#11  (Permalink
Alt 13.01.2020, 10:24
froeschi62 froeschi62 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 633
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000
Standard AW: ist das Amateurfunk?

Gut, das Problem eines massiven Anstiegs von Fehlern habe ich nicht.

Gruß
Dietmar
__________________
Online mit SuperVectoring 250 /Fritzbox 7590 /Adtran Broadcom 193.218
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 14.01.2020, 03:12
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.579
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: ist das Amateurfunk?

Zitat:
Zitat von froeschi62 Beitrag anzeigen
Das habe ich auch aber die Leitung ist absolut stabil und es tut nichts großartig zur Sache. Etwa 600 Meter entfernt ist ein Amateurfunker unterwegs. Hat auch eine riesige Spezialantenne auf dem Dach.
..
Gruß Dietmar
Genau. Ausser er dreht seine Richtantenne auf seine Wohnung War auch mal CB-Funker. Ist ja nicht so das da einer von 4W FM den Brenner anwirft und auf einmal mit 80W die ganzen Frequenzen verstrahlt.
Die sogenannten 'Amateur'-Funker sind irgendwo aber schon mehr Spezialisten / Freaks auf ihren Gebiet. Kenne da auch einen. Und außerdem unterliegen der Sendegenehmigung strikte Auflagen. Und ohne Schein darf auch keiner Funken. Das würde ich eher ausschließen.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 14.01.2020, 03:13
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.579
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: ist das Amateurfunk?

Zitat:
Zitat von froeschi62 Beitrag anzeigen
Das habe ich auch aber die Leitung ist absolut stabil und es tut nichts großartig zur Sache. Etwa 600 Meter entfernt ist ein Amateurfunker unterwegs. Hat auch eine riesige Spezialantenne auf dem Dach.
..
Gruß Dietmar
Genau. Ausser er dreht seine Richtantenne auf seine Wohnung War auch mal CB-Funker. Ist ja nicht so das da einer von 4W FM den Brenner anwirft und auf einmal mit 80W die ganzen Frequenzen verstrahlt.
Die sogenannten 'Amateur'-Funker sind irgendwo aber schon mehr Spezialisten / Freaks auf ihren Gebiet. Kenne da auch einen. Die powern mit mehreren hundert Watt legal rum.
Und außerdem unterliegen der Sendegenehmigung strikte Auflagen. Und ohne Schein darf auch keiner Funken. Selbst als CB-Funker musst du eine feste Sendestation anmelden.
Also das würde ich auch eher ausschließen.

Anekdote: @HO_Photo Hat einer deiner Nachbarn ein E-Bike? *g*

Geändert von slight (14.01.2020 um 03:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 14.01.2020, 07:56
Benutzerbild von HO_Photo
HO_Photo HO_Photo ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2017
Beiträge: 411
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: ist das Amateurfunk?

Kein e-Bike, aber einen Tesla mit eigener Ladestation. Im WLAN nennt die sich AMTRON

Er war übrigens einer, der zu einem Zeitpunkt X heim kam nach den Weihnachtsferien, wo danach die Fehler am DSLAM angestiegen sind.

Aber das wäre ein ganz heißes Eisen, einen Tesla als Störer anzugehen, da kann ich mir gleich mit der Nagelpistole ins Knie schießen

Dann hätte ich bestimmt gleich klein Gretl-Anhänger vorm Haus

Ein Überwachungssystem, glaub ich zumindest, ist auch seit letztem Herbst zu sehen im WLAN, beginnt mit NVR
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 14.01.2020, 13:40
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.758
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: ist das Amateurfunk?

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Genau. Ausser er dreht seine Richtantenne auf seine Wohnung War auch mal CB-Funker. Ist ja nicht so das da einer von 4W FM den Brenner anwirft und auf einmal mit 80W die ganzen Frequenzen verstrahlt.
Ich würde eher sagen, daß mit SV-VDSL der CB-Funk endgültig tot ist. 11 m war ja so schon kaum zu gebrauchen - deswegen gab's ja die Allgemeinzuteilung. Und außer Fernfahrern nutzt das keiner mehr.

Zitat:
Die sogenannten 'Amateur'-Funker sind irgendwo aber schon mehr Spezialisten / Freaks auf ihren Gebiet. Kenne da auch einen. Die powern mit mehreren hundert Watt legal rum.
Exakt, die können sich helfen mit 750 W. Aber was willst du mit 4 W auf Kurzwelle, wenn du noch überall verteilte MSANs als Spektrum-Konkurrenten bekommst? Kannste abhaken.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von wo kommt das FTTH Kabel her das in das Haus geht? Dani77 VDSL und Glasfaser 19 10.10.2015 17:56
Die Zeit des Amateurfunk ist abgelaufen! Andre St. Newskommentare 23 29.03.2011 18:01
Skype und Co belasten Amateurfunk & CB Funk Yoshi2001 Newskommentare 3 28.03.2011 23:43
Viag + SMS das ist doch das letzte! Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 10 14.03.2002 04:00
Das ist das allerletzte - handy verloren Nostre Der Rest 21 10.05.2001 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.