#11  (Permalink
Alt 01.07.2017, 13:26
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 414
Provider: PYUR + Easybell (Annex.J)
Bandbreite: 200/8 + 16/2
Standard AW: Warum ist der Upload langsamer als bei DSL?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Sprich: GPON ist albern.
Das auch.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 02.07.2017, 00:22
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.457
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: Warum ist der Upload langsamer als bei DSL?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Wobei um "symmetrisch" auch zu viel Aufheben gemacht wird. Wichtig ist hoher Downstream und hoher Upstream. Nicht unbedingt Symmetrie.
Inzwischen nicht mehr. Als mit den asymmetrischen Anschlüssen angefangen wurde, zeigte sich jedoch bald, dass die damaligen TCP-Algorithmen nur für symmetrische Bitraten richtig funktionierten. Der damalige Effekt war dann, dass bei gleichzeitigem Up- und Download aus einem T-DSL 768/128kbps ein 128/128kbps wurde. Da musste man das dann mühselig mit Traffic Shaping irgendwie in den Griff kriegen.

Das ist heutzutage nicht mehr nötig, deshalb sind symmetrische Bitraten in der Tat nicht mehr so bedeutend wie damals. Schön wäre es aber dennoch.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.09.2017, 09:42
Jackie78 Jackie78 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 625
Standard AW: Warum ist der Upload langsamer als bei DSL?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Alle Nutzer in einem Segment teilen sich den Bereich bis 87 MHz, wo der Upload stattfindet. Entsprechend wenig bleibt für den einzelnen übrig.

Breitbandkabel ist eben primär eine Empfangstechnik, da ändert auch ein "Rückkanal" wenig daran. Verglichen mit Glasfaser bleibt Kupfer eine Krücke.
Wie sieht es dort aus, wo Glasfaser von Unitymedia ins Haus kommt, und dann dort auf Koax umgesetzt wird? Wäre hier theoretisch mehr möglich?
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.09.2017, 10:42
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.457
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: Warum ist der Upload langsamer als bei DSL?

Zitat:
Zitat von Jackie78 Beitrag anzeigen
Wie sieht es dort aus, wo Glasfaser von Unitymedia ins Haus kommt, und dann dort auf Koax umgesetzt wird? Wäre hier theoretisch mehr möglich?
Theoretisch schon. Aber nicht, weil die physikalische Kapazität grösser ist, sondern weil UM sich dann mehr "trauen" könnte. VFKD bietet auf der gleichen Technikstufe ja 500/50Mbps an, das ist bei FTTB sogar kein besonders grosses Risiko...
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 21.09.2017, 14:24
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 414
Provider: PYUR + Easybell (Annex.J)
Bandbreite: 200/8 + 16/2
Standard AW: Warum ist der Upload langsamer als bei DSL?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Inzwischen nicht mehr. Als mit den asymmetrischen Anschlüssen angefangen wurde, zeigte sich jedoch bald, dass die damaligen TCP-Algorithmen nur für symmetrische Bitraten richtig funktionierten. Der damalige Effekt war dann, dass bei gleichzeitigem Up- und Download aus einem T-DSL 768/128kbps ein 128/128kbps wurde. Da musste man das dann mühselig mit Traffic Shaping irgendwie in den Griff kriegen.

Das ist heutzutage nicht mehr nötig, deshalb sind symmetrische Bitraten in der Tat nicht mehr so bedeutend wie damals. Schön wäre es aber dennoch.
An den Grundlagen der damaligen Algorithmen hat sich wenig geändert (dafür hätte man das ganze Internet wegen ein paar Popel-DSL-Anschlüssen umstellen müssen).

Allerdings sind seitdem die Bandbreiten größer geworden, so daß es weniger auffällt (50/10 ist halt was anderes als 0,7/0,1) und die CPE-Würgarounds sind auch besser geworden. Grundsätzlich funktionieren TCP und RTP aber weiterhin am besten auf symmetrischen Leitungen niedriger Latenz und frei von Packetloss.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL50 ist langsamer als DSL16000 GlennCloud VDSL und Glasfaser 2 21.06.2008 14:59
Arcor DSL16000 800kbit Upload, warum bei TCOM 1mbit upload?! Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 13 29.08.2006 18:08
GMX ist langsamer als früher ? Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 11 29.11.2001 14:35
Athlon 750 ist langsamer als ein P200MMX Eddie Hardware 5 29.11.2001 11:28
warum ist mit Ken! DSL der Zugang langsamer ? Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 3 15.08.2001 11:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.