#1  (Permalink
Alt 29.03.2007, 19:23
Benutzerbild von melchors
melchors melchors ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.2006
Ort: TingelTangelTown
Beiträge: 1.876
Provider: Alice Light+Tele2:-(
Bandbreite: 16000/6000 für 0,-€
Daumen hoch Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Siehe auch:
http://www.onlinekosten.de/news/arti...ze_ausgliedern

Na das hört sich doch mal interessant an, da kommt ja langsam Bewegung in die Bude!
Bleibt abzuwarten was draus wird, aber ich Zweifele auch an der Unabhängigkeit der Netzagentur.

Bei VDSL pfeifft der unsrigen Regierung auch schon ordentlich der Wind um die Ohren, ist schon irgendwie komisch oder.

Wir bzw. unsere Regierung wird in letzter Zeit immer öfter von der EU ermahnt und auch verklagt und auch zu Änderungen verdonnert, die kriegens anscheinend nicht auf die Reihe
__________________

Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.03.2007, 19:31
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.506
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Hi,

wen wunderts? Nicht nur bei Bitstream - siehe auch Schmalband-Grosshandelsflat, Line-Sharing, Mobilfunk-IC-Terminierung, Carrier-Selection im Ortsnetz - endlose jahrelange Verzögerungen gegenüber der Regulierungssituation in den bedeuteten übrigen EU-Staaten (bzw. Schmalband-GHF gibts überhaupt nicht) - und stets wird nur gehandelt wenn die EU eingreift und droht.

Ich hab nicht umsonst schon gestern wieder dazu geschrieben: Klick1 / Klick2
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 29.03.2007, 19:31
christian88 christian88 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2007
Beiträge: 211
Provider: Telekom
Bandbreite: 3000+bis zu 16k LTE
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Zitat:
Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern
Wird auch Zeit.

Dann wird es ja doch noch was mit Highspeed DSL auf dem Lande.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:20
Benutzerbild von Glasfaserkunde
Glasfaserkunde Glasfaserkunde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 988
Provider: Telekom
Bandbreite: 250Mbit
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Zitat:
Zitat von fruli
Hi,

wen wunderts? Nicht nur bei Bitstream - siehe auch Schmalband-Grosshandelsflat, Line-Sharing, Mobilfunk-IC-Terminierung, Carrier-Selection im Ortsnetz - endlose jahrelange Verzögerungen gegenüber der Regulierungssituation in den bedeuteten übrigen EU-Staaten (bzw. Schmalband-GHF gibts überhaupt nicht) - und stets wird nur gehandelt wenn die EU eingreift und droht.
Dabei wurde auch die dt. Regulierung kritisiert, die nichts weiter macht als sich von Politik und Monopolist an der Nase herumführen zu lassen. (siehe deine Beispiele)

P.S. Also ich mag diese Frau langsam.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:21
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Das nächste Messer in den Rücken des Infrastrukturwettbewerbs und der Innovationskraft, EU Hurra!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:36
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.506
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Hi,

@wolfshoeher: lol - komischerweise sehen das alle Experten anders (ausser denjenigen, die im Sold der DTAG stehen)
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:37
Benutzerbild von wannenjo
wannenjo wannenjo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2006
Alter: 42
Beiträge: 258
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Gesetzlich diktierter Wettbewerb ist am Ende keiner mehr!
__________________
dem einen gibt´s der Herr im schlafe



Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:39
nsm nsm ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 2.176
Pfeil AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

wird echt zeit fuer unabhaengige infrastrukturgesellschaft.

aber am besten waers echt wenn das keine gewinnorientierte ag oder sonstwasfuer reinkapitalistischer mist werden muesste, sondern z.b. gewinne rein in die bezahlung der mitarbeiter und der infrastruktur gesteckt werden koennten, sprich keine dividendenzahlungen und nix....


thema stiftung sprach ich schon so oft an die letzten jahre ueber. aber wer traut sich das mal vorzuschreiben.....


grundlegende infrastrukturen die allgemeinwichtig sind, gehoeren nicht verkapitalisiert....
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:40
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.324
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Zitat:
Zitat von wolfshoeher
Das nächste Messer in den Rücken des Infrastrukturwettbewerbs
Wozu soll der auch gut sein? Ein Glasfasernpaar in meinem Keller würde mir reichen. Darauf, dass die Strasse hier 3-4x aufgebuddelt würde, um GF für T, Arcor, Hansenet, QSC, etc zu verlegen, könnte ich verzichten.

Zitat:
Zitat von wolfshoeher
und der Innovationskraft
Die "Innovationskraft" der T, die x Monate Verzögerung zwischen Netzaufbau und Vertrieb hervorgebracht hat, ist in der Tat recht unerwünscht. Da sieht man doch, dass man diesen Betrieb ordentlich an die Kandarre nehmen muss, damit dem Schlendrian da mal Einhalt geboten wird.

Wenn es dem Herrn Obermann nicht noch gelingt, den Betrieb bald zu sanieren, dann bleibt in der Tat nur noch die Zerschlagung - nicht zuletzt zum Wohle der - verbleibenden - Mitarbeiter.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 29.03.2007, 20:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom-Konzerne sollen Festnetze ausgliedern

Achso, mir war nicht bewusst, dass die neue Netzgesellschaft dann munter ganz Deutschland mit aktiven optischen Netzen überzieht, weil sie dann endlich frei und ungebunden ist

@fruli:
Du bist alle Experten. Nett. Gut, wohin es auf der Insel geführt hat, sieht man ja. ADSL1. Danke.

Oder meinst du die Expertne, die bei Tele2, TelecomItalia oder Telefonica in Sold stehen? Gut, die sind natürlich besser.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ISDN. 3 Nummern sollen flat nutzen jens83-hg freenet [Archiv] 4 06.01.2007 22:51
EU-Kommission: Kreditkartengebühren sollen fallen Daniel Wirtschaft und Finanzen 11 15.04.2006 11:30
Milliarden-Ausfälle für Telekom-Konzerne durch IP-Telefonie Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 45 08.08.2005 19:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.