#61  (Permalink
Alt 22.04.2021, 22:35
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.675
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Für mich sind 2 Jahre "dauerhaft". - Länger war ich eh noch nie bei einem Provider. Aber wie ich in dem Verkaufsgespräch da 24 Monate zu 19,95 € durch Verhandlung hätte herausholen sollen, ist mir ein Rätsel. Man merkte schon, daß bei den 12 Mon. "Ende der Fahnenstange" ist.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.25) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #62  (Permalink
Alt 23.04.2021, 09:25
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.394
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Für mich sind 2 Jahre "dauerhaft". - Länger war ich eh noch nie bei einem Provider.
Mit dauerhaft meine ich schon, daß ich nicht alle zwei Jahre wechseln und nach zwei Jahre später in einem noch schlechteren Markt neu in Preisverhandlungen einsteigen muß. Diese ganze alberne Feilscherei lohnt sich nur in einen Markt mit langfristig sinkenden Preisen. Ich erwarte auch nicht, daß es 2023 überhaupt noch nennenswerte Rabatte geben wird. Warum auch? Der Wettbewerb ist jetzt schon praktisch tot. Selbst O2 nimmt inzwischen Anschlußpreise.

Zitat:
Aber wie ich in dem Verkaufsgespräch da 24 Monate zu 19,95 € durch Verhandlung hätte herausholen sollen, ist mir ein Rätsel. Man merkte schon, daß bei den 12 Mon. "Ende der Fahnenstange" ist.
Tja, Als Bestandskunde bekommst du solche Angebote nicht. Da muß halt der passende Telekom-Flyer im Briefkasten liegen. Die 12 Monate waren früher übrigens die regulären Neukundenkonditionen, die man ohne weitere Feilscherei erhalten hat.

Ich habe mir deshalb lieber VDSL250 im Sweetspot (40 €) gesichert und hoffe, den möglichst lange ohne Preiserhöhung behalten zu können.

Geändert von Wechsler (23.04.2021 um 09:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  (Permalink
Alt 23.04.2021, 13:00
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.104
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Magenta hat auf jeden die 6 Monate als Standard durchgedrückt. Da sollste dich jetzt mit den bis zu 12 Monate 19,95€ besonders fühlen, klar.

Selbst Vodafone hat sich schon bei Cable Tarifen erste 6 Monate 19,99€ angepasst. Die hassen sich wahrscheinlich auch gar nicht . Magenta macht Preise für die Telefonstrippe und Vodafone fürs Kabel. Ende.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #64  (Permalink
Alt 23.04.2021, 16:59
Comadevil Comadevil ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 501
Provider: Vodafone CableMaxx/1&1 50
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Außerdem: Was im Gesetz auch noch fehlt, ist, daß wenn die MVLZ abgelaufen ist, der Vertrag sich durchgängig nur noch um 1 Monat verlängert. Und da am besten gleich noch eine zweiwöchige Kündigungsfrist zur Vorgabe gemacht.

DAS wäre dann wirklich eine verbraucherfreundliche Reform der Vertragslaufzeiten gewesen. - So aber ist das alles nur ein billiger PR-Gag der Politik und zeigt erneut, wie sehr die Regierung schon nach der Pfeife der Unternehmer tanzt, und wie korrupt die Politik mittlerweile geworden ist.

Die berechtigten Interessen der Bürger zählen überhauptnichts mehr. - Aber wenn diese Mißstände benennt, wird man ja von Politik und Medien in bekannter Manier immer gleich als "Verschwörungstheoretiker" denunziert.
Aha die Regierung tanzt nach der Pfeife der Unternehmer, wie kommt es dann, dass deine geforderte Regelung mit der einmonatigen Verlängerung nach Ablauf der MVLZ sich im Gesetz wiederfindet. Und man einfach per Button kündigen kann?
https://www.golem.de/news/gesetz-fue...04-155881.html
Mit Zitat antworten
  #65  (Permalink
Alt 24.04.2021, 21:29
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 53
Beiträge: 4.675
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Zitat:
Zitat von Comadevil Beitrag anzeigen
Aha die Regierung tanzt nach der Pfeife der Unternehmer, wie kommt es dann, dass deine geforderte Regelung mit der einmonatigen Verlängerung nach Ablauf der MVLZ sich im Gesetz wiederfindet. Und man einfach per Button kündigen kann?
https://www.golem.de/news/gesetz-fue...04-155881.html
Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß von der Regierung als Hauptziel der Gesetzesinitiative, nämlich das Verbot der 2-Jahres-Verträge, versprochen wurde. Diese verbraucherfreundliche Regelung wurde nun eben von der Unternehmerlobby (wozu ich ganz vorne die CDU/CSU-Fraktion zähle) verhindert.

Außerdem, die Überschrift bei Golem sagt es ja schon treffend:
CDU/CSU verhindert Einjahresverträge im Mobilfunk
Hauptziel verfehlt!

Nun aber meine Frage: Bei der einmonatigen Vertragsverlängerung ist im Goldem-Artikel nur von Mobilfunkverträgen die Rede. - Wie sieht's dann bei Festnetz aus? Da gilt doch dann hoffentlich dasselbe.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.25) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #66  (Permalink
Alt 24.04.2021, 23:18
Comadevil Comadevil ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 501
Provider: Vodafone CableMaxx/1&1 50
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Nun aber meine Frage: Bei der einmonatigen Vertragsverlängerung ist im Goldem-Artikel nur von Mobilfunkverträgen die Rede. - Wie sieht's dann bei Festnetz aus? Da gilt doch dann hoffentlich dasselbe.
Es geht allgemein um Verbraucherverträge wie in dem Artikel ja auch steht (nur nicht in der Überschrift), also einem Vertrag zwischen Unternehmen und Verbraucher(="Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können."). Das Gesetz gilt für alle diese Verträge, also Strom, Wasser, Telefon, Internet, Fitnesstudio und alles sonstige was dir dazu einfallen kann
Es wird kaum ein Gesetz für Mobilfunk, dann eines für Internet, und dann noch eins für Strom gemacht.


Und über die 2 Jahresverträge kann man sich streiten. Ich finde es ok. Der Verbraucher weiß ganz genau auf was er sich einlässt und kann nach zwei Jahren den Vertrag ohne Probleme kündigen. Und das schient nicht nur ich hier so zu sheen
Das mit der Kündigungsfrist und nur einmonatigen Verlängerung sehe ich als viel wichtiger an.
Insbesondere bei Mobilfunkverträgen sind ja viele froh, dass sie gleichzeitig ein Iphone mitkaufen können. Bei 12 Monatsverträgen wäre das eher nicht gegangen
Und versprochen wurde die Kürzung von 2 Jahren auf 1 Jahr gar nicht. Es war eher, dass das Minitserium angeküdngit hat, das durchsetzen zu wollen, was nicht gelungen ist. Und als Hauptziel sehe ich es auch nichtg an, die Reform hatte viele Ziele. Es war nur das, was für dich am wichtigsten war

Geändert von Comadevil (24.04.2021 um 23:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #67  (Permalink
Alt 25.04.2021, 12:42
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.104
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Bei mir ist so, ich kann Verträge auch durchaus länger als nur 24 Monate haben, ohne das ich was ändere. Sind die Verträge allerdings wie bei Magenta gestaltet, dass es ab 25. Monat automatisch teurer wird, freue ich mich natürlich auch nicht. Also werde ich kündigen. Ist ja wahrscheinlich so gewollt, gibt dann wieder neue MVLZ von 24 Monate, sollte ich verlängern.

Ansonsten gehe ich ebenso von aus, das 12 Monate Verträge nicht günstiger sind. Ganz besonders nicht, wenn darüber teure Hardware subventioniert wird. Das mit nur ein Monat Auto-VVL ist aber gut.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #68  (Permalink
Alt 25.04.2021, 12:47
Karl. Karl. ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2019
Beiträge: 404
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Welcher Vertrag wird denn abgesehen von ner FamilyCard aktuell noch teurer ab dem 25. Monat?
Mit Zitat antworten
  #69  (Permalink
Alt 25.04.2021, 12:52
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 1.104
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Na alle Verträge in deren Festnetz oder nicht?
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #70  (Permalink
Alt 25.04.2021, 12:54
Karl. Karl. ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2019
Beiträge: 404
Standard AW: Was kann man aktuell bei einer Vertragsverlängerung am Telefon herausholen?

Die werden nur ab dem 3., 6., 11., 13., etc. Monat teurer, nicht (mehr) ab dem 25.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Vertragsverlängerung - was kann man rausholen? Ehemalige Benutzer Telekom 103 02.08.2016 17:07
Wie kann man sich möglichst dämlich am Telefon melden? Ehemalige Benutzer Small Talk 19 12.06.2008 12:15
ADSL2+ Anschluss - das Optimum herausholen aroaro Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 17.01.2007 10:30
Wie möglichst viel aus seiner schlechten leitung herausholen? Albatroner Arcor [Archiv] 12 16.11.2006 17:54
Woran erkennt man auf welchem Port man bei Arcor ist und wo kann man ggfs. das 516i peterle Arcor [Archiv] 9 08.06.2006 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.