#4541  (Permalink
Alt 16.09.2020, 18:15
Herodis Herodis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 56
Provider: 1und1
Bandbreite: 117906
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Vielen Dank, Kabel brauche ich definitiv erstmal nicht mehr . Ich war bei Unity/Vodafone mit 150 Mbit/s und ab 12-13 Uhr ging es Bergab mit der Bandbreite vor allem zwischen
17-0 Uhr teilweise nur noch 2-8 Mbit/s im Download. Ständige Anrufe bei der Hotline ergab das es soll "Ausgebaut" werden soll und ein Node-Split gemacht werden soll weil wohl
"Überlastet", das wurde allerdings schon wieder Monate verschoben. Hauptsache man kann "Munter" bis 400 Mbit/s Buchen. Shared Medium extremo

Da bleibe ich lieber beim VDSL100 und habe 24/7 Fullspeed.

Kleines Beispiel (Solche "Nodes" gibt es wirklich!!): Das eine Kabel geht in eure Straße und ihr seit 1100 Kunden, der Node läuft z.B mit 16 Downstreamkanälen dann haste
spaß, alle 1100 Kunden dürfen sich die Globalbanreite von gerade mal ca. 800 Mbit/s teile . Bei 32 Downstreamkanäle wären es ca. 1,6GB/s.

Mal hier lesen: https://www.unitymediaforum.de/threa...3/#post-405872

Bei meinem Bruder ein paar Straßen weiter (Der hängt an einem anderen Node) diegleichen Probleme, 400 Mbit/s Gebucht und Mittags/Abends nur noch 250/300Mbit/s.

PS: Ich möchte Mutlikabel nicht schlecht machen, es ist eine gute Sache aber auch nur wenn es ordentlich Geplant ist und auch so läuft wie es soll.

Wäre mal schön zu erfahren wie das bei VDSL aussieht, also die Anbindung vom DSLAM.

Gefunden
https://www.telekom.com/de/blog/netz...tioniert-65588
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...=146439&page=9
__________________
VDSL100: FritzBox 7590 > 7.12 > DSL-Version: 1.180.129.93 > Broadcom: 194.80 > Verbindung 185,82 Mbit/s - 42,46 Mbit/s > Durch BNG > 102,6 Mbit/s - 41,5 Mbit/s
Server: Core i3 4130T > 16GB DDR3 > 2x 2TB > Eaton 1200 USV

Geändert von Herodis (16.09.2020 um 18:25 Uhr) Grund: Was vergessen.
Mit Zitat antworten
  #4542  (Permalink
Alt 16.09.2020, 23:23
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.307
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von Herodis Beitrag anzeigen
Kleines Beispiel (Solche "Nodes" gibt es wirklich!!): Das eine Kabel geht in eure Straße und ihr seit 1100 Kunden, der Node läuft z.B mit 16 Downstreamkanälen dann haste
spaß, alle 1100 Kunden dürfen sich die Globalbanreite von gerade mal ca. 800 Mbit/s teile . Bei 32 Downstreamkanäle wären es ca. 1,6GB/s.

Mal hier lesen: https://www.unitymediaforum.de/threa...3/#post-405872
Das ist 2 Jahre her und die Auflösung steht auf Seite 2:
Zitat:
Zitat von Berofunk
Erstmaliges Bemerken der extrem schwankenden Bandbreite: November 2017.
Endgültige Beseitigung der Problematik durch "Nodesplit": Dezember 2018.
Mir wurden dann lieber 12 Monate lang Rabatte gewährt, bis im Dezember 2018 dann endlich agiert wurde.
Ich bekam allerdings keinerlei Nachricht dazu. Plötzlich merkte ich, dass die Bandbreite wieder voll da war.
Jetzt ist es Juni 2020 und seit damals läuft alles gut.
Also seit fast 2 Jahren ist das Problem auch schon behoben.
Mit Zitat antworten
  #4543  (Permalink
Alt 17.09.2020, 07:15
Harbromme Harbromme ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 49
Provider: Telekom
Bandbreite: 111000/37000
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Welchen Tarif hast du? XL wäre Supervectoring - du meinst sicher L. Hast du die TP-Link auf reduzierte Interferenz gestellt? Siehe: https://www.tp-link.com/de/support/faq/1640/


Sind denn alle Anschlüsse im Ort, auch ganz weit weg, von den Störungen betroffen? Dann könnte es so sein; üblicherweise stören die Adapter aber vorallem den Downstream im direkten Umfeld. Ausnahmen bestätigen die Regel - krasses Beispiel, wo es allerdings durch Manipulation der Elektroinstallation beim Verursacher so schlimm wurde: https://ngb.to/threads/37740-EMV-St%...Vectoring-VDSL



Das ist das Problem - die Dinger werden einfach zu präsent als Alternative zum LAN-Kabel beworben. Nächste Woche hat selbst ALDI ein Set (zum Glück nur die 500er) im Angebot. Und wer DOCSIS oder FTTH hat, der merkt selbst meist nicht mal den Schaden, den er anrichtet.

Ich hab hier noch ein 1200er Set liegen, was mir eine Kundin geschenkt hat ("Verkauf die und behalt das Geld, hauptsache ich bin sie los."), nachdem ich dort die Adapter gegen WLAN Mesh getauscht habe. Aber ich hab Hemmungen, solche Störsender nochmal in Verkehr zu bringen - heb ich mir auf und schenk sie vielleicht mal jemanden in einem Neubaugebiet, wo es weit und breit nur FTTH gibt.


War natürlich MagentaZuhauseL mit TV-Plus, an den Einstellungen des TP-Link-Sets hab ich nichts verändert.
Mit Zitat antworten
  #4544  (Permalink
Alt 17.09.2020, 20:54
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.985
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Und keine hohe Anzahl an Fehlern? Dann sind bei dir Telefon- und Stromleitung wohl optimal voneinander getrennt.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #4545  (Permalink
Alt 18.09.2020, 02:21
Herodis Herodis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2020
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 56
Provider: 1und1
Bandbreite: 117906
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Das ist 2 Jahre her und die Auflösung steht auf Seite 2:

Also seit fast 2 Jahren ist das Problem auch schon behoben.
Ich weiß . Bei uns ist es leider aktuell noch nicht besser bzw. Bei meinem Bruder und meiner Freundin (Der besagte 150 Mbit/s Anschluss).

Ich bin mal gespannt auf FritzOS 7.21
__________________
VDSL100: FritzBox 7590 > 7.12 > DSL-Version: 1.180.129.93 > Broadcom: 194.80 > Verbindung 185,82 Mbit/s - 42,46 Mbit/s > Durch BNG > 102,6 Mbit/s - 41,5 Mbit/s
Server: Core i3 4130T > 16GB DDR3 > 2x 2TB > Eaton 1200 USV
Mit Zitat antworten
  #4546  (Permalink
Alt 21.09.2020, 02:25
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.540
Provider: o2 SVVDSL & o2 Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Vergleich 2 mal DSL 250 am gleichen Kabelstrang:

komme wieder aus dem Urlaub und musste feststellen dass meine 250 Mbit + an der 7590 brutal gedrosselt wurden:

An einem Werktag 17 Disconnects (nicht behebbare Fehler 50) und am Folgetag nochmal 2 und tags drauf nochmal einen ...

Störabstandsmarge ging dann rauf, vermutlich aufgrund der Drosselung?

verbleibende Geschwindigkeit 219 Mbit...


Fritz 7582 am gleichen Kabel(strang) läuft seit 31 Tagen ohne Unterbrechung durch (Geschwindigkeit max. ungefähr 222 Mbit)


möchte wissen was an jenem Tag mit den 17 Disconnects bei der Fritzbox 7590 los war?

Die Boxen haben eine unterschiedliche Verkabelung:

Bei der 7590 geht ein ca. 5 Meter Cat 7 Verlegekabel vom APL direkt per Telegärtner Stecker in die Fritzbox.

Die 7582 hat vom APL ein 1 Meter Telefonkabel an eine Arli Netzwerkdose und diese dann per RJ45 an RJ11 Kabel an die Fritzbox (wenn ich das alles noch richtig auf die Reihe bekomme)

Keine Ahnung ob die Verkabelung einen Unterschied macht... oder etwa gar ein Unterschied weil Telekom und o2 Anschluss? (eher nicht, oder?)

Auf jeden Fall ist mein Eindruck von der 7590 nicht unbedingt besser geworden.

Überlege gerade ob ich nun ein weiteres Setup teste, Vigor 165 und TIM wären vorhanden....
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #4547  (Permalink
Alt 21.09.2020, 04:36
demto demto ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.04.2018
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 913
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Wenn das aktuelle Fritz OS auf der 7590 läuft, könnte das schon das Problem sein.
__________________
SVDSL 250 | Adtran Broadcom: 193.218
FRITZ!Box 7590
Mit Zitat antworten
  #4548  (Permalink
Alt 21.09.2020, 09:03
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.622
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

der bekannte 7590 Treiber Bug vielleicht?
Mit Zitat antworten
  #4549  (Permalink
Alt 22.09.2020, 11:01
Benutzerbild von ghost2
ghost2 ghost2 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2002
Beiträge: 136
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Hallo zusammen,

habe nicht den ganzen Thread gelesen, hoffe ich bin hier trotzdem richtig.

Ich spiele aktuell mit dem Gedanken mir die FritzBox 7590 zu holen, bin mir jedoch unsicher ob ich nicht noch warten sollte bis vielleicht ein neues Modell rauskommt, da sie ja mittlerweile auch nicht mehr ganz neu ist. Habe jedoch auch noch nichts gelesen wann es denn wohl soweit wäre.
Aktuell habe ich noch eine 7390 die ja mittlerweile schon länger keine Updates mehr erhält.

Vielleicht habt ihr hier ja einen Tipp für mich?
Mit Zitat antworten
  #4550  (Permalink
Alt 22.09.2020, 11:20
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.985
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: AVM FRITZ!Box 7590

Eine 7590 AX, also mit Wi-Fi 6, soll irgendwann kommen (genau wie eine 7530 AX) - aber es ist bisher nur Spekulation, wann dies sein wird. AVM ist dafür bekannt, dass sowas auch mal dauern kann.

Wenn du jetzt eine neue FB brauchst, ist die 7590 immer noch die beste Wahl. Möchtest du warten, würde ich empfehlen, übergangsweise günstig eine gebrauchte 7490 zu organisieren - besser als eine 7390 ist die auf jeden Fall.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)
EXP1337
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom IP und Fritz!Box 7490 mit Fritz!Fon C4: Gespräch bricht nach 15 Min. immer ab dark_rider Telekom 23 28.07.2016 18:54
Die FRITZ!Box 7430 ist nur eine stark abgespeckte FRITZ!Box 7362 SL ! frankkl Newskommentare 4 15.06.2015 12:51
Einfach die Fritz!box 7360 + 7490 oder Fritz!box 3370 + 3390 + 3490 und gut ist es ! frankkl Newskommentare 12 13.08.2014 18:55
Die neuen AVM FRITZ!Box 2030/2070 + FRITZ!Box WLAN 3030/3050/3070 ? frankkl Hardware 3 07.12.2005 13:00
Probleme Fritz Box Fon 5050 in Verbindung mit Fritz Card 2.0 (Gremlins????) Ehemalige Benutzer VoIP-Technik 1 01.07.2005 02:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.