#1  (Permalink
Alt 08.09.2020, 22:16
Benutzerbild von snoops
snoops snoops ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2000
Ort: Bad Ditzenbach
Alter: 53
Beiträge: 149
Provider: Telekom / Vodafone
Bandbreite: 175 / 1000 MBit/s
Standard Dual Wan Router [Kaufberatung]

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einem brauchbaren Dual Wan Router um meinen Kabel und den DSL Anschluss zu koppeln.

Folgendes sollte er können.

- 1 Gbit/s Durchsatz beim Routing
- Loadbalancing und Failover
- IP6 Delegation
- DMZ, Exposed Host oder Firewall abschaltbar
- möglichst einfach über GUI zu konfigurieren

Preis bis ca. 300 Euro, wobei je günstiger, desto besser.

Vielleicht kann mir da ja jemand was empfehlen. Besten Dank schon mal.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 08.09.2020, 23:16
Tweakingworld Tweakingworld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Gäufelden
Beiträge: 879
Provider: Vodafone + Telekom
Bandbreite: 1Gbit VF / 100M TCom
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Security Gateway 3P oder 4 Pro und einen Cloudkey Gen1/2 sollten preislich (zusammen um die 300,-) hinkommen bzw. Das können.

Falls du Entertain nutzen solltest oder SIP, dann solltest du das vorher genau checken, weil es hier beim Load Balancing bzgl. WAN Zuordnung zu Problemen kommen könnte. (Endgerät/MAC bzw. Port kann meines Wissens nach nicht einem WAN Port zugeordnet werden.)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 09.09.2020, 17:43
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.531
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Bei möglichst einfach bleiben fast nur pfSense oder eine Ubiquiti Security Gateway.

https://www.pfsense.org/products/
https://www.ui.com/unifi-routing/usg/
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.09.2020, 14:24
Benutzerbild von snoops
snoops snoops ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2000
Ort: Bad Ditzenbach
Alter: 53
Beiträge: 149
Provider: Telekom / Vodafone
Bandbreite: 175 / 1000 MBit/s
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Danke mal für die Tipps, ein USG bekomm ich die Tage noch zum testen. Momentan hab ichs mit der Zigarettenschachtel (Edgerouter X) am laufen. Da ists halt ein enormer Aufwand über CLI, aber eigentlich erstaunlich was diese kleine Kiste für knapp 50 Euro so kann.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.09.2020, 15:25
Benutzerbild von magejo99
magejo99 magejo99 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2000
Beiträge: 2.791
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175/40 MBit
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Ich hab ein USG 3P laufen, - läuft problemlos an zwei DSL Anschlüssen. Load Balancing oder Failover, "Bündeln" geht so ja leider nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.09.2020, 16:06
Benutzerbild von seilenbe
seilenbe seilenbe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Eilenburg
Alter: 41
Beiträge: 113
Provider: Vodafone / Telekom
Bandbreite: 1000/50 & 210/46
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Ich nutzte auch das Unifi 3P. Zur Leitungsbündelung setzte ich auf https://www.openmptcprouter.com. Mittels Raspberry Pi 4.
__________________
Anbindung 1: Vodafone CableMax 1000/50
Anbindung 2: Magenta XL mit MagentaTV Plus Netflix - SVDSL 250
Hardware: Fritz!Box 7590 / 6660 - Unifi Security Gateway - Unifi Switches / Unifi APs
TAL: 440m - ca. 325m 0.5 Querkabel und 115 m - 0.4 bzw 0.35 - @ Nokia -Broadcom: 192.100
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 13.09.2020, 18:28
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.436
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Raspberry PI4B plus USB3-Gigabit Ethernet adapter: mit OpenWrts* mwan3 sollte das eigentlich auch fuer relativ wenig Geld klappen, brauchst halt noch einen AP und/oder einen Switch.
Der RPI4B ist stark genug um z.B. traffic shaping @1Gbps zu leisten mit Reserven fuer weitere Herausforderungen.

Gruss
P.

*) Einzige Herausforderung ist, dass der RPI4B momentan nur von aktuellen Snapshots und nicht vom aktuellen stable tree unterstuetzt wird, aber das aendert sich hoffentlich irgendwann wenn/falls die 2020er OpenWrt Version rauskommt...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.09.2020, 15:48
Benutzerbild von snoops
snoops snoops ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2000
Ort: Bad Ditzenbach
Alter: 53
Beiträge: 149
Provider: Telekom / Vodafone
Bandbreite: 175 / 1000 MBit/s
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Hab jetzt mal mehrere Tage mit dem USG gespielt und muss sagen, das Ding enttäuscht mich ein wenig, nach dem Hype darum hätte ich mehr erwartet. Die DUAL WAN Funktion ist ja wirklich nur auf reines und dazu noch einfachstes Loadbalancing und / oder Failover ausgelegt.

Kann das USG-Pro-4 da mehr?

Die Konfiguration beim USG über Software / Server finde ich auch etwas gewöhnungsbedürftig. Damit man keinen PC benötigt bräuchte ich dann ja noch einen Cloudkey, oder?

Sogar die Zywall VPN2S hatte bezüglich Loadbalancing mehr zu bieten - 3 verschieden Modi zur Auswahl, allerdings kann die auch nur Leitung 1 oder Leitung 2, nicht beide zusammen. Aber Durchsatz war da richtig schnell.

Loadbalancing kann der kleine Edgerouter für gerade mal schlappe 50 Euro für meinen Verwndungszweck bisher am besten. Aus meinem 50 Mbit/s Kabel und 40 Mbit/s DSL Upload macht der reelle 90 Mbit/s draus. Die Konfiguration über das CLI ist halt etwas umständlich und mit der Gbit Leitung ist er auch etwas überfordert, also da werden zwar auch beide Leitungen zusammen verwendet, aber das packt der nicht - 800 bis 900 Mbit/s ist Schluss. Ohne Loadbalancing schaft er das Gbit aber.

Wie ist das denn bei PF-Sense kann mir da jemand was dazu sagen? Bisher keinen Kontakt damit gehabt.

Das ist doch echt verzwickt, ich kann mich einfach nicht entscheiden, immer stört mich irgendwas an den Dingern.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.09.2020, 10:27
crackm crackm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.11.2010
Beiträge: 868
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000/50000(FTTH)
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Kommt darauf an, was du dir von der PFSense erhoffst.
Sowohl Loadbalance (round-robin je Verbindung) als auch Fallback(hatte ich ein halbes Jahr lang im Einsatz) ist konfigurierbar. Dies ist aber nicht das "Hauptbetätigungsfeld" der pfsense.

Was ein Gateway ist, bestimmst du diffinierst du selbst über die Web-GUI.
Da die SW selbst kostenfrei ist, kannst du dir die GUI auf einer VM vor dem Kauf ansehen. Zuvor kannst du dir die "Online-Hilfe" zu den interessanten Themen durchlesen.

Falls du eine Appliance kaufen willst, so ist spätestens ab 400Mbps mindestens die vor kurzem erschienene SG-2100 erforderlich.
Grundsätzlich läuft die SW aber auch auf VM's und eigener HW.
Viel braucht man hier eigentlich nicht. Intel Interfaces sind aber vom Vorteil.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.09.2020, 15:34
Kaaner Kaaner ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2004
Beiträge: 15
Standard AW: Dual Wan Router [Kaufberatung]

Ich habe einen Cisco RV340 am Start.
Einmal VDSL 250MBit, 1x USB LTE


Sehr einfach einzurichten und vor allem es funktioniert IPTV via T-COM (IGMPv3)

Das konnte weder die PfSense noch die Unifibox.
Dazu VPN, Gigabit bei LAN und WAN. VLAN, etc.


Für mich der perfekte Router.


Zudem kostet er im Moment um die 180€. Mit mehr Ports etwas mehr.
Je nachdem was Du brauchst.


VG
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Funktionierende Bündelung zweier DSL-Leitungen (Dual-WAN) mittels Router revoluzzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 133 05.01.2021 12:50
Dual-WAN-Frage nonplusultra Router-Forum 27 06.10.2016 13:38
Dual WAN...welcher Router? Jörg Router-Forum 64 24.03.2015 07:49
dual wan router mit hohem wan throughput Wisi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4 22.08.2006 16:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.