPv4/IPv6 Adressen zugewiesen werden. PPP/PPPoE kommt ja nicht zum Einsatz, wird hier DHCP verwendet?
Es geht mir da ähnlich wie robert_s, ich habe mich in dieses Thema auch nie so wirklich tief reingefuchst. Aber vielleicht kann ich Dir ein paar Anhaltspunkte für weitere eigene Recherchen liefern:

"PDP" ist meines Wissens kein Protokoll wie PPP, sondern eher eine Art Überbegriff für verschiedene paketbasierte Datenprotokolle (z.B. IPv4, IPv6 oder auch andere Protokolle).

Im Zusammenhang mit der "Internet-Einwahl" in einem Mobilfunknetz wird der Begriff "PDP Context Activation" verwendet. Wie ich das verstehe, kann die Nutzerseite hier unter anderem das gewünschte Protokoll angeben, also z.B. IPv4, IPv6,.... und bekommt im Rahmen dieses Prozeßes dann auch eine entsprechende IP-Adresse zugeteilt. Offenbar soll dieses Verfahren aber auch "Nicht-IP"-Protokolle unterstützen.

Klassisches PPP scheint mir da eher auf lokaler Ebene genutzt zu werden, also (wenn wir mal an die Nutzung zu Beginn der GPRS-/UMTS-Ära zurückdenken) z.B. zwischen Laptop und Handy, während das Handy dann irgendwie intern PPP auf die PDP Context-Ebene "übersetzte".

Es gibt aber Hinweise, daß man PPP irgendwie über eine Mobilfunkstrecke durchtunneln kann, das scheint mir jedoch eher ein Auslaufmodell zu sein(?).

Du kannst mal folgende ETSI-Dokumente durchstöbern, vielleicht helfen die Dir etwas weiter:

- ETSI TS 127 060 (3GPP TS 27.060), siehe: https://www.etsi.org/deliver/etsi_ts...60v160000p.pdf
- ETSI TS 123 060 (3GPP TS 23.060), siehe: https://www.etsi.org/deliver/etsi_ts...60v160000p.pdf

Heute mit LTE ist im Grunde alles IP, dort gibt es ja keine leitungsvermittelte Telefonie (im Gegensatz zu GSM und UMTS).

cu talk
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mobilfunk zu Mobilfunk so günstig wie möglich Raven-2000 Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 6 02.08.2012 03:20
Mobilfunk : Vodafone + SMS+ Flat Mobilfunk OgiZimbl Vodafone DSL und Kabel 12 23.01.2010 12:28
Erfahrungen mit AS-Telekom - Bereich Mobilfunk Miwe Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 26.09.2001 15:56
ISP für Einwahl per Mobilfunk (D2) drmann Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 03.05.2001 15:28
>>>> Mobilfunk - FAQ <<<< Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 0 03.06.2000 04:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.