#1  (Permalink
Alt 14.05.2006, 14:03
danone danone ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 4
Frage GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Hallo

wollte mal fragen, ob mir vielleicht jemand einen Tip geben kann. Da mein alter WLAN-DSL-Router den Geist aufgegeben hat und meine Congster summerflat (6,99€/Monat) bald ausläuft überlege ich, das aktuelle GMX Angebot wahrzunehmen. Bisher habe ich T-DSL 2000.
Bei GMX bekäme ich ja für 25€/Monat DSL 6000 inkl Flatrate. Außerdem für 50€ + Versand die Fritz!Box 7170, die ich auch gerne hätte. Dafür binde ich mich aber 24 Monate an den Verein und zu diesem Preis.
Alternativ könnte ich mir das Gerät für ca. 170€ zB bei Amazon holen und entweder den Congster-Tarif ab Juli um 1 Jahr verlängern oder mir was anderes mit kürzerer MVLZ suchen. Mit Congster bin ich an sich sehr zufrieden. Wenn ich dann ebenfalls DSL 6000 haben wollte, müsste ich natürlich in den sauren Apfel beissen und die 49,90€ Upgradegebühr an die Telekom latzen. Zwar wäre das alles sowohl pro Monat als auch an Fixkosten teurer, aber ich hätte meine Flexibiltität bei der Providerwahl behalten.
Also was tun? Jemand eine Idee, was man noch bedenken sollte? Würde mit der FB 7170 dann auch gerne VOIPen. Allerdings lohnt sich da bei mir keine Phoneflat... So ein 1ct/Min-deutschlandweit-Tarif würde mir da reichen. Und den kriegt man bei GMX auch separat.

Gruß
danone
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.05.2006, 14:16
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Also, mein Tipp ist folgender: Alice
Da hast du für 45 EUR/Monat Telefon+DSL2000+Internetflat+Telefonflat oder für 50 EUR/Monat Telefon+DSL16000+Fastpath+Internetflat+Telefonflat und das bei monatlicher Kündbarkeit...
Oder Arcor ein ähnliches Produkt bestellen (über Netzwerkservice bestellen und 45 EUR kassieren )

Zu UI würde ich nicht wechseln, denn die Konsequenzen voon Resale-DSL sollten bekannt sein..

P.S.: VoIP lohnt sich eigentlich nicht, wenn man keine Phoneflat will.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.05.2006, 14:31
danone danone ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Danke für die schnelle Antwort!
Leider krieg ich hier in meinem Kuh-Kaff keinen Telefon-Anschluss von Alice oder Arcor...
Und wieso lohnt VOIP nicht ohne Flat? Wenn ich doch eine Internet-Flat habe kann mir der Traffic egal sein. Und für einen 1ct/Min. Tarif zahle ich auch keine Grundgebühr. Sprich man kann's doch einfach nutzen und hat rund um die Uhr den gleichen Festnetzpreis ohne einen CallByCall Anbieter rauszusuchen... Also keinerlei Risiko oder Zusatzkosten! Die FBF 7170 will ich ja sowieso.

danone

P.S.: Habe gerade irgendwo was von meome.de gelesen. Eine Flat für 6,90€ hab ich zwar auch jetzt schon, aber die haben nur 2 Monate MVLZ. Könnte ich mir also als Congster Nachfolge vorstellen. Sind die zu empfehlen?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.05.2006, 14:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Zitat:
Zitat von danone
P.S.: Habe gerade irgendwo was von meome.de gelesen. Eine Flat für 6,90€ hab ich zwar auch jetzt schon, aber die haben nur 2 Monate MVLZ. Könnte ich mir also als Congster Nachfolge vorstellen. Sind die zu empfehlen?
meome ist auf jeden Fall zu empfehlen! Ist eine reine Internet-Flatrate mit kurzer MVLZ ohne jede Beschränkung mit gutem Backbone!

Also, wenn du eine Fritz!Box geschenkt haben willst, MUSST du Resale-DSL nehmen. Da führt kein Weg dran vorbei! Aber gehe auf keinen Fall zu 1un.d1 oder freene.t, die machen RIESENPROBLEME, wenn man mal Probleme mit der Leitung hat (0900-Hotline-Abzocke) und blockieren deinen Port monatelang, wenn du deinen Anbieter mal irgendwann wieder wechseln willst. AUßerdem sind 24 Monate MVLZ ziemlich heftig.
GM.X ist da etwas weniger problematisch, aber aus derselben Firma wie 1un.d1. Die FBF 7170 bekommst du aber nur geschenkt, wenn du die Phoneflat mitbestellst! Bei minutengenauer Abrechnung kostet sie 50 EUR!

Eventuell ist AOL noch eine Alternative. Da ist die MVLZ nur 12 Monate und die FLat kostet 5 EUR/MOnat. Wenn du VOip bei denen willst, hast du 1 EUR Mindestumsatz, du bekommst aber die FBF 7140 (identisch zur 7170, nur dass man keine ISDN-Geräte anschließen kann, sondern nur analoge) für 50 EUR oder die klassische FBF ohne WLAN für 20 EUR.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.05.2006, 15:52
srupprecht srupprecht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2005
Beiträge: 535
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Lass dir von evaristegalois keine Angst machen, seine vorgefasste Meinung ist in vielen Foren hinreichend bekannt. Der DSL-Port wird idR. innerhalb von 1-2 Wochen freigegeben und sicherlich nicht nach Monaten, solche Fälle gibt es zwar selten aber das kann dir mit jeden Anbieter passieren. Bin selber seit 5 Jahren bei 1und1 und habe keine Probleme mit den Anbieter, werde aber wohl demnächst wechseln, da ich hier auch andere TK-Anbieter (Arcor, Versatel, ...) zur Auswahl habe.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.05.2006, 15:55
Amaran Amaran ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.2005
Beiträge: 59
Provider: T-Online
Bandbreite: T-DSL 2000 / 192
Frage AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Hallo!

Habe da auch so eine ähnliche Frage zu GMX. Ich wurde aus der Verwandtschaft nach einem möglichst günstigen DSL-Anschluss gefragt (Traffic < 10 GB). Jetzt hat ja GMX die "Flatrate umsonst"-Aktion. Nun habe ich aber schon Horrorgeschichten von United-Internet-Kunden gehört (Verbindungsabbrüche, Leitung tot, extrem teure Supporthotline, schlechter Service etc.) und auch schon die hilflose 1&1-Hotline live bei einem Bekannten erlebt.

Wie ist das bei GMX? Könnte man das empfehlen? Es geht hier definitv nicht um einen Poweruser, sondern nur um normales Surfverhalten und evtl. VoIP (das ist noch nicht sicher).
Es besteht bisher nur ein normaler T-Com Telefonanschluss (analog). Am Ort selbst ist laut Telekom DSL bis 2000 möglich.

Wäre nett, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mit der Qualität der GMX-Verbindung mitteilen könntet (ich selbst bin bei T-Com und Congster und habe damit keinerlei Probleme), da in den anderen Einträgen hier die Ansichten eher gemischt waren und ich jetzt deswegen kein klares Bild gewinnen kann.

Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.05.2006, 16:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Zitat:
Zitat von srupprecht
seine vorgefasste Meinung ist in vielen Foren hinreichend bekannt.
LOOOOOOL Dieser mein Nick ist unique und wird in keinem anderen Forum der Welt von mir benutzt, du Scherztorte
Zitat:
Bin selber seit 5 Jahren bei 1und1 und habe keine Probleme mit den Anbieter, werde aber wohl demnächst wechseln, da ich hier auch andere TK-Anbieter (Arcor, Versatel, ...) zur Auswahl habe.

Da du zu einem alternativen Anbieter wechselst, kann dich 1und.1 auch gar nicht ärgern Aber nicht jeder hat das Glück..
Ich rate jedem, den ich kenne, der mich fragt, dazu, seinen Telekom-Anschluss zu Gunsten eines alternativen Anbieter wie Arcor, Alice etc. zu kündigen und bislang haben es mir noch alle gedankt
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.05.2006, 16:20
danone danone ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Also bei mir sind's weniger die Horrorgeschichten als die lange Vertragsbindung.... Habe jetzt bei Amazon bestellt und mit dem Tarif schau ich mal, bis Congster gekündigt ist... Trotzdem danke an alle Antwortschreiber! Wollte aber kein Geflame lostreten ;-)

danone
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.05.2006, 16:27
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

Zitat:
Zitat von danone
Also bei mir sind's weniger die Horrorgeschichten als die lange Vertragsbindung.... Habe jetzt bei Amazon bestellt und mit dem Tarif schau ich mal, bis Congster gekündigt ist... Trotzdem danke an alle Antwortschreiber! Wollte aber kein Geflame lostreten ;-)

danone
Also, du kannst ja deine Bestellung bei Amazon stornieren. Denn wenn du die FBF7170 wirklich haben willst: Hier gibts sie für 149 EUR + 7 EUR Versand http://www.mediaonline.de/shop/produ...603_5000.54021
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.05.2006, 16:34
danone danone ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GMX oder nicht?! günstig vs. flexibel

heise.de/preisvergleich kenn ich auch ;-) Hat einen ganz einfachen Grund: bei Amazon sind's versandkostenfrei ~170€ => 14€ mehr - aber dort weiss ich, dass alles klappt weil ich da schon oft was bestellt habe. Und ich mag den MediaMarkt schon nicht ... Da nehm ich den kleinen Mehrpreis in Kauf. Trotzdem danke!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GMX empfehlenswert oder eher nicht? toka1977 1&1 Internet AG (United Internet AG) 31 02.03.2006 17:16
GMX oder Freenet, DTAG oder Mediaways -=[OnKL|Kurt]=- 1&1 Internet AG (United Internet AG) 9 03.06.2003 22:29
Kundendienst nicht flexibel VS-Intruder Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 15.04.2003 08:38
T-DSL Sat mit AOL ISDN Flat? Günstig oder nicht? Raubi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 26.03.2003 13:50
T-DSL Sat mit AOL ISDN Flat? Günstig oder nicht? Raubi Sonstige Zugangstechniken 5 25.03.2003 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.