#15991  (Permalink
Alt 20.10.2021, 19:41
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.164
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Ja, die Trennung sehe ich auch als normales Verhalten von ASSIA an. Problem ist, dass der Port danach zu hängen scheint und kein neuer Sync möglich ist.

Portwechsel ist wohl jetzt der nächste Versuch - wäre zumindest naheliegend.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #15992  (Permalink
Alt 21.10.2021, 09:42
Bub80 Bub80 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 26
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Guten Tag,

ich habe einmal eine Frage zu meinem Anschluss. Seit einiger Zeit schießt der Zähler für die korrigierten DTU massiv in die Höhe und habe nur noch fast Vollsync. (Ist vielleicht Jammern auf einem hohen Niveau, aber mich interessiert der Hintergrund, warum es plötzlich so ist) Ich hatte auch schon einen Techniker bei mir. Dieser hat die Leitung gemessen und bestätigt das die Fehler nicht vom APL zur TAE auftreten, sondern vom DSLAM zum APL. Der Techniker gab das Ticket zur weiteren Diagnose weiter und nach einigen Tagen ist dann die Meldung gekommen das alles wieder ok ist. Die DTU treten allerdings weiterhin auf. Aus Arbeitsgründen hatte ich bisher aber auch keine Zeit dieses zeitnah weiterzuverfolgen. Kurzzeitig habe ich es auch mal mit ner 7590AX versucht, die ging aber wieder an AVM zurück. War übel.
Was meint ihr denn woran es liegt oder was man noch machen kann. Die Leitung lief seit Ewigkeiten mit VDSL 250 superstabil.

Vielen Dank und Grüße aus Frankfurt







Mit Zitat antworten
  #15993  (Permalink
Alt 21.10.2021, 10:00
Bub80 Bub80 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 26
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Noch ne Info an der Stelle. Die Leitungskapazität im Downstream schwank auch extrem. Ist alles drin von über 300000 bis 290000. Beim Upstream bleibt diese stabil.
Mit Zitat antworten
  #15994  (Permalink
Alt 21.10.2021, 12:40
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 769
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Bub80 Beitrag anzeigen
Noch ne Info an der Stelle. Die Leitungskapazität im Downstream schwank auch extrem. Ist alles drin von über 300000 bis 290000. Beim Upstream bleibt diese stabil.
PLC (Powerlan) siehe zwischen 13-17Mhz.... verursacht die erhöhten DTU's... bedank dich bei deinen Nachbarn... die haben solche Dinger am laufen...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #15995  (Permalink
Alt 21.10.2021, 13:59
Bub80 Bub80 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 26
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Das mit dem Powerlan habe ich jetzt schon öfters gehört. Frage dazu, der Techniker meinte die DTU entstehen auf der Strecke DSLAM zum
APL. Habe es auch gesehen wie er beide Strecken gemessen hat. Also APL nach DSLAM (Hier sind die Fehler hochgeschossen) und APL nach TAE (Hier waren keine Fehler zu erkennen). Bedeutet dieses, dass der Verursacher nicht in unserem Haus sitzt sondern auf dem Weg APL nach DSLAM?
Mit Zitat antworten
  #15996  (Permalink
Alt 21.10.2021, 14:43
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist gerade online
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 5.309
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Hallo pusiofre!

Zitat:
Das bin ich ebenfalls und bei der Gelegenheit möchte ich mich der Fairness halber auch gleich für die etwas zu harschen Worte von gestern Nachmittag entschuldigen. Alle bisher beteiligten Mitarbeiter haben, zumindest soweit ich das beurteilen kann, im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Bestes gegeben, das Problem zu beseitigen. Danke!
Schon gut, absolut nachvollziehbar, dass das Blut irgendwann mal am Siedepunkt kocht. 😉 Wir bleiben jetzt zusammen, bis wirklich alles geklärt ist.

Es grüßt herzlich Nadine B.
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #15997  (Permalink
Alt 21.10.2021, 15:22
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 853
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Bub80 Beitrag anzeigen
Bedeutet dieses, dass der Verursacher nicht in unserem Haus sitzt sondern auf dem Weg APL nach DSLAM?
Genau. Hatte auch bereits den Fall, dass ein defekter Powerline-Adapter eine komplette Straße gestört hatte. Wenn Du direkt bei der Telekomkunde bist, sollte die Entstörung/Fehlersuche schneller ablaufen. Als TAL-Mieter bist Du da ganz schön aufgeschmissen und oft muss dann die Bundesnetzagentur irgendwann raus...
Mit Zitat antworten
  #15998  (Permalink
Alt 21.10.2021, 16:24
Bub80 Bub80 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2016
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 26
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Das wäre cool. Ich hatte ja schon eine Störung aufgemacht. Die wurde geschlossen mit den Worten wieder alles OK und die Bandbreite liegt im vertraglich vereinbarten Rahmen. Mein ihr ich soll das mit dem Powerlan auf der Strecke direkt an der Störungsstelle ansprechen? Ja, bin Kunde der Telekom
Mit Zitat antworten
  #15999  (Permalink
Alt 21.10.2021, 17:05
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.588
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Bub80 Beitrag anzeigen
Das wäre cool. Ich hatte ja schon eine Störung aufgemacht. Die wurde geschlossen mit den Worten wieder alles OK und die Bandbreite liegt im vertraglich vereinbarten Rahmen. Mein ihr ich soll das mit dem Powerlan auf der Strecke direkt an der Störungsstelle ansprechen? Ja, bin Kunde der Telekom
Solang die Leitungskapazität nur zwischen 290k und 300k schwankt und du nicht häufige Resyncs hast würd ich da keine Störungen melden.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #16000  (Permalink
Alt 23.10.2021, 11:27
pusiofre pusiofre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 655
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Problem ist, dass der Port danach zu hängen scheint und kein neuer Sync möglich ist.

Portwechsel ist wohl jetzt der nächste Versuch - wäre zumindest naheliegend.
Wie häufig kommt es denn in etwa vor, dass ein Port mit so einer Symptomatik aussteigt und wie häufig führt ein Portwechsel dann zum Erfolg?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
robert_s
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2874 21.10.2021 09:39
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.