#21  (Permalink
Alt 03.02.2013, 16:59
zieglerch zieglerch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2004
Beiträge: 325
Provider: T-Com / T-Online
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
bliebe noch die Sache mit bestimmten VPN-Konfigurationen, die in so einem Setup anscheinend nicht mehr laufen, gibt es ein paar Fundstellen in Foren incl. dem T-eigenen.

Da ich keine ISDN-Hardware ansprechen muss und mir der Gedanke, einen ausgewachsenen WLAN/DECT-Speedport als reines Modem mitzufüttern nicht behagt und ich ausserdem die Option auf Entertain in meinem Setup nicht ausschließen möchte, hab ich mich für die 7360 entschieden, btw. Ein aktuelles reines Modem ohne WLAN/DECT a la Zyxel ist nicht gerade günstig und die 300HS-Speedports sterben ja nach einer gewissen Zeit den Tod, ausserdem in der Bucht auch teuer.
Da haste schon recht bezüglich Stromverbrauch, aber ein reines VDSL Modem habe ich erst ab 80-90 EUR gefunden, deswegen habe ich mir ein Speedport w723v Type B ersteigert und werde das im MODEM Pass Through Mode betreiben.

Ich hoffe mal der Speedport 723 tut das zusammen mit meiner Firewall (IPCOP), dann schaue ich im laufe der Zeit mal nach einem purem Modem.

Viele Grüße
ZieglerCh
__________________
früher war das mal 0,600 1599m, 0,500 669m, 0,400 2614m > das macht 4882 meter und 48,57 db lt. telekom

VDSL50
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 03.02.2013, 18:12
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.772
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Ein aktuelles reines Modem ohne WLAN/DECT a la Zyxel ist nicht gerade günstig und die 300HS-Speedports sterben ja nach einer gewissen Zeit den Tod, ausserdem in der Bucht auch teuer.
Das reine VDSL2-Modem Speedlink 1113 ist in der Bucht jetzt fast ständig als Schnäppchen zu haben und ist von der Hardware sogar besser als das 221HS weil die thermische Last geringer ist, die Bauteile sind ja genau die gleichen.

Die Firmware muss halt für den Betrieb bei der Telekom ein wenig modifiziert werden, aber das wurde hier im Forum schon öfter diskutiert.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 03.02.2013, 21:09
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Modemwahl für VDSL

danke, und ist aufgrund der geringeren thermischen Last auch damit zu rechnen, dass der notorische Kondensator üblicherweise länger überlebt als in einem 300HS?
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 03.02.2013, 21:39
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.772
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Bis jetzt habe ich auch noch von keinen Problemen bei den 221HS gelesen, gibt es ja auch schon ein paar Jahre und ist der Nachfolger vom 300HS, vielleicht wurde da schon das Problem behoben.

Das 1113 wird sicherlich mindestens so lange leben wie die 221HS, eher länger weil das Gehäuse die Wärme besser abführt und die Spannungsversorgung einen Abstand zu den Logikbauteilen hat.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 24.02.2013, 20:09
zieglerch zieglerch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2004
Beiträge: 325
Provider: T-Com / T-Online
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Modemwahl für VDSL

So habe nun mein Speedport 221 VDSL Modem erhalten und hoffe das alles klappt.
Hat jemand eine Ahnung ob man irgendwie auf das SP 221 zugreifen kann um zu sehen was die Leitung macht / mit welchen Sync ich im netz bin?

Gruß
Zieglerch
__________________
früher war das mal 0,600 1599m, 0,500 669m, 0,400 2614m > das macht 4882 meter und 48,57 db lt. telekom

VDSL50
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 25.02.2013, 11:55
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Modemwahl für VDSL

wenn das 221 noch nicht den Auslieferungs-FW-Stand 1.1.1 hat, kannst du eine modifizierte FW zum Auslesen aufspielen - KLICK
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 25.02.2013, 12:36
NurIPAnschluss NurIPAnschluss ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 279
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Zitat:
Zitat von f1d1l1ty Beitrag anzeigen
Ich würde den gesamten Traffic zu einem VPN Anbieter tunneln…Weil ich denke das deine Logs sowie so nicht rechtlich Wasserdicht sein werden…
Ich denke auch, dass sich ein Abmahnanwalt davon nicht beeindrucken lässt. Auch im Falle einer Hausdurchsuchung, sind sie erstmal bei dir. Und rein rechtlich wirst du für deinen Nachbarn zum Provider. Weiß der überhaupt vom Logging? Aber selbst da glaube ich ist es nicht zulässig.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 26.02.2013, 21:06
.net .net ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 78
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Interessanter Thread, dadurch wurde ich wieder auf mein 300HS aufmerksam welches seit Jahren im Schrank schlummert und immer wertvoller wird. Vor x-Jahren habe ich es nach Anleitung hier modifiziert muss es die Tage mal auspacken.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 26.02.2013, 23:55
ConiKost ConiKost ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Hannover
Beiträge: 857
Provider: Deutsche Telekom AG
Bandbreite: 265470/42462
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Wenn man diesem Thread glauben darf, liefert die Telekom nun ein Gerät von Zyxel als Nachfolger vom 221? (Irgendwo gabs ja zu dem Gerät schon ein Thread)

-> http://www.zyxelforum.de/viewtopic.php?f=33&t=4234

Kanns aber schwer glauben..
__________________
ISP: Telekom MagentaZuhause XL (SV-VDSL 250) / Leitungslänge ~ 170 Meter
Router: Supermicro A1SRM-2758F (Gentoo Linux) + Draytek Vigor 165 (4.0.2_STD) @ Broadcom 192.85 @ BNG
VoIP: Gigaset N510 IP Pro (Firmware 42.250), 2x Cisco SPA112 2-Port Phone Adapter (Firmware 1.4.1 SR1)
Handset:
Gigaset SL750H Pro (Firmware 116.074.00)
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 27.02.2013, 00:02
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.687
Standard AW: Modemwahl für VDSL

Ist aber so. Wobei das Gerät im Geschäftskundenbereich vertrieben wird.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von VDSL 25 zu VDSL 50 für 0 Euro aufpreis? xocr Telekom 22 24.05.2011 12:07
FB 7270 für VDSL nutzen? W721V als VDSL Modem Nutzen? sash VDSL und Glasfaser 18 02.04.2009 19:01
Änderung der VDSL Verfügbarkeit für VDSL-Nutzer kwerner VDSL und Glasfaser 41 27.01.2009 09:24
[Fragen] C&S Comf.: Modemwahl bei Onlinebestellung | Freundschaftswerb. | Erstanschl PaulchenPaule ADSL und ADSL2+ 9 09.03.2007 22:03
16mbit - Richtige Modemwahl? WoGGY Arcor [Archiv] 4 09.06.2006 14:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.