#1011  (Permalink
Alt 19.04.2012, 11:54
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

eine Garantie auf die vollen 16MBit hast du auch bei Annex B-DSL16000 nicht.

Der Annex-B-16000-Double-Play-Synckorridor liegt im Bereich 6000..16000 netto.

Der DSL16+@Entertain-Synckorridor (Annex B+J) liegt im Bereich 10000..16000 netto.

Beim derzeitigen Annex J-Profil 8j2a liegt der Synckorrdior im Bereich 640..12000 netto.

Wenn die von der Fritzbox angezeigte Leitungskapazität derzeit nach wie vor bei ca. 17000 brutto oder höher liegt, würdest du mit DSL16+@Entertain auch mit Annex J wieder deinen alten Sync erreichen.
__________________
So long.
fruli
  #1012  (Permalink
Alt 19.04.2012, 12:05
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.849
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Die Annex-J-Profile sind für einen Beschaltungsgrad nahe 100% konzipiert, daher geht man im höheren Bandbreitenbereich wohl etwas von der max. Befeuerung herunter, um Crosstalk in einem solchen End-Szenario zu minimieren.
Naja, der Beschaltungsgrad dürfte mittlerweile so und so schon bei nahezu 100% liegen bzw. das Maximum erreicht haben, außer in Gebieten, in denen z.B. über Kabel Alternativen zum Telefonnetz verfügbar sind, worauf aber Annex-J auch keinen Einfluß haben wird. Ich konnte außerdem bisher seit dem Erstausbau der VST vor ca. sieben Jahren, wo nur vereinzelt DSL geschaltet war bis heute mit fast voller Beschaltung an meinem Anschluss noch keinerlei Auswirkungen beobachten.
Da bei Annex-J ja auch RAM aktiv ist, ist es genauso unsinnig, die Profile zu begrenzen noch dazu an Anschlüssen, die bisher 16000 per Annex-B hatten. Und wenn man schon sowas macht, sollten die Kunden bei der Bestellung zumindest deutlich darauf hingewiesen werden, dass beim splitterlosen Anschluss der Downstream unter 16000 begrenzt sein kann. Man muss ja praktisch eingefleischter Experte sein, um einen Annex-J-Anschluss zu bestellen.
  #1013  (Permalink
Alt 19.04.2012, 12:13
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

ja, das mit dem fehlenden Hinweis hatte ich auch schon kritisiert.

Beschaltungsgrad kann in problematischen Gegenden schon mal eine Rolle spielen, in der Breite bisher sicher nicht, in den Städten sorgt KabelTV-Internet für entsprechende Entspannung.

Ich selbst halte von den restriktiven Synckorridoren auch nichts, ein höherer DSLAM-seitiger targetnoise von 10-12db als Sicherheitsprofil im Bedarfsfall wäre m.E. wesentlich sinnvoller, den könnte man als versierter Nutzer dann auch selbst zurückregeln via Modem-Tweaking.
__________________
So long.
fruli
  #1014  (Permalink
Alt 19.04.2012, 12:28
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.849
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Ich selbst halte von den restriktiven Synckorridoren auch nichts, ein höherer DSLAM-seitiger targetnoise von 10-12db als Sicherheitsprofil im Bedarfsfall wäre m.E. wesentlich sinnvoller, den könnte man als versierter Nutzer dann auch selbst zurückregeln via Modem-Tweaking.
10-12 dB wären schon wieder soviel, dass in manchen Fällen der Sync sogar niedriger wäre als bei den alten fixen Raten bzw. so gut wie garkein Vollsync mehr bei ATM-6000RAM und auch bei 16000 noch eher selten. Es gab durchaus hier und da Anschlüsse, die selbst bei der strengen fixen Beschaltung mit 8-10 dB SNRM superstabil "rumkrebsten". Außerdem wenn eine Leitung sonst störungsfrei ist und nur eben eine höhere Dämpfung hat, läuft es auch mit 2-3 dB noch stabil. Die inzwischen üblichen 6 dB finde ich schon ganz ok. Ein höherer Wert wäre meiner Meinung nach nur manuell als Entstörinstrument bei wirklich problematischen Leitungen angebracht, aber keinesfalls generell.
  #1015  (Permalink
Alt 19.04.2012, 12:36
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

ja, war auch für den Bedarfsfall gemünzt.

Telefonica fährt hierzulande z.T. solche Sicherheitsprofile anstelle den Synckorridor runterzuregeln.

siehe auch RAMB0 @ BT/OpenReach: anfänglicher targetnoise 6db und dann CRC/Resync-Leitungsmonitoring, im Bedarfsfall wird der targetnoise DSLAM-seitig automatisch in 3db-Schritten angehoben bis 15db und bei anhaltend sauberen Leitungsbedingungen wieder runtergeregelt:

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...63#post1960763
__________________
So long.
fruli
  #1016  (Permalink
Alt 19.04.2012, 12:51
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.849
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
ja, war auch für den Bedarfsfall gemünzt.

Telefonica fährt hierzulande z.T. solche Sicherheitsprofile anstelle den Synckorridor runterzuregeln.

siehe auch RAMB0 @ BT/OpenReach: anfänglicher targetnoise 6db und dann CRC/Resync-Leitungsmonitoring, im Bedarfsfall wird der targetnoise DSLAM-seitig automatisch in 3db-Schritten angehoben bis 15db und bei anhaltend sauberen Leitungsbedingungen wieder runtergeregelt:

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...63#post1960763
Das wäre der Idealfall, aber davon ist die Telekom wohl noch Lichtjahre entfernt. Wenn es aus irgendwelchen Gründen CRC-Fehler im Sekundentakt hagelt, was bei mir sogar schon einmal für 2-3 Stunden der Fall war, ohne dass im Spektrum etwas auffälliges zu sehen war, bekommt man das ganze möglicherweise auch erst mit 15 dB halbwegs stabil. Wenn das der DSLAM automatisch regelt und beim Verschwinden einer solchen Horrorstörung auch wieder zurückregelt, ist das natürlich das Optimum. Eine Leitung generell auf extremer Sparflamme zu fahren, nur für den Fall, dass solch ein Phänomen in z.B. 5 Jahren mal für ein paar Minuten auftritt, ist ja auch nicht Sinn der Sache. Da würde ich lieber noch einen einmaligen Totalausfall für ein paar Stunden in Kauf nehmen.
  #1017  (Permalink
Alt 19.04.2012, 13:15
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Der Idealfall wäre funktionierendes SRA

wurde mal letztes Jahr von T angestetet speziell für das neue Annex J (die alten Infineon@ATM hatten damit Stabilitätsprobleme, siehe auch Praxistests von cHio vor einiger Zeit - KLICK), bzgl. Resultaten ist mir aber nichts bekannt.
__________________
So long.
fruli
  #1018  (Permalink
Alt 19.04.2012, 21:29
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 55
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Erschreckend sind wirklich die Aussagen von Hotline-Mitarbeitern ohne jedes fundiertes Hintergrundwissen. Wenn ich Kunde wäre würde ich dort kein Wort mehr glauben und nur an AGB's, Auftragsbestätigungen & A.W. glauben.
Was die erfahrenen Kunden/User hier aus dem Forum auch tun, und jedem der an was anderes glaubt, empfehlen es auch zu tun. Hotlinemitarbeiter sind scheinbar wirklich Märchenonkel/tanten.

Allerdings gibts dann hier so einige User die in jedem Thread in dem man darauf hinweist, nicht müde werden zu behaupten der Kunde/User hätte wohl irgendeinen Fehler gemacht.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
  #1019  (Permalink
Alt 19.04.2012, 21:33
Benutzerbild von merkur
merkur merkur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Alter: 55
Beiträge: 4.015
Provider: Vodafon/Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000/6.000 IMMER
Standard AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von nschlichtmann Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig: Wenn ich Entertain dazubuche, dann bekomme ich mit demselben IP-Anschluss die vollen 16k und wenn ich bei Call & Surf Comfort IP bleibe dann bleibt es bei den 14k? Das wäre doch eigentlich ein schlechter Scherz oder?
Naja als ob die Telekom Schaltgrenzen nicht schon immer ein schlechter Scherz gewesen wären. Ich bin von DSL 6000 mit 3072 Kbit/s beim C&S Tarif auf DSL16+ aka 16Mbit/s mit einem Entertain Tarif gesprungen. Das habe ich auch erst geglaubt als es mir AW hier bestätigt hat. Und die Telekom Mitarbeiter aus den Foren, und ehemals aus den internen T-Onlien Gruppen wollten mir das auch erst glauben als AW ihnen das bestätigt hat. Vorher kam von ihnen immer nur das ein Outdoorausbau bei uns stattgefunden hätte, udn ich deswegen 16 Mbit/s bekommen hätte.
__________________
Gruß Jörg

FRITZ!Box Fon WLAN 6360 kdg
  #1020  (Permalink
Alt 20.04.2012, 12:33
chiller chiller ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 201
Provider: Telekom
Daumen hoch AW: Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 3/2012 in Posting #1)

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
ein DSL-Leitungsproblem liegt da nicht vor - entweder allgemeiner Flaschenhals in der DSLAM-Anbindung (bzw. im T-BB zu den jeweiligen Servern - Test via easybell-DSL-by-Call-Zugangsdaten) oder Port-Defekt. PC/NB ist mit LAN zur FBF verbunden?
Ich hab mal mit easybell probiert, läuft einwandfrei abends. Nachdem ich wieder auf telekom login umgestellt habe, hat er so gesynct





sieht richtig klasse aus, also für mich als Laie =) Heute abend mal testen.

Aber ich hoffe das hier auch mal IP bald verfügbar wird.
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58
Arcor FAQ - Bitte vor dem ersten Posting lesen! Michael Arcor [Archiv] 0 22.04.2007 16:26
Sammelthread: Arcor Neuanschluss-Status? ReWi Arcor [Archiv] 129 15.11.2005 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.