#1  (Permalink
Alt 13.08.2005, 02:35
MaleBorg MaleBorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 567
Bandbreite: 6016 / 576
Standard Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Hallo zusammen,

in letzter Zeit habe ich so einige Probleme mit meinem MIRC.

Und zwar erhalte ich in regelmäßigen Abständen von 2 Stunden folgende Fehlermeldung

[10053] Software caused connection abort

Komischerweise erhalte ich diese Fehlermeldung nur von einem IRC Netz, die anderen auf denen ich connected bin sind davon nicht betroffen.

Ich verbinde mich per Bouncer auf das besagte Netz und der Fehler steht in schönster Regelmäßigkeit auf. Im Bouncerlog steht leider auch kein Hinweis, außer das nach 37-40 min immer die Verbindung verloren geht. Mein MIRC scheint also etwas länger zu brauchen bis es das merkt.

Als mögliche Fehlerquelle kommen mir da nur Firewall und/oder Router in den Sinn, allerdings habe ich im Netz keine Infos gefunden ob ich für Bouncer einen Port forwarden muss.

Joine ich ohne Bouncer auf das Netzwerk bleibt alles stabil, trotzdem würde mich mal interessieren, woher diese Fehlermeldung kommt.

Habt ihr da irgendwelche Lösungsvorschläge für mich?

MaleBorg

PS: Google hat nix brauchbares ausgespuckt, MIRC Neuinstall und Scriptneuinstall hab ich schon ausprobiert
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.08.2005, 19:22
Weazel Weazel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Hallo!

Zitat:
Zitat von MaleBorg
Als mögliche Fehlerquelle kommen mir da nur Firewall und/oder Router in den Sinn, allerdings habe ich im Netz keine Infos gefunden ob ich für Bouncer einen Port forwarden muss.
Jop ich denke es liegt am Router. Check mal bei deinem Router die Größe der MTU. T-Online kommt z.B. nicht mit der standardmäßig eingestellten Größe von 1500 zurecht. Setzte sie stattdessen auf 1492 und dann sollte es gehen.

Wenn du nicht bei T-Online bist mußt du bei deinem ISP recherchieren (anrufen, Internetseite durchsuchen, etc) welchen Wert du bei MTU einstellen mußt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen


Gruß Weazel
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.08.2005, 04:43
MaleBorg MaleBorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 567
Bandbreite: 6016 / 576
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Danke für deinen Tipp!

Leider kann ich bei der Fritzbox diese besagten MTU Werte nicht einstellen.

Im Windows selber ist ein MTU von 1492 eingestellt. Allerdings weiss ich nicht, ob diese den Router wirklich beeindrucken. Ich denke mal eher nicht

Nach unzähligen Testreihen habe ich rausbekommen, das es definitiv ein IDLE Problem ist. Wenn ich auf dem Bouncer nichts alle 15 Minuten was tippe, dann wird die Verbindung getrennt. Der Bouncer ist korrekt eingerichtet, leider lässt sich das so nicht beheben

Meine provisorische Lösung bis jetzt, ein Timer in Mirc der alle 15 Minuten mir in ein Fenster irgendein Hallo schreibt (erinnert ein wenig an das alte Hallo Welt Programm). Damit kann ich wenigstens diese Trennungen umgehen.

MaleBorg
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 28.08.2005, 15:38
Weazel Weazel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Du mußt sowohl unter Windows als auch in deiner Routerkonfiguration die MTU-size auf 1492 setzten sonst bringt das gar nichts.

Ich hab auch eine Fritzbox bei mir geht das. Hast du schonmal ein Firmwareupdate gemacht?

Wenn du gerne detallierte informationen über die MTU haben willst kannst dir ja mal die FAQ hier durchlesen.


Gruß Weazel
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.08.2005, 16:01
MaleBorg MaleBorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 567
Bandbreite: 6016 / 576
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Thx für den Link.

Ich selber habe die Fritzbox 7050 und habe bis dato keine Möglichkeit entdeckt dort den MTU Wert einzustellen. Angeblich sucht sie in der Grundeinstellung selbst den Optimalen Wert.

Die aktuellste Firmware ist drauf, gib mir mal bitte einen Hinweis wo AVM das versteckt hat.

MaleBorg
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.08.2005, 16:07
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Mich würde mal interessieren, warum so selten eine Suchmaschine bemüht wird

Google, erster Eintrag:

http://trout.snt.utwente.nl/ubbthrea...750&page=&vc=1
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.08.2005, 16:28
MaleBorg MaleBorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 567
Bandbreite: 6016 / 576
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Magnum,

an meinem bisherigem Postingverhalten solltest du doch eigentlich erkennen, das ich immer vorher suche bevor ich einen Thread eröffne.

Von daher habe ich selbstverfreilich erstmal mich durch Unmengen von Suchergebnissen gelesen, die alle keine Lösung gebracht habe.

In dem von dir genannten Link stehen zwar wunderschön viele Möglichkeiten drin, aber leider habe ich dort keine Lösung gefunden die mein Problem behebt.

Ausserdem ist es ja kein generelles Versagen von Mirc sondern nur bei dem BNC auf dem Netzwerk. Die restlichen Symptome stehen ja oben.

MaleBorg
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 28.08.2005, 17:46
Weazel Weazel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Zitat:
-ONLY for the advanced user: look into default MTU registry values with relation to the router you use.
@Magnum: Um mal das von dir gelinkte mIRC-Forum zu zitieren. Allerdings ist dieses Forum imho sehr unübersichtlich und voll von sinnlosen Beiträgen deren Informationsgehalt gegen Null geht.

Probleme mit einer zu groß eingestellten MTU sind keine Seltenheit.

@Maleborg: Sorry ich bin erst in einer Woche wieder zu Hause und kann dir bis dahin nicht sagen wo das in meiner Routerkonfiguration zu finden ist.
Soweit ich weiß kann man die Fritzbox jedoch auch als einfaches DSL-Modem benutzen. Wenn du also nicht unbedingt auf einen Router angewiesen bist kannst dann die MTU-size über den PPPoE-Treiber von Windows ändern. Genaueres steht dazu auch in der FAQ.

Ansonsten könntest du höchsten versuchen über den AVM-Support oder Forum (falls die sowas haben) rauszufinden ob es Probleme mir der automatischen Erkennung der MTU-size gibt und ob man sie evtl ausschalten kann. Auf der anderen Seite hab ich mit diesem Feature keinerlei Erfahrung und kann dir sonst leider nicht weiterhelfen.

Das die Lösung mit deinem Timer funktioniert macht mich jedoch stutzig und läßt mich daran zweifeln das du das "MTU-Problem" hast wie es bei mir der fall war...


Gruß Weazel
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 28.08.2005, 18:04
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Zitat:
Du mußt sowohl unter Windows als auch in deiner Routerkonfiguration die MTU-size auf 1492 setzten sonst bringt das gar nichts.
Bei einer LAN-Verbindung (was die Verbindung zwischen PC und Router nunmal ist), ist die MTU-Size immer 1500.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 28.08.2005, 18:30
Weazel Weazel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 4
Standard AW: Mirc Problem [10053] Software caused connection abort

Jop stimmt bei einer LAN-Verbindung trifft das zu aber die WAN-Verbundung vom Router darf nur maximal 1492 haben weil das ja über das PPPoE-Protokoll geht. Und theoretisch müßte es ja reichen wenn man die WAN-Verbindung auf 1492 begrenzt da ja somit nur noch Pakete mit maximal 1492 bytes ankommen dürften im Router. Aber anscheinend funkrioniert es in der Praxis dann doch nicht so reibungslos. Der Performanceverlust im LAN ist minimal wenn du die MTU um 8 bytes runterschraubst und bei mir hat es halt geholfen...


-edit-

logische Erklärung dafür wär das die Pakete die von deinem Rechner dann an den Router gehen zu groß sein können um vom PPPoE-Protokoll gesendet zu werden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafon Connection Problem Shade Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 13 20.01.2007 22:22
problem mit mirc? L!nk Software 1 13.07.2005 18:37
Software caused connection abort... XerxesDerPerser Sonstiges 4 06.07.2005 22:22
ICQ (connection Problem) TobiA Sonstiges 2 12.09.2003 10:47
Problem bei Masquerade und Ident (mIRC, FlashFXP....) iAm MorpheuS Linux, BSD, *NIX 2 13.04.2001 07:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.