#1  (Permalink
Alt 16.08.2006, 19:47
Benutzerbild von hkt
hkt hkt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 125
Provider: Ewetel
Bandbreite: 16.000 ADSl
Standard Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Hi habe ein Problem mit meinem Brenner. Und zwar wenn ich den Brenner aufmache geht er auf dann wieder zu und dann wieder ein stückchen auf. CD will er gar nicht lesen. Wird aber von Bios und Windows korrekt erkannt. Weiß da jemand Rat?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.08.2006, 21:24
Alfa Alfa ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 113
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Firmware flashen.

http://benq.de/support/downloads/ind...productline=28
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.08.2006, 21:36
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.750
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

und mit einem firmwareflash bekommt man die schublade wieder in den griff?

neue firmware-versionen sind eigentlich dafür gedacht, die zusammenarbeit mit neuen rohlingen zu verbessern.
wenn er aber keine cd mehr lesen will und die schublade rumzickt, hilft eine neue firmware auch nicht.
probieren kann man es natürlich - ich würde das defekte teil direkt wegschmeissen
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.08.2006, 21:38
Alfa Alfa ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 113
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Jo
Kann natürlich sein,das er in die ewigen Jagdgründe muß.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.08.2006, 21:40
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Am Besten (falls vorhanden) die Garantie beanspruchen. Scheint ein Problem mit der Mechanik zu sein.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.08.2006, 22:14
Benutzerbild von hkt
hkt hkt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 125
Provider: Ewetel
Bandbreite: 16.000 ADSl
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Na ja dann muss ich ihn wohl in die Tonne hauen hab zum Glück noch nen notebook mit dvd brenner. Wer kann mir denn nen guten vor allem günstigen DVD Brenner (intern, ide)n empfehlen? Am besten irgendwie mit lightscripe oder so?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.08.2006, 22:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Da wirst du jetzt von zehn Leuten zehn verschiedene Empfehlungen bekommen.

Für einen aktuellen Brenner, auch mit Lightscribe, bezahlst du bis 50€,
mit DVD-Ram bis 60€.
Ich empfehle(und würde auch wieder kaufen) BENQ.
Von Lightscribe solltest du dir aber nicht zuviel versprechen.
Bei einer voll bedruckten DVD(mit Grafik) brauchts bis zu 30 Minuten!

Besonders kontrastreich wirds auch nicht aussehen. Da wird teilweise empfohlen,
mehrmals drüber zu 'drucken'!
Von NEC gibts da ein Konkurrenzsystem namens Labelflash.
Hier gibts einen Vergleich:
http://tinyurl.com/m8peu
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.08.2006, 09:05
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

DVD-Brenner würd ich LG empfehlen. BenQ hatte ich bereits zwei Stück, beide erlebten noch nicht einmal das den 6 Monat. Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner anschliesen, Marke ist bald egal, da das Innenleben von vielen Brennern das gleiche ist.

Ansonsten würde ich sagen, das Lightscribe unnötig ist. Kann mir nicht vorstellen, das die Lebensdauer des Lasers dadurch nicht beeinträchtigt wird.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 27.10.2006, 17:00
Benutzerbild von ciman
ciman ciman ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2004
Ort: Erzgebirge
Beiträge: 448
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Probleme mit DVD-Brenner von Benq

Ich kann eigentlich auch Brenner von NEC empfehlen. hatte eineinhalb Jahre den ND 3500A und war zufrieden damit.

Seit einem PC Wechsel vor kurzem hab ich den ND 4570A und kann bis jetzt auch nicht klagen. Brennt zuverlässig und schnell bisher alle Rohlinge mit denen ich ihn gefüttert habe. (Sony, Verbatim, Megabit (von Edeka), Sky)

Von solchen Techniken wie Lightscribe oder Labelflash (bei NEC) halte ich wenig
Da hört man auch immer wieder das diese meist nicht so funktionieren wie sie sollten. Zudem braucht man da spezielle Rohlinge dazu die noch Rar und vor allem teuer sind.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mein benq-brenner erkennt keine rohlinge mehr kiesel Hardware 5 02.03.2005 11:02
Problem mit Brenngeschwindigkeit bei DVD-Brenner GoToGo234 Hardware 9 15.02.2005 22:48
Suche Tips beim Kauf von DL DVD Brenner Bellanok Hardware 1 28.11.2004 19:48
keine treiber für benq dvd-brenner kiesel Hardware 8 23.10.2004 15:36
Probleme mit DVD Brenner UJ 815 Esprimo Hardware 2 01.09.2003 11:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.