#1  (Permalink
Alt 15.10.2002, 21:03
Benutzerbild von Publius
Publius Publius ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Beiträge: 5.087
Standard Kann man statt einen DSL Router auch ein Switch benutzen ?

Hi,

ja das würde mich mal interessieren. Ich bekomme zwar kein DSL aber ein Freund von mir und dem helfe ich ( auch wenn mit gemischten Gefühlen ) gerne.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.10.2002, 22:16
Benutzerbild von Publius
Publius Publius ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Beiträge: 5.087
Standard

Hm,

nach dem was ich bis jetzt gelesen hab gehts nicht
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.10.2002, 22:29
mp3fan mp3fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2001
Beiträge: 2.335
Provider: qsc, home 2560
Bandbreite: 1536/1024
Standard

ein router hat zunächst mal nichts mit einem switch zu tun.
allerdings besitzen die üblichen dsl-router meistens integrierte hubs(vielleicht manche schon switches???), so dass du da dran mehrere pcs ans internet anschliessen und vernetzen kannst.

willst du einen switch verwenden, benötigst du zusätzlich noch irgendeinen router. dies kann z.b. ein pc mit ics und fritzcard dsl sein.

gruss mp3-fan
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.10.2002, 14:19
MajorGriffon MajorGriffon ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2000
Beiträge: 44
Standard

Also wenn ich die umfassende Beratung (ich hab mittlerweile eine Router) beim PC-Händler meines vertrauens richtig verstanden habe kann man sehr wohl das DSL-Modem in den Uplin-Port des Switch stöpseln. Nachteil (weswegen es für mich nicht in Frage kam) an der Lösung ist die Tatsache, das immer nur ein Rechner gleichzeitig die DSL-Verbindung nutzen kann.

Ein Bekannter hat sowas, um mit dem Lappi alternativ reingehen zu können. Lappi und Desktop gleichzeitig geht aber nicht!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.10.2002, 14:27
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Der Händler Deines Vertrauens hat absolut Recht.

Ich will's mal so erklären:

Wenn Du das DSL-Modem an den Uplink-Port des Switches (ein Hub mit Uplink-Port tut's übrigens auch) anschließt und an die anderen Ports jeweils einen PC, so stellt dieser Switch nichts anderes als eine 'Verlängerung' der Verbindung PC<->Modem dar.

Das merkt man schon daran, daß auf jedem PC, der ins Internet will, der DSL-Treiber installiert werden muß.
Sobald der erste PC die Verbindung zum Modem/Internet aufbaut, werden die anderen beim Versuch eine Fehlermeldung erhalten, daß das Modem nicht verfügbar sei (oder ähnliches).

Das hat nichts mit einem Router zu tun.
Im Ansatz vergleichbar ist es mit einem Antennenverteiler, der z.B. immer nur einen Anschluß frei gibt, und die anderen in der Zwischenzeit geschlossen hält.

Willst Du jetzt, daß mehrere PCs die Verbindung gleichzeitig nutzen wollen, muß ein Router verwendet werden. Dieser kann z.B. zwischen Switch und Modem eingesetzt werden, oder den Switch ganz ersetzen, wenn er bereits dessen Funktionalität besitzt.
Beim Einsatz eines Routers muß auf keinem PC noch ein zusätzlicher Treiber installiert werden. Es genügt wenn als Standard-Gateway die IP-Adresse des Routers eingetragen ist. Dieser Router baut dann selbständig die Verbindung auf, sobald er von einem PC den 'Auftrag' dazu bekommt.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.11.2002, 15:58
Benutzerbild von bernhardr
bernhardr bernhardr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Nähe München
Beiträge: 687
Provider: KD
Bandbreite: 20.000 / 1.000
Standard

Muß das Kabel von Switch zu Modem in den Uplinkport gesteckt werden?

Ich habe nämlich einen Switch ohne Uplink! Aber wenn ich einfach ein crossoverkabel nehme, dann müßte dass doch auch gehen?

Ich habe nämlich mal gehört: Wenn ich einfach ein Crossoverkabel nehme kann ich den PC auch an den Uplinkport anstecken. Sonst würde man ein normales Kabel an einen normalen Port machen?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.11.2002, 08:06
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Ja, Uplink hat bloß das Sende- und Empfangskabel vertauscht, wie es bei Crossover auch der Fall ist.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen? Ehemalige Benutzer Sonstiges 14 22.04.2007 09:53
Router auch als Switch nutzbar? Phan Sonstiges 8 01.07.2006 23:54
Wie erstellt man ein Server bei Jedi Academy wenn man ein Router hat ? Marcel5618 Software 1 02.08.2004 17:30
Unbedingt einen Router oder auch anders mgl. 2 PC online DSL Ehemalige Benutzer Sonstiges 1 29.04.2003 00:06
DSL: ppp1 statt ppp0 benutzen lassen JensBeimSurfen Linux, BSD, *NIX 3 08.04.2002 05:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.