#31  (Permalink
Alt 16.07.2018, 10:16
hitzumirt hitzumirt ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 2.093
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Kosten für reguliertes ADSL2+ BSA-Vorleistungsprodukt: 15,17 Euro
Annex-J Zwangsaufschlag Easybell: 2 Euro

Kosten für reguliertes VDSL 16/25/50 BSA-Vorleistungsprodukt: 18,56
Kostendifferenz Bereitstellung reguliertes Vorleistungsprodukt ADSL2+ <-> VDSL16/25/50: 3,39 Euro
VDSL50 Zwangsaufschlag Easybell: 10 Euro!
Differenz zum Annex-J Zwangsaufschlag: 8 Euro!!

Kosten für reguliertes VDSL 100 BSA-Vorleistungsprodukt: 19,10
Kostendifferenz Bereitstellung reguliertes Vorleistungsprodukt ADSL2+ <-> VDSL16/25/50: 3,93 Euro
Kostendifferenz Bereitstellung VDSL16/25/50 <-> VDSL100: 54 Cent!
VDSL100 Zwangsaufschlag Easybell: 15 Euro
Differenz zum Annex-J Zwangsaufschlag: 13 Euro!!

Easybell steckt sich da ganz gewaltig was in die eigene Tasche, um eine reine Kostenweitergabe handelt es sich mitnichten. Auch die Annahme, dass ein VDSL-Sauger pauschal mehr Traffic verursachen würde als ein ADSL2+ Sauger ist absolut falsch! Damit werden die höheren Preise im Vergleich zur nur unwesentlich höheren Portmiete für den VDSL-Anschluss ja gerne gerechtfertigt.
Die meisten buchen hohe Geschwindigkeiten weil sie eben verfügbar sind und nehmen sie nur in kurzen Spitzen in Anspruch. Der Rest, der nur ADSL2+ buchen kann lässt die PlayStation eben über Nacht laufen, dadurch wird das aktuelle Spiel mit 60GB auch nicht kleiner! HD-Streaming wird noch immer in den allermeisten Fällen in 1080p realisiert und die packt ein 16.000er Anschluss genauso.
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 16.07.2018, 11:05
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.409
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Easybell nutzt nicht den L2-BSA, sondern den L3-BSA. VDSL 100 kostet auch bei o2 und Vodafone 40 € monatlich.

https://www.o2online.de/dsl-festnetz/
https://zuhauseplus.vodafone.de/internet-telefon/dsl/
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 16.07.2018, 17:01
h00bi h00bi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 320
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Zitat:
Zitat von hitzumirt Beitrag anzeigen
Die 50 Euro einmalige Einrichtungsgebühr hatten mich seinerzeit bereits davon abgehalten einen Anschluss zu bestellen.
Dann hat easybell ja quasi alles richtig gemacht.

Arbeitest du etwa ohne Bezahlung?
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 16.07.2018, 17:38
hitzumirt hitzumirt ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 2.093
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Du siehst das falsch. Man muss schon unterscheiden zwischen einer Neuanschaltung und einer Leitungsübernahme beim Anbieterwechsel, wenn eben kein Techniker kommen muss.
Und wenn man bereit ist sich 12 Monate zu binden, dann sollte auch keine Einrichtungsgebühr anfallen. Diese verdient der Anbieter ja während der Vertragslaufzeit zurück.

Jeder technikaffine Kunde rechnet dem Anbieter in der Tasche hinterher, das ist bei allem anderen auch so und normal. Sonst könnte man ja gar nicht wissen wie viel jemand verdient und wie stark man ihn drücken kann. In der KFZ-Werkstatt verlangen sie für den Liter Motorenöl beim Wechsel auch glatt mal 20 Euro, deshalb nehmen ja so viele Leute ihr eigenes Öl mit und bezahlen der Werkstatt nur die Arbeitszeit und ggf. die Altölentsorgung zum Standardpreis. Wieso sollte das bei DSL bitte anders sein.

Geändert von hitzumirt (16.07.2018 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 16.07.2018, 18:03
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.189
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Zitat:
Zitat von hitzumirt Beitrag anzeigen
Du siehst das falsch. Man muss schon unterscheiden zwischen einer Neuanschaltung und einer Leitungsübernahme beim Anbieterwechsel, wenn eben kein Techniker kommen muss.
In beiden Fällen muß EasyBell für die Bereitstellung an die Telekom zahlen.

Ich finde es OK, wenn man vergleicht und sich dann eben gegen EasyBell entscheidet, weil andere Angebote günstiger sind. Aber das ist doch nicht "frech"? Diese mydealz-Angebote bei O2 und Vodafone rentieren sich doch innerhalb der Laufzeiten niemals, teilweise bekommt man ja mehrere Monate völlig umsonst bei O2 (ohne Vertragslaufzeit). Wenn andere Anbieter bei einem solchen Dumping der Großen nicht mitmachen (können), ist das kein Grund, so zu motzen. Der Einzelhändler um die Ecke kann auch nicht mit den Amazon-Preisen mithalten. Geh halt zu O2 oder Vodafone und werd' glücklich.
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 23.07.2018, 07:46
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 1.837
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: Frisiert aktuell die Telekom ihre Ausbaukarte?

Zitat:
Zitat von hitzumirt Beitrag anzeigen
Kosten für reguliertes ADSL2+ BSA-Vorleistungsprodukt: 15,17 Euro
Annex-J Zwangsaufschlag Easybell: 2 Euro

Kosten für reguliertes VDSL 16/25/50 BSA-Vorleistungsprodukt: 18,56
Kostendifferenz Bereitstellung reguliertes Vorleistungsprodukt ADSL2+ <-> VDSL16/25/50: 3,39 Euro
VDSL50 Zwangsaufschlag Easybell: 10 Euro!
Differenz zum Annex-J Zwangsaufschlag: 8 Euro!!

Kosten für reguliertes VDSL 100 BSA-Vorleistungsprodukt: 19,10
Kostendifferenz Bereitstellung reguliertes Vorleistungsprodukt ADSL2+ <-> VDSL16/25/50: 3,93 Euro
Kostendifferenz Bereitstellung VDSL16/25/50 <-> VDSL100: 54 Cent!
VDSL100 Zwangsaufschlag Easybell: 15 Euro
Differenz zum Annex-J Zwangsaufschlag: 13 Euro!!
Ich glaube, du wirfst hier fröhlich Netto- und Bruttopreise durcheinander.

Zitat:
Easybell steckt sich da ganz gewaltig was in die eigene Tasche, um eine reine Kostenweitergabe handelt es sich mitnichten. Auch die Annahme, dass ein VDSL-Sauger pauschal mehr Traffic verursachen würde als ein ADSL2+ Sauger ist absolut falsch! Damit werden die höheren Preise im Vergleich zur nur unwesentlich höheren Portmiete für den VDSL-Anschluss ja gerne gerechtfertigt.
Es ist viel simpler: Die Vorleistungspreise der Telekom sind für kleine Anbieter wie Easybell wenig attraktiv. Man möchte es also nach Möglichkeit vermeiden, Telekom-Produkte weiterzuverkaufen. Die Preisaufschläge spiegeln das wieder. Es sind auch nicht direkt "Abschreckungspreise", sie liegen ja etwa gleichauf mit großen Mitbewerbern, die deutlich günstigere Vorleistungskonditionen bekommen.

Easybell kann wegen der Vectoring-Regulierung de facto nur noch ADSL2+ aus eigener Hand anbieten. Und nur dafür gibt es dann auch günstige Preise, weil man nur daran anständig verdient.

Die Telekom-Produkte hat man zwar auch im Portfolio, damit die Leute nicht vergessen, daß es Easybell überhaupt noch gibt, aber es wird durch die Blume schon recht deutlich gemacht, daß sich das eigentlich nicht lohnt. Besonders unrentable Kunden werden hin und wieder auch gekündigt und aufgefordert, doch bei Telefonica O2 einen Anschluß zum ähnlichen Preis zu bestellen.

Es ist also mitnichten so, wenn du von einem QSC-DSL16-Anschluß auf T-DSL100 umstellst, bei Easybell das große Geldscheffeln beginnt, sondern im Gegenteil trotz 12,61 € Aufpreis anschließend deutlich weniger verdient wird.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL 50 lt. Ausbaukarte verfügbar, aber nicht bestellbar (70599 Stuttgart) JohnnyNo89 VDSL und Glasfaser 8 30.06.2016 21:18
Entertain auf VDSL-Ausbaukarte trotz Outdoor-Dslam verfügbar!? CIA_MAN ADSL und ADSL2+ 3 13.05.2011 10:05
T-Home Ausbaukarte verändert? DasFragezeichen VDSL und Glasfaser 33 19.03.2010 08:14
Aktuell: Bekommt die Telekom ihr VDSL-Monopol? retexx ADSL und ADSL2+ 64 18.11.2005 13:57
Leitung frisiert? Ehemalige Benutzer freenet [Archiv] 23 28.09.2005 10:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.