#5001  (Permalink
Alt 28.11.2010, 17:11
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Jeder, der auf ATM-Infineon sitzt und dessen Dämpfung Richtung 50db geht (also quasi jeder, bei dem der hfo-telecom-check 385 liefert) sollte sich der möglichen Folgen solcher Umklemmtricks i.ü. bewusst sein; ggf. liegt die GbE-Dämpfung nach dem ominösen GbE-Dämpfungszuschlag über 50db und von GbE kommt man i.d.R. nicht wieder runter, während dank einer Dämpfung < 50db ohne GbE-Zuschlag später RAM über den ATM-Infineon-Bestandsport ggf. noch buchbar wäre.

Nachtrag entsprechend könnte auch bei 2000 oder 3072 anstelle 3073 lt. hfo-check über den Infineon-ATM-Port später noch gerade so das 6MBit-RAM-Profil rausspringen und mit GbE-Zuschlag dagegen nur das 2MBit-RAM-Profil.
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (28.11.2010 um 17:21 Uhr)
  #5002  (Permalink
Alt 28.11.2010, 17:48
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.018
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Jeder, der auf ATM-Infineon sitzt und dessen Dämpfung Richtung 50db geht (also quasi jeder, bei dem der hfo-telecom-check 385 liefert) sollte sich der möglichen Folgen solcher Umklemmtricks i.ü. bewusst sein; ggf. liegt die GbE-Dämpfung nach dem ominösen GbE-Dämpfungszuschlag über 50db und von GbE kommt man i.d.R. nicht wieder runter, während dank einer Dämpfung < 50db ohne GbE-Zuschlag später RAM über den ATM-Infineon-Bestandsport ggf. noch buchbar wäre.

Nachtrag entsprechend könnte auch bei 2000 oder 3072 anstelle 3073 lt. hfo-check über den Infineon-ATM-Port später noch gerade so das 6MBit-RAM-Profil rausspringen und mit GbE-Zuschlag dagegen nur das 2MBit-RAM-Profil.
Was ist denn das für ein Dämpfungszuschlag?

Ein Techniker hat mir mal erklärt, dass bei GbE mit 1 MHz statt 300kHz gerechnet wird und daher u.U. mit der Berechnung eine höhere Bandbreite rauskommt.
Ich glaube hier waren 38db@1MHz für 16000 angesetzt. Bedeutete für manche Kunden DSL16000@GbE aber nur DSL3000@ATM.

Müsste sich das nicht auch positiv auf RAM2000 und RAM6000 auswirken?
  #5003  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:03
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.631
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Nein, weil diese Berechnung @1 Mhz bisher nur für DSL 16k angewandt wird.
  #5004  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:23
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.018
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Nein, weil diese Berechnung @1 Mhz bisher nur für DSL 16k angewandt wird.
OK, bisher.
Sicher, dass sich das mit RAM nicht geändert hat?

d.h. die Flexprod, über die anscheinend gbe gbucht wird unterscheidet in der Dämpfungsberechnung zwischen 300kHz und 1MHz?
  #5005  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:25
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.631
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
OK, bisher.
Sicher, dass sich das mit RAM nicht geändert hat?
Wenn es sich nicht die letzten Tage geändert hat: Ja

Zitat:
d.h. die Flexprod, über die anscheinend gbe gbucht wird unterscheidet in der Dämpfungsberechnung zwischen 300kHz und 1MHz?
Nicht nur, zw. V-DSL wird ja auch noch unterschieden.
  #5006  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:26
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

Bei Dämpfungsberechnung @ 1Mhz ist die Abweichung weit anders als im beobachteten Rahmen ("bis zu 3db") - zum Vgl. 38db @ 1Mhz entspricht 18-21db @ 300kHz.
Möglich wäre allenfalls eine "Rückrechnung von 1Mhz auf 300kHz" (Schaltung erfolgt ja grundsätzlich auf ADSL2+-Basis) durch Flexprod auf einer Basis, dass da dann etwas abweichend von der üblichen 300kHz-Berechnung rauskommt, denkbar.
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (28.11.2010 um 18:33 Uhr)
  #5007  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:32
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.018
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

hat jemand eine Formel, wie man sich die Dämpfungen umrechnen kann oder ist das normaler 3-Satz?
Anders gefragt:
Wie komme ich von 38dB@1MHz auf 18-21dB@300kHz ?
  #5008  (Permalink
Alt 28.11.2010, 18:50
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

ist kein normaler Dreisatz, je nach Leitungsdurchmesser weicht das Verhältnis 300kHz-KO-Dämpfung zu 1Mhz-KO-Dämpfung ab, deshalb auch der Bereich 18..21db@300kHz-KO, der 38db@1Mhz-KO entspricht.

Vgl siehe dort.
__________________
So long.
fruli
  #5009  (Permalink
Alt 28.11.2010, 19:22
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.018
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

@Andreas und fruli:
d.h. die Telekom rechnet trotz adsl2+ Frequenzband bei RAM@GbE mit der Basisfrequenz 300KHz ?

kann ich ja kaum glauben...

d.h. diese Tabelle ist nicht aktuell?

  #5010  (Permalink
Alt 28.11.2010, 19:24
db43 db43 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2010
Ort: bei Berlin
Beiträge: 146
Provider: DNS-NET
Bandbreite: VDSL 30.000/3.000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 11/2010 in Posting #1

@ Fruli:

Erfüllt vielleicht die Beauftragung einer zusätzlichen MSN die Kriterien für die magische "Beständsänderung"?
Wenn nicht, dann vielleicht ein Wechsel zu einer geringeren Bandbreite. Woraufhin man dann sofort DSL-Ram buchen könnte?
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.