Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Bahn: Glasfaserkabel entlang der Gleise sollen ausgebaut werden
Die Planungen für den Ausbau der Glasfaserkabel entlang des Schienennetzes der Deutschen Bahn werden konkreter. Dazu werde extra eine Tochtergesellschaft gegründet. Außerdem bietet ein Unternehmen der Bahn den Glasfaserausbau an.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 03.08.2019, 00:47
dslworker dslworker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2004
Beiträge: 1.225
Standard die Hausanschlüsse werden gebraucht

das Backbone Netz ist bereits ausgebaut.
Daher kommt der Vorschlag von der Bahn etwas spät.
__________________
dIe eInZIG vErNÜftiGE RecHTsChReibrefORM :
diE grOßSchReiBung geHÖrT AbGEscHaFfT
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.08.2019, 08:12
Comadevil Comadevil ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 360
Provider: 1&1
Bandbreite: 50/10 (Telekom)
Standard AW: die Hausanschlüsse werden gebraucht

Der Bahn geht es doch in erster Linie darum, sondern dass ihre Kunden während des Bahnfahrens im Internet surfen können. Wo Glasfaser liegt, können leihcter Mobilfunktürme aufgebaut werden, auch in der Pampa wo sonst nichts ist. Und gerade in der Pampa liegt ja oft kein Glasfaser
Fragt sich nur warum sie Arcor damals an Vodafone verkauft haben. ABer letztendlich hatten beide Unternehmen keine Ahnung, welchen Schatz sie in ihren Händen halten
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.08.2019, 11:00
zündholz zündholz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2017
Beiträge: 125
Standard AW: die Hausanschlüsse werden gebraucht

Und die Hausanschlüsse werden wie versorgt?
In den Backbone Netzen gibt es fest definierte Zugriffspunke, von denen die GF abgezweigt wird. Etwa die Vst Standorte der Telekom, um mal das engmaschigste Netz zu nennen.
Beim DB Netz sollen ja alle Bahnhöfe entlang der ausgebauten Strecken zum Zugangspunkt werden. Und da so manche Hauptbahnlinie die mit GF ausgestattet ist durch sehr dünn besiedelte und mit Breitband oft schlecht erschlossene Gebiete führt, könnte das dem Breitbandausbau durchaus zuträglich sein.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.08.2019, 11:07
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.236
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: die Hausanschlüsse werden gebraucht

Zitat:
Zitat von Comadevil Beitrag anzeigen
Der Bahn geht es doch in erster Linie darum, sondern dass ihre Kunden während des Bahnfahrens im Internet surfen können. Wo Glasfaser liegt, können leihcter Mobilfunktürme aufgebaut werden, auch in der Pampa wo sonst nichts ist. Und gerade in der Pampa liegt ja oft kein Glasfaser
Wenn du eine etwas wichtigere Bahnstrecke hast stehen da bereits Mobilfunktürme für den Zugfunk/GSM-R und Glasfaser ist dann auch schon vorhanden. Anschaltpunkte wären die Muffen denkbar, alle 1,5 - 4km. Und so ne Zugstrecke führt durchaus auch durch die Pampa. Aber da hast du halt auch sehr oft absolut keine Leerrohre, wenn du in bewohntes Gebiet abzweigen willst.

Zitat:
Zitat von Comadevil Beitrag anzeigen
Fragt sich nur warum sie Arcor damals an Vodafone verkauft haben. ABer letztendlich hatten beide Unternehmen keine Ahnung, welchen Schatz sie in ihren Händen halten
Es gibt genug Bahnkabel, die mit Vodafone und Bahntechnik gleichzeitig beschalten sind. Auch wenn die DB Kommunikationstechnik inzwischen auch ein eigenes Netz, parallel dazu () aufbaut...
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie lange hat die Routerfreiheit gebraucht dslworker Newskommentare 8 10.08.2016 18:17
Nun werden Fakten gebraucht! Ehemalige Benutzer Newskommentare 31 12.12.2013 15:46
News - Telekom-Konkurrenz darf an die Hausanschlüsse Sono Sonstige Anbieter 3 22.01.2004 23:38
[Suche] AOL Flat gebraucht! Mixmaster27 Alice / AOL [Archiv] 5 09.06.2001 00:02
Billige Gebraucht-PCs? Sorcy Hardware 5 29.04.2001 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.