#1  (Permalink
Alt 21.09.2008, 19:31
andre01 andre01 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 13
Frage Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Hallo,

diesmal hab ich eine Frag zum Umzug. Ich meine schon eine ähnliche Antwort gelesen zu haben aber ich find sie nicht wieder. Daher frage ich einfach noch einmal nach.

Meine Schwester hat derzeit AI DSL 2000 und muß nun umziehen. Am neuen Wohnort hat Sie -laut Auskunft - nur noch maximal DSL 1000 bzw. noch weniger (348 kb/s).

Sie möchte aber auf jedenfall DSL 2000 behalten.
Versatel kann am neuen Wohnort definitiv DSL 2000 liefern.

Wie soll/kann Sie sich nun verhalten?

Vertrag kündigen und neu bei Versatel abschließen oder ist Sie doch weiter an Arcor gebunden (Sie würde natürlich gerne bei Arcor bleiben aber nicht bei der Geschwindigkeit).

Ach und noch etwas. Sie hat auch die kostenlose Mobil Karte (aus Dez. 2007). Wenn Sie nun bei Arcor kündigt, muß Sie Grundgebühr bezahlen oder wäre das in diesem Fall nicht nötig (da ja eigentlich nicht Ihr Verschulden vorliegt.)?

Für Eure Antworten und Hinweise bedanke ich mich schon einmal im voraus.

Gruß
Andre
  #2  (Permalink
Alt 21.09.2008, 19:42
aze aze ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2005
Beiträge: 60
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Zitat:
Zitat von andre01 Beitrag anzeigen
....... oder wäre das in diesem Fall nicht nötig (da ja eigentlich nicht Ihr Verschulden vorliegt.)?
Wer ist dann schuld? Deine Schwester zieht doch um!
  #3  (Permalink
Alt 21.09.2008, 20:05
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

@ andre01

Wenn Arcor an dem neuen Standort verfügbar ist dann wird das nichts mit der Kündigung.
Eventuell lässt sich Arcor ja auf eine Risikoschaltung ein aber dazu müsste man die Leitungsdaten kennen .
Versatel kann Dir garnicht sagen was sie dort schalten ,denn dort sind Leitungsdaten nicht bekannt.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #4  (Permalink
Alt 21.09.2008, 20:05
andre01 andre01 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 13
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Na gut. Wenn wir die Schuldfrage klären müssen?

Dann ist wohl Ihr Mann schuld. Der ist ausgezogen und Sie muß nun umziehen (Wohnung zu teuer).

Interessiert das Arcor nun wirklich so genau ???

Ne im Ernst. Wenn Sie könnte würde Sie ja dort wohnen bleiben. SEUFZ.
  #5  (Permalink
Alt 21.09.2008, 21:25
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Versatel kann mit Sicherheit kein 2000 liefern, wenn Arcor es nicht kann!
Die benutzen nämlich dieselbe TAL.
  #6  (Permalink
Alt 21.09.2008, 22:59
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Zitat:
Zitat von seby Beitrag anzeigen
Versatel kann mit Sicherheit kein 2000 liefern, wenn Arcor es nicht kann!
Die benutzen nämlich dieselbe TAL.


Auf Grund der möglichen Bandbreite die Arcor an dem neuen Standort anbietet wird es sich hier um eine sehr lange Leitung handeln ,mit einer entsprechend hohen Dämpfung.
Dennoch heisst es nicht das Versatel nicht mehr liefern könnte denn, es ist vorher nicht bekannt welche Tal Versatel bekommt und wie die Leitungsführung ist und zu welchem HVT diese geht.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #7  (Permalink
Alt 21.09.2008, 23:25
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Zitat:
Versatel kann am neuen Wohnort definitiv DSL 2000 liefern.
Wer sagt das? Hast Du das schriftlich? Und selbst dann steht da sicher "bis zu" ...

Zitat:
Sie möchte aber auf jedenfall DSL 2000 behalten.
Wenn es so sein soll, muss sie sich eine Wohnung an einem Standort suchen, wo DSL in dieser Bandbreite verfügbar ist. Das Problem dabei ist leider, dass man eine verbindliche Aussage über die mögliche Bandbreite im Vorfeld in aller Regel nicht bekommt.
  #8  (Permalink
Alt 21.09.2008, 23:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Das Problem dabei ist leider, dass man eine verbindliche Aussage über die mögliche Bandbreite im Vorfeld in aller Regel nicht bekommt.

Woher auch die Provider kennen ja die Leitungsdaten nicht.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #9  (Permalink
Alt 21.09.2008, 23:45
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

@andre01

Interessant wäre es wohl was die T-Home an dem Standort anbieten würde wenn überhaupt.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #10  (Permalink
Alt 21.09.2008, 23:47
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Umzug und geringere Bandbreite - was nun?

Zitat:
Zitat von andre01 Beitrag anzeigen
Hallo,
Am neuen Wohnort hat Sie -laut Auskunft - nur noch maximal DSL 1000 bzw. noch weniger (348 kb/s).


Gruß
Andre

Auskunft von wem?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EU-Kommission will geringere Gebühren für Handy-Telefonate HSK Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 02.07.2008 04:13
WEchsel von Alice zu VDSL und Umzug -> wie wäre der Umzug sinnvoll? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8 17.10.2007 21:43
durch umzug verringerte bandbreite als kündigungsgrund? bullion23 Arcor [Archiv] 3 17.07.2007 20:49
Umzug, nur niedrigere Bandbreite Schnati Arcor [Archiv] 16 03.03.2007 22:54
Warum geringere Geschwindigkeiten? -TT- Anbieter für Internet via Kabel 8 14.06.2006 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.