#14241  (Permalink
Alt 08.01.2018, 20:59
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 46
Beiträge: 1.611
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Elektrisch wäre das egal, aber ob dann der Nässeschutz so wie geplant wirkt?
Welcher Nässeschutz(, welcher letztendlich nur die Anschlüsse betrifft, ansonsten ist die dicht)? Einen wirksamen gibt es entweder nur als Zubehör oder es ist die eigene Kreativität gefragt.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
Mit Zitat antworten
  #14242  (Permalink
Alt 08.01.2018, 22:17
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.756
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Solche geschlossenen Gehäuse haben in der Regel kleine Öffnungen damit Kondenswasser ablaufen kann. Diese Öffnungen sollten besser unten sein. Da ich die konkrete Antenne aber nicht kenne hilft wohl nur sie daraufhin zu untersuchen oder den Hersteller zu fragen ob er eine bestimmte Ausrichtung vorschreibt.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #14243  (Permalink
Alt 09.01.2018, 18:24
mucki_1 mucki_1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 59
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Punkt 3:
Ja NAT-Loopback ist aus Sicherheitsgründen deaktiviert.
Je nachdem welches Betriebssystem das ist, kannst Du lokal am Client die Auflösung über die Host-Datei machen...

Welche Dienste nutzt Du denn konkret mit dyndns? Vielleicht gibt es ja noch einfachere Alternativen..
Der Speedport Hybrid wurde geliefert und ich bin ein wenig verdutzt.

LTE geht null - was mich überhaupt nicht beunruhigt, da mein Freischaltungstermin erst am Freitag ist.

Aber an jeder dritten Ecke des Internets steht doch, dass der Speedport Hybrid definitiv kein NAT Loopback beherrscht.
Also ich kann meine Gerätschaften problemlos mit IP+Port sowohl intern, als auch extern erreichen...
Das wundert (und freut) mich jetzt doch schon ein bisschen....
Mit Zitat antworten
  #14244  (Permalink
Alt 09.01.2018, 18:33
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.756
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Kann es sein, dass die Telekom ihr Hybrid-Produkt gerne loswerden würde?

Bei uns wurde überall, wo Vectoring aktiviert wurde, Hybrid gestrichen. Also VDSL50 im Nahbereich gibt es mit Hybrid, VVDSL50 direkt nebenan nur ohne Hybrid. DSL16000 mit Hybrid und Speedoption L gibt es, direkt nebenan gibt es VVDSL50 und kein Hybrid.

Mit der LTE-Funkversorgung ist das nicht erklärbar.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #14245  (Permalink
Alt 09.01.2018, 19:37
mucki_1 mucki_1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 59
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von mucki_1 Beitrag anzeigen
Der Speedport Hybrid wurde geliefert und ich bin ein wenig verdutzt.

LTE geht null - was mich überhaupt nicht beunruhigt, da mein Freischaltungstermin erst am Freitag ist.

Aber an jeder dritten Ecke des Internets steht doch, dass der Speedport Hybrid definitiv kein NAT Loopback beherrscht.
Also ich kann meine Gerätschaften problemlos mit IP+Port sowohl intern, als auch extern erreichen...
Das wundert (und freut) mich jetzt doch schon ein bisschen....
Sorry, da muss ich mich nochmal korrigieren:
Ich meinte natürlich das ich meine Gerätschaften intern über IP+Port und intern/extern über DynDNS+Port erreichen kann
Mit Zitat antworten
  #14246  (Permalink
Alt 09.01.2018, 20:00
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.756
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Mit der aktuellen Firmware sollte das (wieder) funktionieren. Auch der Dyndns-Client wurde gefixt und erlaubt nun auch benutzerdefinierte Provider.

Mittlerweile scheint der Speedport Hybrid erwachsen geworden zu sein. Bis auf kleinere Probleme mit dem Wlan lief meiner zuletzt mehrere Monate ohne Probleme. Da gab es allerdings die kürzlich veröffentlichte Firmware noch nicht. Was aber bleibt ist der Speedport-typisch geringe Funktionsumfang und die Beschränkungen bei der Einrichtung und Nutzung alternativer VoIP-Provider.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont

Geändert von w.erik (09.01.2018 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14247  (Permalink
Alt 09.01.2018, 20:30
mucki_1 mucki_1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2005
Beiträge: 59
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ich kann da noch nicht mitreden, da ich den Speedport Hybrid ja gerade erst in Betrieb genommen habe

Aber bisher schlägt er sich für meine Ansprüche ganz wacker:
- NAT Loopback ist kein Problem
- Portweiterleitung für L2TP- und Open VPN ist kein Problem
- Telefon habe ich eh direkt per Kabel angeschlossen
- DynDNS (No-IP) funktioniert auch (bei mir nur als Fallback-DynDNS)

Aber erstmal den Freitag abwarten wie er sich mit LTE schlägt
Mit Zitat antworten
  #14248  (Permalink
Alt 09.01.2018, 21:09
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.654
Provider: Jobst DSL
Bandbreite: VDSL via RiFu 30/3 K
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Bei uns wurde überall, wo Vectoring aktiviert wurde, Hybrid gestrichen. Also VDSL50 im Nahbereich gibt es mit Hybrid, VVDSL50 direkt nebenan nur ohne Hybrid. DSL16000 mit Hybrid und Speedoption L gibt es, direkt nebenan gibt es VVDSL50 und kein Hybrid.
Ist doch ok. Dann bleibt fuer die, welche geringere Bandbreite via Kabel haben, mehr aus der Luft uebrig.

Edit: Bin dafuer, dass jeder, der via Draht > 50 Mbit bekommen kann, kein Hybrid bekommt.
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .

Geändert von K.S.a.L. (09.01.2018 um 21:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14249  (Permalink
Alt 09.01.2018, 22:15
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.756
Provider: Telekom
Bandbreite: 67000/30000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ich hätte Hybrid wegen dem Upload gerne behalten denn ich bekomme nur 50/10 mit Vectoring und den Router hatte ich ja da. Jetzt ist er verkauft.

Aber da wo es schon lange 50 Mbit aus der Vermittlungsstelle gab kann man immer noch Hybrid buchen. Dort wird es ja bald 100/40 geben, da kann man wirklich auf Hybrid verzichten.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Speedport Hybrid und Fritzbox als Client
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 1260E, 1750E und 450E; AVM DECT-100, E173u-1,
Fon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry1 (Asterisk), Raspberry2 (openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #14250  (Permalink
Alt 11.01.2018, 13:57
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 46
Beiträge: 1.611
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Dort wird es ja bald 100/40 geben, da kann man wirklich auf Hybrid verzichten.
Im Gegenteil. Die dürfen sicherlich sogar die Speedoption L buchen. Egal, Hybrid S läuft bei mir wie geschmiert, obwohl es nur eine LTE800-Zelle ist. Schwankt zusammen mit den 2000-Fullsync meist zwischen 14-18 im DL, 2,4-2,8 im UL.
Für LTE1800 habe ich zwar eine Dabendorf inkl. Originalkabel (für zusammen EUR 18,00) da, aber noch nichts dahingehend getestet. Letztendlich ginge es dabei nur darum, auch via LTE immer Fullsync zu erreichen (lag bei meinen vorherigen 1800er Tests mit der Comfort Free bei 33-42 im DL und 23-31 im UL) Ich bin ja schon froh, dass es mit Hybrid S geklappt hat. Ich habe aber auch schon mal versucht, die Speedoption M zuzubuchen.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)

Geändert von rabbe (11.01.2018 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2752 03.09.2019 17:27
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.