#1  (Permalink
Alt 12.04.2011, 22:09
Benutzerbild von Bad Sector
Bad Sector Bad Sector ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 9
Provider: T-Home
Bandbreite: 51384/10044
Ausrufezeichen Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Hallo liebe VDSL-Gemeinde,

seit einem Update im DSLAM am Montag (11.04.2011) morgens um 2:19 Uhr ist mein VDSL50-Anschluß offline. Ich erhalte einfach keinen VDSL-Sync mehr mit meinem VDSL-Modem.

Für den Zugang nutze ich ein Speedport 300HS, welches ich nach einem Ausfall vor einigen Wochen (ebenfalls plötzlich kein Sync mehr) durch ein baugleiches Neugerät ersetzt habe, das ich mir schon vor längerer Zeit nach zahlreichen Hinweisen in diesem Forum auf die Anfälligkeit dieses Modells als Reserve zugelegt hatte.

Tatsächlich zeigte der ausgefallene Speedport die üblichen "Kondensatorblähprobleme", die hier und andernorts schon oft geschildert wurden. Das Neugerät funktionierte auf Anhieb problemlos - genau bis zum Montag früh.

Zunächst vermutete ich die Ursache für den Ausfall erneut in unserem Elko-Freund, welcher jedoch in dem neuen Gerät keine Auffälligkeiten zeigte (es war dem Zustand nach zu urteilen wohl wirklich fabrikneu). Ich tauschte daraufhin den Elko in meinem alten Speedport 300HS durch ein bereits vor einigen Tagen besorgtes passendes Bauteil mit identischen Werten aus (gefunden bei elko-verkauf.de). Aber auch mit dem reparierten Gerät: Fehlanzeige.

Die Mitarbeiter an der daraufhin angerufenen Telekom-Hotline konnten mir bisher nicht weiterhelfen. Man teilte mir lediglich mit, dass exakt zur Ausfallzeit "ein Update" am DSLAM eingespielt wurde. Weitere Informationen dazu konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen. Ein für heute versprochener Rückruf von einem "VDSL-Spezialist", mit dem ich gestern einige Punkte durchgegangen bin, blieb bisher aus. Portreset, Profiländerung auf 25MBit (und zurück), ... - alles wurde erfolglos probiert. Ein Techniker soll morgen vorbeikommen.

Zwischenzeitlich konnte ich mein repariertes Speedport 300HS an einem anderem VDSL-Anschluß testen, wo ich sofort problemlos einen stabilen Sync mit 50MBit erhielt. Sicherheitshalber besorgte ich noch einen neuen VDSL-Splitter bei einem sehr netten Menschen im hiesigen T-Punkt. Aber auch nach Austausch des Splitters: keine Synchronisation mit dem 300HS.

Langsam machte sich Verzweiflung breit. Ein Austausch des 300HS durch einen geliehenen Speedport W722V brachte endlich etwas Licht ins Dunkel: Das Gerät synchronisierte sich nach einer Weile mit 50MBit. Also erneut den nachweislich intakten Speedport 300HS angeschlossen: kein Sync.

Im Webinterface des W722V konnte ich sehen, dass auf der Gegenseite eine Broadcom-Linecard mit Firmware 147.159 - H0 werkelt. Leider weiß ich nicht, ob vorher evtl. eine andere Firmwareversion oder LineCard installiert war. Ich vermute jedoch, dass dies eventuell die Ursache für meine Probleme sein könnte.

Hat irgendjemand eine Idee zu dieser Geschichte?

Ich möchte eigentlich nur ungern extra wegen dieser Sache einen W722V anschaffen (ggf. andere Empfehlungen?) und stattdessen lieber mein(e) treuen 300HS weiterverwenden, da diese bisher - abgesehen vom Elko-Problem - im Betrieb vollkommen unauffällig waren und mit meinem Setup (IPCop-Firewall + IGMP Proxy) bisher gut funktioniert haben - die VLAN-Tags bleiben beim 300HS ja erhalten. Mit dem W722V hatte ich an einem anderen VDSL-Anschluß jedoch schon mehrfach das leidige Problem mit einem plötzlichen starken Anstieg von CRC-Fehlern nach einigen Tagen Dauerbetrieb, welches meines Wissens nach nur an bestimmten Gegenstellen auftritt und auch noch nicht durch ein Firmwareupdate behoben wurde.

Vielen Dank für eure Hilfe!

--
Herzliche Grüße,
Bad Sector
__________________
T-Home Entertain Comfort (4) / Universal + VDSL50
- Speedport 300HS FW 1.07[mod]
- IPCop 1.4.21 + IGMP Proxy auf IBM NetVista 8364-EEX
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 12.04.2011, 22:33
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

das 300HS macht mit Broadcom Linecards probleme wenn nicht die Firmware 1.07 installiert ist. ist die drauf? zur sicherheit die originalversion?

vom 722 gibt es einen Typ A (AVM , genauso probelematig wie fritzbox 7390 bzgl. CRC Fehler) und einen Typ B mit Infineon chip der sollte keine probleme machen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 12.04.2011, 23:23
Benutzerbild von Bad Sector
Bad Sector Bad Sector ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 9
Provider: T-Home
Bandbreite: 51384/10044
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Danke für die schnelle Reaktion! Habe gerade nochmal die Firmware 1.07 auf mein Speedport 300HS geworfen und - oh Wunder - es tut wieder!

Ich bin mir zwar [fast] 100%ig sicher, dass zuvor auch schon die 1.07 draufwar (siehe Signatur) ... aber man steckt eben wohl doch nicht drin. Vielleicht wurde ja durch das Firmware-Update noch irgendetwas anderes zurückgesetzt?! Warum erwähnt sowas eigentlich niemand an der Hotline?

1000 Dank jedenfalls!

--
Herzliche Grüße,
Bad Sector
__________________
T-Home Entertain Comfort (4) / Universal + VDSL50
- Speedport 300HS FW 1.07[mod]
- IPCop 1.4.21 + IGMP Proxy auf IBM NetVista 8364-EEX
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 12.04.2011, 23:30
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

weil das alte 300HS einfach nicht für ein update durch endkunden vorgesehen ist und es offiziell kein update gibt.

na dann hab ich dich ja vor nem kostenpflichtigen technikereinsatz bewahrt, sag den besser schnell ab^^
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.04.2011, 00:02
Benutzerbild von Bad Sector
Bad Sector Bad Sector ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 9
Provider: T-Home
Bandbreite: 51384/10044
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Na prima: "Offiziell keine Updates". Ich geh kaputt.

Zitat:
Zitat von hanns-wurst Beitrag anzeigen
na dann hab ich dich ja vor nem kostenpflichtigen technikereinsatz bewahrt, sag den besser schnell ab^^
Danke! Gerade geschehen.

--
Herzliche Grüße,
Bad Sector
__________________
T-Home Entertain Comfort (4) / Universal + VDSL50
- Speedport 300HS FW 1.07[mod]
- IPCop 1.4.21 + IGMP Proxy auf IBM NetVista 8364-EEX
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.04.2011, 08:41
Andi_84 Andi_84 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Traunstein
Alter: 34
Beiträge: 656
Provider: T-Home
Bandbreite: 51392 / 10048
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Zitat:
Zitat von Bad Sector Beitrag anzeigen
...
und mit meinem Setup (IPCop-Firewall + IGMP Proxy) bisher gut funktioniert haben - die VLAN-Tags bleiben beim 300HS ja erhalten.
...
Noch eine kleine Ergänzung zum Thema "VDSL-Modem": Es gibt seit ~Oktober 2009 einen Nachfolger vom Speedport 300HS: Das Speedport 221.
(FW-Mod, um das Webinterface freizuschalten gibt's dafür auch: KLICK).

VG,
Andi
__________________
Router: FritzBox 7490 @ 113.06.50 || Alles rund um's ruKernelTool: KLICK
Internet-Zugang: T-Home VDSL50 (ohne Entertain) @ 51.392 Kbit/s down, 10.048 kbit/s up || Leitungslänge: 478m || Indoor-DSLAM, Lincecard: Infineon 11.5.3
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.04.2011, 11:03
Asa Asa ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 60
Provider: rosa T
Bandbreite: 50/10
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Danke für den Tipp, auch ich habe diese Woche schon ähnliches "durchgemacht".

Auch wenn ich aus einer ganz anderen Ecke Deutschlands komme hatte ich seit Montag (11.04) morgens kein vDSL-Sync mehr an meinem Speedport 300HS.

Nachdem meine erste am Montag abend online aufgegebene Störung kommentarlos geschlossen wurde (Auftragsstatus: "Der Anschluss wurde entstört") habe ich dann am Dienstag einen Technikertermin für den darauffolgenden Tag ausmachen können.
Der Techniker kam dann zur Diagnose: Messwerte OK, sein Testgerät synct, das Modem ist kaputt.

Nach kurzem Suchen habe ich dann ebenfalls von dem "Kondensatorproblem" am 300HS gelesen - fix geöffnet und selben aufgeblähten Kondensator vorgefunden.
Leider war der Fehler selbst nach Austausch des Kondensators nicht verschwunden... daher am Donnerstag auf die schnelle und durch viel Einsatz von Vitamin B ein neues() Speedport 300HS auftreiben können.

Doch dann die ernüchternde Feststellung - auch das neue Speedport 300HS synct nicht. Daher wieder Technikertermin für gestern(Freitag) angesetzt.
Techniker kommt, prüft den Anschluss, nimmt sogar das Modem mit zum DSLAM aber selbst da lies sich keine Leitungssynchronisierung zustande bringen.
Ein vom T-Mitarbeiter mitgebrachtes Speedport 920v syncte dann innerhalb von wenigen Versuchen erfolgreich auf die 52Mbit brutto Datenrate :thumbsdown:

Gestellte Diagnose: auch das neu ausgepackte Modem sei defekt.
Um dann noch mein letztes verfügbares Vitamin aus der Verpackung zu holen habe ich mir dann noch ein drittes neues() Speedport 300HS organisieren können, doch auch hier lies sich - obwohl bis vor wenigen Minuten das Speedport 920v noch erfolgreich syncte - keine Synchronität erzeugen!

Danke für den Tipp, ich werde nachher mal ein Modem nach dem anderen auf die 1.0.7 hochziehen und schauen ob es funktioniert. Der Thread hier stimmt mich zumindest schonmal zuversichtlich!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 19.06.2011, 11:16
C2KXDeaf C2KXDeaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 242
Provider: 1. Telekom
Bandbreite: ~109 Mbps / ~39 UP
Standard AW: Kein Sync mit Speedport 300HS nach Update an DSLAM

Ich muss melden, dass ich auch Problem hatte!

Habe für einige Minuten gebraucht, um ähnliches Problem zu finden. Ist auf OK-Forum gefunden. Anleitung und Elko-Verkauf gelesen... es lohnt sich nur, wer Lötstation hat. Also zum VDSL-Modem, innen geschaut:
Elko war schwanger!!

Na super, habe selbst umgelötet. Eingeschaltet...trotzdem bringt VDSL-Sync-LED nicht an. Ich dachte, habe falsch gelötet?? Nein nicht wirklich, habe schon einige Male korrekt gelötet. Weiter? Macht kein Sinn! Ich zeige Finger auf Telekom!

Nun gut, ich lasse VDSL-Modem dauerhaft an.
Nach zwei Tage (gesamt eine Woche ausfall), als ich zurück kam, schaue ich LED sofort... yeah!! Es läuft wieder und Internet ist soweit!

Ende der Geschichte.

Habe nur um 5 EUR(!) ausgegeben. 130 EUR? nein danke!

Mal sehen, wie lange ist Zuverlässigkeit. :-)
__________________
2. o2 DSL ca. 20K DL / 3K UP
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dslam, speedport 300hs, sync, vdsl


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen ReWi VDSL und Glasfaser 1921 16.04.2010 14:00
Kein DSL Sync mit Speedport 500V M@c ADSL und ADSL2+ 2 08.02.2008 09:41
DG834PNB nach Firmware-Update kein Zugriff mehr per Telnet mit DMT delemo Sonstiges 1 03.02.2008 14:03
Kein Sync beim Modemtausch (Speedport W 700V) UncleTom ADSL und ADSL2+ 6 03.10.2006 11:53
Kein Sync mit speedport w 501v und Problem mit Telefon Phan ADSL und ADSL2+ 7 16.07.2006 14:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.