#10001  (Permalink
Alt 14.02.2011, 22:50
a3nalin a3nalin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 67
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

@mrfragger: m.E. Glückssache...

@Andreas Wilke:

Kurze Frage wegen meiner letzten Posts:

1. Kann ich zumindest Downstreamseitig Fastpath aktivieren?
Auslese- und Config-tools liefern widersprüchliche Angaben (Auslese: OrbMT und SM50B --> Fastpath deaktiviert, Tcconsole --> Fastpath aktiviert = "0" und änderbar auf Interleaving = "1" und Free = "2"

2. Auf welcher Port-Art @GBe sitze ich denn? --> könnte dann Modem auf Porthersteller optimieren per Presettings, mein Modem liefert z.Z. keine Angaben dazu a la Fritzbox

Geändert von a3nalin (14.02.2011 um 22:56 Uhr)
  #10002  (Permalink
Alt 14.02.2011, 22:55
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.631
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Da musst Du mal die letzten Postings lesen (Stichwort FBEdit). Mit einer FB geht das wohl.
  #10003  (Permalink
Alt 14.02.2011, 22:59
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Caul Beitrag anzeigen
Der T-Home Quickcheck und damit korrespondierend auch die Anzeige im Kundencenter berücksichtigen, bei vorhandenem GbE-Ausbau nicht den tatsächlich geschalteten Port.
das trifft für beide Quickcheck-Varianten (zum einen RAM-Bandbreiten nur @ www.t-home.de/verfuegbarkeit und nicht @ hfo -> nur GbE-RAM-Resultate, zum anderen RAM-Bandbreiten sowohl lt. T-Home-Quickcheck als auch hfo-telecom.de/privatkunden/hfo_dslcheck.php -> ATM-RAM-Resulate) zu; bzgl. KC ist es ggf. nicht ganz so extrem, aber prinzipiell besteht dort auch das gleiche Problem, ggf. nicht in dem Ausmaß, dass der Port grundsätzlich aussen vor bleibt.


Zitat:
Dadurch wird generell für jeden Anschluss der GbE-Dämpfungsaufschlag von bis zu fast 4 dB hinzugerechnet, womit annähernd allle 384er (mehr als 90 %) über die 50 dB RAM-Grenze rutschen!
Deckt sich mit meiner Beobachtung @ GbE-Resultate, GbE-RAM gäbe es lt. Quickcheck www.t-home.de/verfuegbarkeit i.d.R. nur bei 46-47db herkömmlicher ATM-300kHz-Dämpfung.


Zitat:
Ich kann allen 384ern, die auf einem AD/TI Port sitzen, nur dringend raten sich schleunigst auf einen ATM-Infinion Port umschalten zu lassen, (die TI/AD Ports sind ja auch besonders störanfällig) da sonst die Chance auf RAM verschwindend klein ist!
Generell kann man dem tendentiell beipflichten, hab das selbst auch schon geschrieben, aber: die RAM-Grenze des GbE-Quickchecks (also RAM lt. www.t-home.de/verfuegbarkeit ohne glatte RAM-Ergebnisse @ hfo-telecom.de/privatkunden/hfo_dslcheck.php) entspricht nicht der tatsächlichen RAM-GbE-Dämpfungsgrenze. Morgen soll beispielsweise einem um RAM verdienten Forenmember RAM2000@GbE geschaltet werden, dessen Anschluss @ ATM-300kHz-Berechnung bereits über 48db liegt, mit GbE-Berechnung noch darüber, aber immerhin noch < 50db. Der T-Home-Quickcheck in diesem Ortsnetz basiert nur auf GbE-RAM, ATM-RAM-Ergebnisse@hfo tauchen noch nicht auf und für den Anschluss wäre lt. Quickcheck und Kundencenter kein RAM möglich, aber über CRM-T @ Hotline/T-Shop buchbar.
__________________
So long.
fruli
  #10004  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:01
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Genau, oder eben so durch Aufklärung die Leute mobilisieren. Ein technischer Laie muss natürlich den Mist, den die Telekom mit der angeblich aufeinmal zur Verfügung gestellten, technisch maximal möglichen Bandbreite durch Pseudo-RAM erzählt, einfach glauben, genauso wie die meisten auch in gutem Glauben an ein namhaftes Unternehmen wie der Telekom jahrelang der Meinung waren, dass z.B. die 384 kbit/s das technische Maximum an ihrem Anschluss sind/waren.
Ich werde den Teufel tun und die Leute in meiner Gemeinde aufklären... damit gefährde ich nachher nur den geplanten DSL-Ausbau bei uns. Ich werde schön die Klappe halten!
  #10005  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:06
a3nalin a3nalin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 67
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Da musst Du mal die letzten Postings lesen (Stichwort FBEdit). Mit einer FB geht das wohl.
Habe ich, daher die Frage an dich, ob das Serverseitig (T-com) möglich ist), dann kann ich gefahrlos herumprobieren. Oder ab welcher Downstreamrate macht ihr "dicht"? (falls ich per SNRM Tuning auf ca. 6dB statt jetziger 17dB höhere Raten erzielen kann)

Wie stehts mit der Port-Hardware-Version Nachfrage aus? (gerne auch per PN)

@Fruli:

Darfst dich gerne auch einklinken bzgl meiner letzten mehreren Posts.
  #10006  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:09
Nafi Nafi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2010
Beiträge: 470
Provider: Telekom/Unitymedia
Bandbreite: 16000/150000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

höher als 6656kbps kannst du gar nicht kommen mit dem ram profil
es gab zwar mal meldungen dass die unterste grenze unterschritten werden kann, von der oberen grenze hab ich noch nichts gehört
  #10007  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:10
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

@a3nalin das ist ein undokumentiertes Feature, das man derzeit ausnutzen kann; Experimentieren ist gefahrlos, Sync kann ggf. etwas länger dauern. Höhere Raten als 6MBit sind mit RAM6000 nicht erzielbar, egal wie hoch der SNRM ist, wie Nafi schon schrieb.
__________________
So long.
fruli
  #10008  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:19
a3nalin a3nalin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 67
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

okay, dann bliebe also nur noch irgendwo jemanden zu finden (wie einige hier es schafften) der eine Vitamin-B-Schaltung hinbekommen/durchführen würde/wollte.

Schade eigentlich, bei dem Potential das die Leitung (plötzlich) hat...
  #10009  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:20
Nafi Nafi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2010
Beiträge: 470
Provider: Telekom/Unitymedia
Bandbreite: 16000/150000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von a3nalin Beitrag anzeigen
okay, dann bliebe also nur noch irgendwo jemanden zu finden (wie einige hier es schafften) der eine Vitamin-B-Schaltung hinbekommen/durchführen würde/wollte.
so einen such ich auch :P
aber wenn die blöde bras drossel raus kommen würde, wäre ich ja schon zufrieden. man muss ja nicht größenwahnsinnig werden xD
  #10010  (Permalink
Alt 14.02.2011, 23:25
em-c em-c ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Sauerland/MK
Beiträge: 671
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM6000@ATM-ANCP
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

@majesty911
Müsste mit OrbMT auslesbar sein. Lad das mal runter und probiers mal aus KLICK
__________________
2006-2009 T-DSL 3000 (T-Com) # 2009-30.09.2011 DSL 2000 (Congstar) # 18.10.2011-11.01.2012 DSL 2000 (T-Home) # seit 11.01.2012 RAM6000@ATM-ANCP (T-Home)
KONTES-Dämpfung @ 300 kHz: 32,52 dB
RAM-Datenbank: http://meinkontes.de
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:10 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.