#1  (Permalink
Alt 24.12.2004, 00:05
Benutzerbild von graphys
graphys graphys ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2000
Beiträge: 174
Unglücklich rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

hi all!

seit gestern ist mir nun folgendes passiert...
nach ein paar stunden lufzeit, mitten bei irgendwelchen arbeiten, gibt es ein klacken und der rechner schaltet sich ohne vorwarnung komplett aus!
der monitor bleibt weiter an (wird autonom mit strom versorgt).

man kann ihn danach auch nicht direkt wieder starten!
erst nach mehrmaligem umstöpseln bzw. austausch des netzkabels lässt er sich wieder starten. aber auch erst nach ein paar stunden.

kann es sein, dass es ein automatischer shutdown wegen überhitzung ist!?!?
wie kann man die aktuelle temperatur seines cpus auf der os oberfläche sehen!?!
habe mir das tool sandra von sisoft besorgt...

oder kann es auch am netzteil selber liegen?

bin für jede unterstützung oder tipp dankbar!

greetz,
graphys
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.12.2004, 00:27
Benutzerbild von mckrack
mckrack mckrack ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2000
Ort: Berlin
Beiträge: 905
Provider: Arcor
Bandbreite: DSL 3000
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

Ganz pauschal würde ich auf das Netzteil tippen. Hast du deinen PC overclocked? Um bei den Temperaturen sicher zu gehen, lad dir mal den Motherboard Monitor runter oder das Speedfan Tool. Damit kannst du die Temperaturen auslesen von der CPU, Gehäuse etc. und somit einen weitere Fehlerquelle überprüfen.

Was hast du den für Systemkomponenten? Netzteil?
__________________
Nicht jeder Mann, der mit Schneeräumung beschäftigt ist, braucht dazu eine Schaufel und starke Arme, oft reicht schon ein Röhrchen und eine kräftige Nase.
Manfred Grau (*1948), deutscher Betriebswirt und Publizist
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.12.2004, 02:35
Benutzerbild von graphys
graphys graphys ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2000
Beiträge: 174
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

hi...
wieso kommst du aufs netzteil? ist die fehlerbeschreibung symptomatisch dafür?


- hab den pc nicht overclocked
- habe mbm und speedfan runtergeladen...
- cpu is konstant bei 43° Celsius und gehäuse bei 57° Celsius
- das netzteil is ein no name teil für um die 40,- EUR

habe nen K7S8XE+ Board, AMD Athlon XP 1800+, 512MB Ram...


any hints?!!?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.12.2004, 07:29
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

Hi,

wenn du schon den MBM drauf hast, dann könntest du ja mal die Spannungswerte posten.

mfg
Charly
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:00
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

Hi,

wenn nach dem abschalten der Rechner noch Töne von sich gibt ( einen langen hoch und tief im wechsel ) dann kann es sein das der Lüfter des Prozessors eine Macke hat. Das gleiche Problem katte ich auch
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:22
H4Z4RD H4Z4RD ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Magdeburg
Alter: 34
Beiträge: 235
Provider: freenet
Bandbreite: 6016/576
H4Z4RD eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

mal vorneweg....ICH TIPP AUCH AUFS NETZTEIL aba 57 grad innentemp.? dein rechner is ne teure heizung. lass mich ratn du hast irgend ne PCI oder AGP grafikkarte die passiv gekühlt is oder? versuch da mal nen kleinen lüfter draufzumachen vielleicht wirds ja was denn wenn deine innentemp kühler is is auch alles kühler somit auch das netzteil vielleicht wirds ja wieder was.

kumpel hatte das selbe problem er musste aba neues netzteil holen (wie gesagt 57°C im gehäuse is net schön)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:44
Benutzerbild von graphys
graphys graphys ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2000
Beiträge: 174
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

@charly 1511
wo finde ich bei dem proggier die spannungswerte???

@h4z4ard
ja. habe ne passiv gekühlte agp graka! wüsste aber jetzt nicht wie ich da einen lüfter draufbasteln kann... bin leider technisch nicht so versiert
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:46
Benutzerbild von mckrack
mckrack mckrack ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2000
Ort: Berlin
Beiträge: 905
Provider: Arcor
Bandbreite: DSL 3000
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

Also 57 Grad im Gehäuse kann ich mir gar nicht vorstellen. Hast du den Mother Board Monitor auch richtig konfiguriert? Starte mal den Rechner neu und geh ins BIOS und schau nach, was dir das BIOS für Temperaturen anzeigt.

Wenn es auch so hohe Werte anzeigt, öffne mal das Gehäuse vom PC und überprüfe dann die Temperaturen. Falls die immer noch hoch sein sollten, könnte es sein:

1. ein Netzteillüfter ausgefallen ( kannst du ja prüfen)
2. irgend ein Lüfter ist verstaubt (reinigen)

Kannst du dir von einem Freund ein Netzteil zur Probe borgen? Geht ja recht fix einzubauen.

Edit:

Wo steht dein PC genau im Zimmer?
__________________
Nicht jeder Mann, der mit Schneeräumung beschäftigt ist, braucht dazu eine Schaufel und starke Arme, oft reicht schon ein Röhrchen und eine kräftige Nase.
Manfred Grau (*1948), deutscher Betriebswirt und Publizist
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:47
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

57 grad gehäuse ? Wohl eher CPU und Sensoren falsch bezeichnet, dafür 43 Gehäuse

Sieht klassisch nach Netzteil aus...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 24.12.2004, 09:58
Benutzerbild von graphys
graphys graphys ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2000
Beiträge: 174
Standard AW: rechner schaltet sich ohne vorwarnung ab!?!?

hab gerade nochmal nachgeschaut...
aktuell cpu konstant 43° und gehäuse bei 60°!

@mckrack
wie überprüfe ich ob ein netzteillüfter ausgefallen ist?
der pc steht in einem normal temperiertem wohnraum neben dem schreibtisch. lüftungsschlitze haben auch genug freiraum
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
windows xp rechner schaltet sich immer ab !!!! sdsluser Microsoft Windows 22 14.12.2004 11:07
Rechner schaltet sich nicht aus Ehemalige Benutzer Hardware 1 16.03.2004 12:38
Warum schaltet sich mein Rechner nicht automatisch ab? Milan Hardware 3 26.11.2001 19:34
Rechner schaltet sich sofort wieder ab Hypospray Hardware 0 22.10.2001 14:21
Rechner schaltet nicht ab??? Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 8 11.07.2001 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.