Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Deutsche wünschen sich weniger neue Smartphone-Modelle
Laut einer Umfrage gibt es nach Ansicht der meisten Deutschen zu viele Smartphone-Modelle. Das Kaufinteresse an brandneuen Modellen hält sich in Grenzen, zudem fordern Umweltschützer eine längere Lebensdauer der Geräte.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 15.08.2016, 11:30
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.248
Standard Leicht zu reparieren

Die Forderung, dass Smartphones "leicht reparierbar" sein müssen, läuft erstens den Interessen der Hersteller zuwider, die ja lieber ein neues Modell verkaufen wollen und ist zweitens längst realisiert.

Ein Smartphone besteht üblicherweise aus Hauptplatine und Display, wenn man mal von Gehäuse, Akku und Software absieht.

Ist eins dieser Teile defekt, wird es üblicherweise einfach ausgetauscht. "Repariert" wird da nichts mehr.

Die Kosten für so einen Austausch belaufen sich auf "Materialkosten plus Arbeitslohn". Und das entspricht letztendlich den Kosten für ein neues Smartphone, wenn man bedenkt, dass diese Kosten (von ein paar Unfällen mal abgesehen) ja erst anfallen, wenn das Gerät aus der Gewährleistung / Garantiezeit heraus ist und der übliche Preisverfall bereits eingesetzt hat.

Eine Reparatur ist also schlicht unwirtschaftlich - ganz egal, was irgendwelche Umweltschutz-Organisationen fordern mögen.

Richtig ist allerdings, dass die Modellvielfalt freundlich gesagt unübersichtlich geworden ist. Das war meiner Meinung nach mit ein Grund für den Untergang von Nokia: es gab schlicht zuviele Modelle, niemand wusste mehr, was er eigentlich brauchte und kaufen sollte.

Eigentlich sollte ein High-End-, ein Mid-Range- und ein Low-Cost-Modell, meinetwegen in unterschiedlichen Farbvarianten, für jeden Hersteller ausreichen.

Ich bin kein Apple-Freund, aber da muss ich sagen: Apple macht es vor! Die brauchen keine 150 Modell-Varianten, um es jedem Recht zu machen.
__________________
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. Benjamin Franklin, 1775
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.08.2016, 19:30
BobKingsley BobKingsley ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 1.277
Standard AW: Leicht zu reparieren

da muss ich widersprechen... Apple ist eben NUR im High Price Segment unterwegs ... wobei man bei anderen Herstellern wenigstens noch den Akku austauschen kann. ...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.08.2016, 20:52
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.876
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Leicht zu reparieren

Ich selbst würde es auch begrüßen, wenn es in größeren Zeitabständen neue Modelle geben würde. Alle 2 Jahre ist ausreichend.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.08.2016, 22:22
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.874
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Leicht zu reparieren

Ob ausreichend oder nicht entscheidet der Verbraucher. Ich will kein Gerät mehr als 1- 2 Jahre nutzen. Und es gibt im Netz zu fast jedem Hersteller Anleitungen zum Displaytausch oder wie man den Akku wechselt.

Und zum Glück bietet Apple keine Billigteile an. Haben jetzt schon zu viele Leute ein iPhone.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.08.2016, 18:47
SAMOHT71 SAMOHT71 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 143
Provider: Telekom
Bandbreite: RAM 6000 (ca. 5800)
Standard AW: Leicht zu reparieren

Der Verbraucher entscheidet nicht, ob er alle 1 bis 2 Jahre ein neues Smartphone braucht, meine ich. Das wird einem von den Herstellern so vorgegaukelt, das man das braucht. (Stichwort: geplante obsoleszenz)

Ich kauf ja auch nicht jedes Jahr ne neue Waschmaschine, sondern benutze die so lange es geht. Meiner Meinung nach ist die Zeit der inovationen bei Smartphones eh vorbei. Was Super neues kommt da nicht mehr.

Am Ende bleibt es jedem selbst überlassen ob er da mitschwimmt, Sinn macht es keinen jedes Jahr Hundere Euro zum Fenster herauszuwerfen um immer das neueste zu haben.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.08.2016, 19:59
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.874
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Leicht zu reparieren

Ob Sinn oder nicht, es ist noch immer die Entscheidung des Käufers.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlechter reparieren NilsD Newskommentare 13 07.03.2015 12:56
Tool um hd zu reparieren Ehemalige Benutzer Software 16 27.11.2005 19:05
CD-Rom-Laufwerk reparieren?! kofferradio Hardware 2 03.04.2002 14:15
Worddateien Reparieren Havi Software 4 03.06.2001 00:55
AVI reparieren! webzine Software 1 12.04.2001 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.