#1  (Permalink
Alt 01.02.2016, 15:39
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 124
Standard Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Hallo zusammen,

ich spiele grad mit dem Gedanken mich nach Alternativen für unseren (A)DSL Business Anschluss + ISDN Anlagenanschluss bei der Telekom umzuschauen.
Da standortbedingt bei uns (abgesehen von Kabel über DSL) leider nicht mehr als ADSL mit 16Mbit zur Verfügung steht und wir zusätzliche Bandbreite im Down-/Upstream gut brauchen könnten war der Gedanke eben, sich mal mit den Angeboten von Unitymedia auseinanderzusetzen.

Ich hätte mich mit dem Gedanken vielleicht schon früher angefreundet, habe aber etwas Sorge weil an unserem DSL Business Tarif auch ein ISDN Anlagenanschluss mit Rufnummernblock dranhängt.
Leider kann die Telekom mir Telefonie und Internet bei dem Vertrag nicht voneinander entkoppeln, zumindest nicht so, das es finanziell Sinn machen würde, also bleibt mir entweder die Möglichkeit einen zusätzlichen Internetanschluss bei UM in Auftrag zu geben oder den gesamten Anschluss Richtung UM umzuziehen.

Da ich mich in dieser wichtigen Frage nicht alleine auf die Hotline von UM verlassen möchte, wollte ich mich erstmal hier erkundigen und folgende Fragen versuchen im Vorfeld abzuklären:

- Kann UM grundsätzlich auch Anlagenanschlüsse übernehmen?

- Unseren alten Rufnummernblock könnten wir behalten?

- Unsere alte Agfeo TK-Anlage könnte weiterhin verwendet werden?

Da ich generell mit der Technik bei "ADSL über Kabel" nicht so vertraut bin, hin und wieder allerdings bei Bekannten erlebe, das teilweise eine riesige Diskrepanz zwischen der von den Providern angegebenen Bandbreite und der Tatsächlichen liegt, (je nach Tageszeit) frag ich mich natürlich, ob die Sache generell überhaupt empfehlenswert ist oder eurer Meinung nach, auch im Hinblick auf den Anlagenanschluss ein zu hohes Risiko darstellt.

Auch bei UM speziell bin ich etwas skeptisch und hätte einfach gerne mal eure Erfahrungswerte und Empfehlungen diesbezüglich.

Danke vorab schonmal für die Hilfe

Grüße
Dennis
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.02.2016, 16:44
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 2.936
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Hallo Dennis,

um zunächst einmal die Begrifflichkeiten zu klären, bei einem Kabel-Internetzugang handelt es sich nicht um DSL. DSL wird i.d.R. über die Telefonleitung realisiert, während ein Kabelanschluss eben über Koaxialkabel für u.a. den TV-Empfang realisiert wird.

Somit setzt Kabel-Internet auch eigene Hardware voraus (Kabel-Modem oder -Router, ein DSL-Router nützt Dir da bspw. nur eingeschräbnkt etwas).

Die Unitymedia Businessprodukte umfassen in Bezug auf die Telefonie einen VoIP-Anschluss (bzw. eigentlich VoCABLE) mit max. 10 Rufnummern und 3 Leitungen. Der Anlagenanschluss dürfte nicht problemlos portiert werden können und somit auch eure vorhandene TK-Anlage realtiv nutzlos werden.
Genauer gesagt: Ihr erhaltet keinen ISDN-Anschluss von Unitymedia.

Gibt es in der Firma denn schon einen Hausübergabepunkt für Kabelfernsehen? Ansonsten würden da ggf. noch weitere Kosten auf euch zukommen.

Wie bei ADSL/VDSL kann es auch bei der Versorgung über Kabel zu Bandbreiteneinschränkungen kommen, insbesondere zu Stoßzeiten kann es ggf. langsam werden.

Ich würde Dir den Wechsel eher nicht empfehlen und eher schauen, ob die Telekom eventuell euer Anschlussgebit ausbaut. Es wird auch irgendwann ein Produkt zum Wechsel von Anlagenanschlüssen auf VoIP (SIP-Trunk) geben.

Gruß

cykes
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.02.2016, 17:41
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 6.910
Provider: VFcable +easybell(mobile)
Bandbreite: 100/6 Mbit
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

bin aber kein ISDN spezialist ...

was ist mit einer fritzbox am Kabelanschluss? dort bekommt er einen:

ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder -Telefonanlage

http://avm.de/produkte/fritzbox/frit...hnische-daten/
__________________
______________________________________________

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß

Geändert von TAnon (01.02.2016 um 17:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.02.2016, 17:49
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 2.936
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Sicher, nur ist das kein Anlagenanschluss in dem Sinne und dann wäre die Telefonanlage vermutlich umzuprogrammieren.
Es wäre auch hilfreich zu wissen, wie groß der Rufnummernblock auf dem Anlagenanschluss ist. Unitymedia bietet nur max. 10 Rufnummern zur Portierung an.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.02.2016, 18:13
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 124
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Hallo

Zitat:
um zunächst einmal die Begrifflichkeiten zu klären, bei einem Kabel-Internetzugang handelt es sich nicht um DSL. DSL wird i.d.R. über die Telefonleitung realisiert, während ein Kabelanschluss eben über Koaxialkabel für u.a. den TV-Empfang realisiert wird.

Somit setzt Kabel-Internet auch eigene Hardware voraus (Kabel-Modem oder -Router, ein DSL-Router nützt Dir da bspw. nur eingeschräbnkt etwas).
Musst entschuldigen wenn ich da etwas die Begrifflichkeiten durcheinander geworfen habe aber mir ist natürlich bewusst, das für den von mir salopp als "DSL over Cable" bezeichneten Anschluss neue Hardware erforderlich wäre.
Bei uns läuft hinter der FritzBox ein ESXi Server mit einer PfSense VM die als eigentliche(r) Firewall/Router fungiert.

Wie groß der Rufnummernblock genau ist müsste ich selber erst in der TK Anlage nachsehen, (ich vermute mal ein 10er Block) faktisch werden von uns aber nur
5 Nummern aus dem Block verwendet.
Dabei klingeln auf der -0 alle (Telefon)Endgeräte im Büro und z.B die Durchwahl -11 -15 erreicht dann einzelne Telefone. Einige der Endgeräte sind ISDN Telefone, andere hängen an der Nebenstelle der TK Anlage und sind dementsprechend noch Analogtelefone.

An den S0 Bus der Kabelfritzbox dachte ich zunächst auch, da ich dies bei AnnexJ ADSL Anschlüssen mit ISDN bisher nicht anders mache aber ob das eben mit Anlagenanschlüssen funktioniert war für mich die große Frage.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 01.02.2016, 18:47
cykes cykes ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 2.936
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Das Problem dürfte der Rufnummernblock des Anlagenanschlusses sein, der lässt sich nicht so einfach in Einzelrufnummern aufsplitten und portieren.

Ich würde mir auch schwer überlegen, hinter die Kabel-FritzBox im geschäftlichen Umfeld eine TK-Anlage zu hängen. Überbrückungsweise kann man das sicher machen, aber auf lange Sicht sollte man diese dann doch gegen eine richtige VoIP-Anlage austauschen. Dann bliebe noch die Frage, inwiefern Unitymedia bei Businesskunden die Zugangsdaten für die Telefonie rausrückt.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 12.07.2016, 16:35
gerryst gerryst ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 444
Standard AW: Unitymedia und ISDN Anlagenanschluss

Stichwort: SIP Trunking

sipgate erklärt das ziemlich simpel und bietet auch entsprechende Produkte an. Und sipgate ist weit zuverlässiger als das VoIP der Telekom.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ISDN Anlagenanschluss Waldbewohner Telekom 12 12.03.2012 16:36
Suche eine DSL-Flat für ISDN-Anlagenanschluss Inco Telekom 4 28.06.2009 20:46
UnityMedia, ISDN - wann? unimatrix01 Unitymedia 37 21.10.2007 09:42
xi721 mit 1 x isdn Mehrgeräteanschluss und 1 x isdn Anlagenanschluss heiko150 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 0 16.08.2007 10:49
1x T-Com Anlagenanschluss + 1x Arcor ISDN möglich? coldwater Mobilfunk- und Festnetz-Technik 1 31.12.2004 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.