#1  (Permalink
Alt 24.09.2005, 15:40
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 336
Provider: o2 DSL 100/40 MBit/s
Bandbreite: 17,664 MHz
Standard T-Online kündigt nicht wirklich

Selbst wenn man T-Online kündigt, funktioniert es noch.
Ich habe vor einigen Monaten gekündigt und die Zugangsdaten werden noch immer als richtig erkannt. Wenn ich im Kundencenter ein falsches Passwort eingeben, kommt auch die Meldung, falsches Passwort.

Mit meinen ehemaligen Zugangsdaten eingeloggt kommt:
Zitat:
Kundencenter-Administration
Aus technischen Gründen steht diese Funktion zurzeit leider nicht zur Verfügung.

Bitte klicken Sie auf < Schließen > und rufen Sie die gewünschte Funktion erneut auf.
Bitte klicken Sie auf < Zurück > und rufen Sie die gewünschte Funktion erneut auf.

Wenn diese Meldung wiederholt erscheint, versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ich habe noch nicht ausprobiert, ob der Internet Zugang auch noch funktioniert, aber ich vermute fast, dass dies noch so ist.
Aus diesem Grund wird mich T-Online als Provider nie wieder als Kunde bei sich haben. Lieber gehe ich zu einem kleinen der weniger Leistung bringt (was ja nicht immer sein muss), der dann aber die Kündigung sachgerecht bearbeitet.

Mich würde interessieren, ob das bei mir nur ein Einzelfall ist.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.09.2005, 16:12
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Kann sein, dass sie dich auf T-online by call umgestellt haben.
das kostet dich nichts, wenn du den zugang nicht benutzt.
also kann dir das doch egal sein!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.09.2005, 02:58
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Du darfst dich ab dem vollzogenen Kündigungsdatum nicht mehr einwählen! Ansonsten wird deine Kündigung widerrufen!!!

Ich selbst hab per Einschreiben mit Rückschein bei T-Online unter Berücksichtigung der 20-werktägigen Kündigungsfrist gekündigt, hat geklappt und ich hab sogar zwei Bestätigungsbriefe bekommen
Hab mich extra 2 Tage vor Abschaltungsdatum nicht mehr eingeloggt (apt-get remove pppoe^^).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.09.2005, 13:20
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Zitat:
Zitat von dw
Selbst wenn man T-Online kündigt, funktioniert es noch.
Ich habe vor einigen Monaten gekündigt und die Zugangsdaten werden noch immer als richtig erkannt. Wenn ich im Kundencenter ein falsches Passwort eingeben, kommt auch die Meldung, falsches Passwort.
Hast Du eine schriftliche Kündigungsbestätigung?

[ ] Ja --> Was interessiert Dich dann das Ganze? Nicht mehr einwählen und gut ist. Der Vertrag ist gekündigt und alles andere kann Dir egal sein.
[ ] Nein --> Wieso nicht?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 26.09.2005, 20:57
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Zitat:
Zitat von Tequila
(apt-get remove pppoe^^).
--purge vergessen ;-)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.09.2005, 12:04
Benutzerbild von sledge0303
sledge0303 sledge0303 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 236
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Was T-Online angeht kann ich nur sagen, Willkommen im Club. Bei mir war das so, ich hatte einen T-DSL Antrag gestellt im April dieses Jahres zu meinem Umzug im Mai. Diesen hatte ich innerhalb von 10 Werktagen storniert und meinen bisherigen T-Online Anschluss ISDN Surftime 90 ebenfalls im gleichen Schreiben.
Ich erhielt 3 Tage nach Absendung dieser Kündigung eine Bestätigung das meine Wünsche in Bearbeitung sind und man melde sich wieder bei mir.

Der T-DSL Antrag wurde anstandslos storniert, nur bei der Kündigung sah es leider etwas anders aus. Diese wollten die Damen und Herren bei T-Online niemals erhalten haben, obwohl das im selben Schreiben mit der Stornierung meines Antrags Inhalt war. Es vergingen Wochen und Monate mit ewigen Schriftwechsel in das Land bis T-Online überhaupt nicht mehr reagierte auf meine Schreiben und mir fleißig Gebühren berechnen wollte.
Diese habe ich jedes Mal bei der Telekom storniert und auf dem Überweisungsträger "nur Telekomleistungen" bei der Überweisung vermerkt.
Auch bei der T-COM schien man sich einen *scheißdreck* um meine Widersprüche zu kümmern und schickte mir fortlaufende Mahnungen über angeblich nicht bezahlte Telekomleistungen.
Anrufe direkt beim Backoffice verliefen ebenfalls ergebnislos. Die Geschichte lief bis dato soweit, dass die Telekom mir anhand angeblicher Telekomleistungen, die nicht beglichen wurden, fortlaufend die Leitung gekappt hatten. Auf die Hinweise, dass es sich bei den Überweisungen um T-COM und nicht um T-Online Leistungen handelte, wollte man nicht wahr haben - die eine Tante wurde sogar richtig patzig am Telefon.
Was letztendlich Erfolg brachte, war die Tatsache dass ich Anhand des Dargelegten Sachverhalts - einschließlich Kopien von Rechnungen und daraus erfolgten Überweisungen, Strafanzeige gegen die Telekom und T-Online AG stellte.
Ich war sogar so nett und schickte denen eine Kopie meiner Begründung nachdem die mir zum x-ten mal die Leitung gekappt hatten.
1 Woche nach Stellung der Strafanzeige war auf einmal meine Leitung wieder frei... man hatte sich auf einmal urplötzlich kooperativ gezeigt und das "Mißverständnis" mit T-Online umgehend geklärt. Auf einmal hatte T-Online sogar den Absatz mit der Kündigung in meinem Stornierungsschreiben gefunden... Bestätigten auf einmal meine Kündigung rückwirkend... merkwürdig oder?
Ich hatte bei T-Online auch auf By Call umstellen können, habe ich aus prinzipiellen Gründen nicht gemacht, außerdem war eh ein Wechsel zu einem anderen Teleunternehmen vorgesehen, wusste aber das dieser Wechsel frühstens zum September 05 erfolgen würde und wozu T-Online behalten wenn Congster & Co preiswerter sind?

Wie gesagt, bei diesen G*ngst*rn muss man sehr vorsichtig sein und ich bin weis Gott nicht der einzigste der mit den Theater hatte.
Selbst bei meinem Vater hatten die schon probiert sowas abzuziehen, getreu nach dem Motto einem alten Sack Jahrgang 40 wird sich nicht wehren!

T-COM und T-Online = NIE WIEDER. Selbst wenn Alice mal pleite gehen sollte, verzichte ich auf mein I-Net Hobby zu Hause wenn nichts anderes verfügbar sein sollte!!!
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 29.09.2005, 13:19
Duran Duran ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.10.2004
Beiträge: 208
Standard AW: T-Online kündigt nicht wirklich

Wo liegt hier das Problem? Wenn nicht weiterhin abgebucht wird, ist es völlig egal, ob der Zugang noch nutzbar ist oder nicht.

Gekündigt ist gekündigt, da spielt es keine Rolle, wann die die Zugangsdaten sperren.

Wer sich nicht daran hält, sollte sich nicht wundern, wenn er hinterher nochmal eine Rechnung bekommt, das wäre dann eigenes verschulden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Online - Kollege kündigt Selbstmord an, was tun? JamesKirk Small Talk 53 28.08.2007 21:44
Kündigt T-Online den Kunden??? Snoped Sonstige Anbieter und Archiv 14 29.04.2003 19:28
MDS Kündigt nicht?! Gh3ngis Sonstige Anbieter und Archiv 12 06.01.2003 18:15
DSL Tarife nicht von T-Online wirklich besser? RocoDD Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3 14.09.2002 17:56
"nicht wirklich" Cielo Small Talk 74 01.04.2001 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.