Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: MagentaEINS Plus: Telekom vereint Festnetz und Mobilfunk in neuen Tarifen
Nur noch ein Tarif für die Nutzung von Internet zuhause und unterwegs: Die Telekom bietet ab sofort mit "MagentaEINS Plus" zwei Tarifvarianten mit unbegrenztem Datenvolumen und ohne Laufzeit an. Bis zu vier Community-Mitglieder profitieren ebenfalls.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 23.09.2020, 10:27
Sendai Sendai ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 380
Provider: Telekom
Bandbreite: 1000/500 FTTH
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Wenn das genauso geblieben ist wie in der MagentaEINS Beta, merken Kunden das schon vor der nächsten Rechnung, ohne gebuchte Zuhause-Telefonie Option ist ist gar keine Festnetztelefonie dabei.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 23.09.2020, 16:58
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.157
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Ist bei der Buchung im letzten Schritt prominent platziert und sollte nicht übersehen werden:



Allerdings sollte besser hervorgehoben werden, dass hier keine zusätzlichen Kosten entstehen - zum Beispiel groß 0 € schreiben und im Kleingedruckten darauf hinweisen, dass es ohne MagentaEINS Plus 19,95 EUR kostet.

Derzeit könnte ich mir vorstellen, dass viele beim Durchklicken an eine kostenpflichtige Option denken und es deswegen nicht auswählen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 23.09.2020, 18:29
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ist bei der Buchung im letzten Schritt prominent platziert und sollte nicht übersehen werden:



Allerdings sollte besser hervorgehoben werden, dass hier keine zusätzlichen Kosten entstehen - zum Beispiel groß 0 € schreiben und im Kleingedruckten darauf hinweisen, dass es ohne MagentaEINS Plus 19,95 EUR kostet.

Derzeit könnte ich mir vorstellen, dass viele beim Durchklicken an eine kostenpflichtige Option denken und es deswegen nicht auswählen.
Aber die Zuhause Telefonie muss man auch nur beim Magenta1 Plus dazubuchen, warum also nochmal den Hinweis dass es sonst 20€ kostet, wenn es keinen anderen Fall gibt, wo man die Festnetztelefonie buchen muss ausserhalb eben von M1+?

Irgendwie verwirrend. Auch der Sinn dahinter, dass man das manuell buchen muss (kostenfrei) sehe ich nicht.

Oder gibt es in der Zukunft internet only Tarife mit ohne Festnetz für 20€ weniger (also für VoIP ist das ja mal richtig viel verlangt, mal nebenbei gesagt). Wobei die Tarife vermutlich wenn schon nur geringfügig günstiger sind und die Festnetzoption mit 20€ dann eher eine saftige Preiserhöhung darstellen würde (spekulation).
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 23.09.2020, 18:33
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.157
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Ich vermute auch mal, dass es zukünftig noch weitere Möglichkeiten über die Plattform geben wird - anders macht das wirklich keinen Sinn.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 23.09.2020, 18:35
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.821
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Und warum kann man nur drei Festnetznummern und nicht bis zu 10, die mancher Kunde jetzt schon an seinem normalen Festnetz hat und vielleicht auch braucht?
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 23.09.2020, 18:47
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.220
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ich vermute auch mal, dass es zukünftig noch weitere Möglichkeiten über die Plattform geben wird
Ja, Telefonie bei (fast) allen Tarifen in Zukunft optional, das wäre doch schön. Aber dann nicht für 19,95 € sondern vielleicht für 5-10,- € (PK) mit Festnetz-Flat und vielleicht 10-15,- € (PK) mit AllNet-Flat.
Man würde dann auch nicht mehr 3 Rufnummern "verschwenden" für Kunden, die gar kein Interesse daran haben (oder die Telefonie bei einem anderen Anbieter haben) sondern nur einen Festnetz-Internetanschluss wollen.

Und die MVLZ kann bei der Gelegenheit auch gleich bei allen anderen Tarifen entfallen.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 23.09.2020, 19:09
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Und die MVLZ kann bei der Gelegenheit auch gleich bei allen anderen Tarifen entfallen.
Boah das wäre mega. Insbesondere wenn endlich irgendwas produkte auf T-FTTH anbietet
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 02.10.2020, 09:32
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 815
Standard AW: Gilt auch noch eine Mobilfunk-Flat vom Festnetz ins Mobilnetz?

Mit 105€ für 2 Personen kein Schnapper. Da müssen schon beide ordentlich Daten wegballern dass sich das lohnt.

Zudem finde ich das mit der Community recht untransparent beworben was da dann genau an Kosten anfällt. Immerhin muss der Vertragspartner alles bezahlen.

Bin erstaunt dass die Angebote so früh kommen, obwohl die 2./3. (?) Beta Phase noch bis September 2021 läuft.

Interessant wird das ganze evtl. nach der UMTS Abschaltung um den voller werdenden LTE Zellen zu entkommen und 5G zu nutzen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tarifwechsel bei Telekom - Abzocke bei Tel.gebühr ins Mobilnetz hgzeil Festnetz: Anbieter und deren Tarife 6 23.03.2016 11:18
Flat Internet, Flat Festnetz, Flat Mobilfunk J-B 1&1 Internet AG (United Internet AG) 0 09.02.2015 14:59
Mobilfunk : Vodafone + SMS+ Flat Mobilfunk OgiZimbl Vodafone 12 23.01.2010 12:28
Gilt die T-Home Flat ins T-Mobile-Netz auch bei Rufumleitung? spacereiner Festnetz: Anbieter und deren Tarife 7 18.10.2009 02:00
Mobilnetz + Faxgerät ? _opal_ Mobilfunk- und Festnetz-Technik 0 16.04.2008 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.