Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Vodafone: Telekom behandelt Kunden bei Techniker-Terminen oft nicht gleich
Bevorzugt die Telekom eigene Kunden bei der Vergabe von Techniker-Terminen und behandelt Kunden der Konkurrenz ungleich? Das wirft zumindest Vodafone laut einem Zeitungsbericht der Telekom vor. Diese weist den Vorwurf zurück.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 17.09.2021, 09:11
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.262
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Diskussion gibt es gefühlt doch irgendwie schon Jahre. Soweit mir bekannt, gibt es verschiedene Leistungen, die ein Wettbewerber für die Bereitstellung buchen kann. Vodafone lässt sich diesen Service auch angeblich mehr wie andere Reseller kosten. Ob es wirklich stimmt, keine Ahnung. Ich habe es zumindest mal im Netz irgendwo gelesen.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 17.09.2021, 09:59
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.675
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ich kenne jetzt nicht genügend Fälle, um eine statistisch belegbare Aussage treffen zu können. Aber von dem, was ich die letzten Jahre mitbekommen habe, entsteht schon der Eindruck, dass manche Techniker (nicht alle --> kenne welche hier in der Gegend, die sich auch bei Resellern Mühe geben) die Kunden anderer Anbieter als Kunden 2. Klasse behandeln.

Vielleicht passiert sowas auch dann, wenn der Techniker Dienst nach Vorschrift macht. Reseller-Kunde: Schaltung gemäß Auftrag/Datenbank und weiter zum nächsten Kunden. Telekom-Kunde: Schaltung gemäß Auftrag/Datenbank und Funktionsprüfung.

Ist diese abschließende Prüfung nicht sogar Bestandteil vom QM für Telekom-Kunden? Falls dem so ist, natürlich die Frage, ob Reseller eine Funktionsprüfung nach Schaltung auch mitbestellen könnten, es aber wirtschaftlichen Gründen nicht machen.
Es geht doch hier nicht um TAL-Anschlüsse, oder? Ein Bitstrom-VDSL-Anschluss MUSS funktionsgeprüft werden, da der Bitstrom von der Telekom bereitgestellt wird. Wenn der Bitstrom nicht fließt, ist die Leistung nicht erbracht und das würde ich dann als Reseller der Telekom auch nicht bezahlen.

Aber solche Spirenzchen ermöglicht man eben, indem man ein Vectoring-Monopol errichtet. Dumm gelaufen.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 17.09.2021, 10:44
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.571
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Aber solche Spirenzchen ermöglicht man eben, indem man ein Vectoring-Monopol errichtet. Dumm gelaufen.
Der offene VDSL-Markt hat jetzt auch nicht so viel bewirkt.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 17.09.2021, 11:08
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.156
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Es geht doch hier nicht um TAL-Anschlüsse, oder? Ein Bitstrom-VDSL-Anschluss MUSS funktionsgeprüft werden, da der Bitstrom von der Telekom bereitgestellt wird.
Ist hier im Fall WIA - also ein umgelabelter Telekomanschluss.

Derzeit stellt sich 1&1 zudem stur und weigert sich, erneut einen Techniker zu beauftragen. Die berufen sich noch auf die Großstörung aufgrund vom Unwetter vor 2 Monaten. Es interessiert sie nicht, dass der Teil vom Ort überhaupt nicht betroffen war (weder Gebäude noch MFG) oder dass die anderen Bewohner online sind.

Hab eben zusammen mit der Kundin nochmal eine deutliche Mail an 1&1 geschickt. Bringt es nichts, gehts halt zur BNetzA. Wenn 1&1 nicht liefern kann, sollen sie die Kundin aus dem Vertrag entlassen - dann nimmt sie einen Anschluss direkt bei der Telekom.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 17.09.2021, 12:25
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.675
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Derzeit stellt sich 1&1 zudem stur und weigert sich, erneut einen Techniker zu beauftragen. Die berufen sich noch auf die Großstörung aufgrund vom Unwetter vor 2 Monaten.
Fristlose Kündigung und Wechsel zu einem anderen Reseller wie Easybell.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 17.09.2021, 12:28
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.262
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Ich verstehe nicht, das es so Ärger mit 1&1 gibt? Als ich da noch DSL Kunde (schon länger her), wenn was nicht lief, sofort Erstattung auf den Monatspreis. Ansonsten kam auch auf den MA an, manche bisschen langsam im Kopf. Na machte nichts, Krawall E-Mail halfen nie. Mag telefonieren nicht, aber bei denen ist es besser anzurufen.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 17.09.2021, 13:50
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.156
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Zitat:
Ich verstehe nicht, das es so Ärger mit 1&1 gibt? Als ich da noch DSL Kunde (schon länger her), wenn was nicht lief, sofort Erstattung auf den Monatspreis. Ansonsten kam auch auf den MA an, manche bisschen langsam im Kopf. Na machte nichts, Krawall E-Mail halfen nie. Mag telefonieren nicht, aber bei denen ist es besser anzurufen.
Erstattung ist aber nicht das Ziel, weil die Kundin einfach nur einen funktionierenden Anschluss möchte. Wunsch ist, dass ein neuer Technikerauftrag erteilt wird.

Ich weiß, dass bei Störungen angerufen werden sollte. Das ist auch 3 mal geschehen. Zuerst Mittwoch Nachmittag, nachdem klar war, dass die Schaltung nicht zu einem funktionierenden Anschluss führte. Hab dann im Beisein der Kundin das Problem geschildert. Man wollte sie später zurückrufen, um weiteres zu besprechen. Dieser Rückruf kam nie.

Gestern dann eine Aufforderung an die Kundin, sie möge sich bitte bei der Hotline melden. Hat sie gemacht, war aber überfordert mit dem, was der Mitarbeiter wollte. Sie sollte wieder alle Anschlüsse von FRITZ!Box etc. prüfen (was schon am Mittwoch abgefragt wurde). Also bin ich heute Morgen hin und hab nochmal mit ihr zusammen dort angerufen. Zuerst die Aussage, dass aufgrund vom Unwetter für den Ort eine Großstörung gemeldet ist. Dann wieder durchgegangen, ob FRITZ!Box richtig angeschlossen ist. Auf die Bitte, dass ein neuer Technikertermin vereinbart werden soll, kam dann die Aussage, es würde so weitergegeben und sich dann jemand bei der Dame diesbezüglich melden.

Keine 15 Minuten später eine E-Mail, sie soll einfach Geduld haben, weil es eine Großstörung gäbe. Die Dame fühlt sich inzwischen so, als müsste gleich jemand von Verstehen Sie Spaß? um die Ecke kommen.

Daraufhin ging erst eine E-Mail an 1&1 raus. Keine Krawall-Nachricht, aber klar formuliert. Hier der Text:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist korrekt, dass hier im Ort einzelne Bereiche durch das Hochwasser betroffen waren. Aber selbst dort funktionieren die Anschlüsse inzwischen wieder.
Hier an meiner neuen Anschrift (XXXXX) gab es nie Beeinträchtigungen und gibt es auch weiterhin keine. Das mich versorgende MFG/KVz steht an auf der anderen Straßenseite - alle anderen Bewohner im Haus, die ebenfalls darüber geschaltet sind, können Ihren Anschluss nutzen.

Demnach liegt bei mir eine Individualstörung vor; genauer gesagt eine Bereitstellungsstörung. Denn trotz Bereitstellung durch einen Techniker am 15.09.2021 hat es nie funktioniert. Dieser hat einfach nach Datenbank geschaltet und ist abgehauen - er hat keinen abschließenden Funktionstest mit seinem Argus Prüfhörer durchgeführt.

Ich fordere Sie hiermit auf, zeitnah erneut einen Techniker des Vorleisters Telekom zu beauftragen, der das bei mir vor Ort prüft und die Schaltung korrigiert, damit der Anschluss endlich genutzt werden kann.
Sollten Sie dazu nicht imstande sein, erkenne ich darin eine Leistungsverweigerung Ihrerseits und fordere Sie auf, meinen DSL-Vertrag mit Ihnen zu sofort zu beenden.

Mit freundlichen Grüßen
Wenn bis Montag keine Reaktion erfolgt, wird einfach das Formular der BNetzA ausgefüllt. Kann ja nicht sein, dass 1&1 keine genauere Prüfung vornimmt oder einen Techniker beauftragt, weil im System für den Ort ein Großschaden aufgrund Unwetter drin ist.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 17.09.2021, 14:09
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.262
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

O ha "Sollten Sie dazu nicht imstande sein ...", wenn ich das so lese, bin ich immer viel zu nett und geduldig.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | 04/2020 - 04/2022: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 17.09.2021, 14:19
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.156
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Ich denke schon, dass klare Forderungen angebracht sind, wenn 3 Gespräche mit der Hotline nicht zum Ziel führen.

Wäre das bei einem Telekom-Kunden passiert (wobei es vermutlich aufgrund der Funktionsprüfung überhaupt nicht dazu gekommen wäre), würde lang ein Technikertermin stehen.

Man muss nun klar sagen: Die Bereitstellung hat ein Techniker der Telekom bzw. eines beauftragten Subs vergeigt. Aber was 1&1 nun macht, ist ebenfalls keine gute Werbung für sich.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart

Geändert von eifelman (17.09.2021 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 17.09.2021, 15:00
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.675
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Das ist nicht nur bei der Konkurrenz so…

Wer hat denn das zu verantworten, daß da bei 1&1 bestellt wurde? Die haben doch ein junges, technikaffines Publikum.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann das weg? Jo - is von der Konkurrenz Ehemalige Benutzer Newskommentare 39 24.09.2012 23:19
So ein "Paukenschlag" ist das aber nicht und das Konzept haben andere auch misterdj Newskommentare 17 21.05.2011 13:55
T-Com nur ADSL 3000 möglich, hätte aber lieber ADSL 2+ von der Konkurrenz OPuls Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 29.08.2007 20:15
Warum ist das so? ?Warum zocken die uns so ab? ? kann mir jemand sagen ? kazik Sonstige Anbieter und Archiv 9 06.11.2001 13:33
*argh* Und das soll die Konkurrenz zu T-Online sein?? Vi700 Sonstige Anbieter und Archiv 0 13.02.2001 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.