#11  (Permalink
Alt 23.02.2019, 10:48
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.421
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Die sind in der Tat mittlerweile selten geworden, aber gibt es nachwievor. Selbst solche Späße wie Carrier Line Sharing sieht man immer noch, obwohl das heutzutage nur noch sehr bedingt Sinn macht.
Wie kommt man da überhaupt heran? Kann ich einen magenta MSAN-POTS oder rotes ISDN auf meinen O2 VDSL draufbuchen?
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 23.02.2019, 11:12
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.461
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Ich denke nicht, dass Du das heutzutage überhaupt noch buchen kannst. Wobei das vermutlich nichtmal daran liegt, dass man dieses Vorleistungsprodukt bei der Telekom nicht mehr buchen kann, sondern eher daran, dass das wohl wirklich niemand mehr bucht.

Im Grunde ist das noch so ein Relikt aus der Prä-IP-Telefonie-Ära und wurde da in erster Linie wohl von Carriern gebucht, die den Kunden höhere Bitraten als die Telekom anbieten wollten, aber keine eigene Telefonie-Technik hatten oder für bestimmte Sonderdienste (ISDN) nicht anbieten konnten.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 23.02.2019, 15:22
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.575
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Wobei das vermutlich nichtmal daran liegt, dass man dieses Vorleistungsprodukt bei der Telekom nicht mehr buchen kann, sondern eher daran, dass das wohl wirklich niemand mehr bucht.
Wobei ich CLS (also frei beschaltbare DSL-Splitter) auch nur in ganz, ganz wenigen HVt je eingebaut gesehen habe.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 23.02.2019, 18:17
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 304
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Geschäftsberichte vor 2015 sind offenbar nicht mehr online. Interessant ist, dass die Gesamtzahlen für die Anschlüsse der Wettbewerber nahezu unverändert bleiben, es sich aber wie erwartet stark von TAL-Miete zu Wholesale verschiebt.
Sind auf https://www.telekom.com/de/investor-...nanzergebnisse über den Zeitstrahl (2018 ... 2017 ...) nicht die gewünschten Berichte verfügbar?

Die Frage ist ja, inwiefern man die Zahlen aus den Telekom-Geschäftsberichten entsprechend vergleichen bzw. hochrechnen kann. Es gab hier doch mal einen Thread, wo unterschiedliche Angaben zur Zahl der IP-basierten Anschlüsse in verschiedenen Quellen angesprochen wurden (finde ihn auf die Schnelle leider nicht wieder)?

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Die sind in der Tat mittlerweile selten geworden, aber gibt es nachwievor. Selbst solche Späße wie Carrier Line Sharing sieht man immer noch, obwohl das heutzutage nur noch sehr bedingt Sinn macht.
Der Hauptnutzer von Line-Sharing wird wohl Telefonica für seine Reseller wie 1&1 und Co. gewesen sein - und Telefonica dürfte seine eigene DSL-Plattform vermutlich inzwischen schon abgebaut haben. Gab es ansonsten überhaupt viele Carrier, die Line-Sharing bei der Telekom genutzt haben?

Von Arcor/Vodafone ist mir nichts in dieser Richtung bekannt. Zu QSC finden sich alte Artikel über einen angeblich unterschriebenen CLS-Vertrag (auch hier bei onlinekosten.de), aber gab es solche Anschlüsse dort jemals wirklich? Bei den bekannteren Regio-Carriern wie M-Net oder NetCologne wüßte ich auch nichts von Line-Sharing-Angeboten...? Beim Googlen habe ich noch den lokalen Anbieter ACO-Connect gefunden, der dieses Produkt offenbar auch nutzt/genutzt hat(?).

Wie läuft das eigentlich nun bei Line-Sharing-Anschlüssen oder auch Resale-DSL-Anschlüssen im Zusammenhang mit der IP-Umstellung der Telekom? Wenn ich verschiedene Berichte im Telekom-Hilft-Forum richtig deute, dann kann die Telekom dem Fremd-ISP das Vorprodukt ohne Rücksicht auf dessen Endkundenvertragslaufzeit kündigen, bietet ihm aber erstmal an, den Kunden über ein anderes Vorprodukt (WIA, Bitstream oder TAL) komplett zu übernehmen? Und je nachdem, wie sich der Endkunde entscheidet, endet entweder der Vertrag mit der Telekom (über den klassischen Telefonanschluß) oder aber mit dem Fremd-ISP (über den Internet-Anschluß) ggf. vorzeitig, um den Wechsel zu einem Komplett-Produkt (bei der Telekom oder beim Fremd-ISP) zu ermöglichen?

War Line-Sharing eigentlich ein freiwilliges oder ein reguliertes Vorleistungsprodukt? Falls letzteres, müßte es in irgendeinem Regulierungsverfahren der letzten Jahre aus der Verpflichtung gefallen sein, damit die Telekom diese Anschlüsse nun "bereinigen" kann? Offizielle Infos habe ich zu der Thematik gar nicht gelesen, das ist irgendwie ein exotisches Thema, welches in den letzten Jahren einfach "eingeschlafen" ist...

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wobei ich CLS (also frei beschaltbare DSL-Splitter) auch nur in ganz, ganz wenigen HVt je eingebaut gesehen habe.
Vermutlich solche mit Telefonica-Kollokation?

cu talk
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 23.02.2019, 18:55
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.575
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Vermutlich solche mit Telefonica-Kollokation?
Da Telefonica ja in jedem Kolo-Raum anzutreffen ist/war stimmt das. Aber es hatten eben die wenigsten VSt mit Telefonica auch CLS.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 23.02.2019, 20:13
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.730
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Zu Ende 2018 gibt es somit erstmals mehr Wholesale-Anschlüsse als xDSL über TAL-Miete.
Wow, jetzt erst? Gefühlt sieht man im Außendienst schon seit 1-2 Jahren auf jeden TAL Anschluss etwa 4-5 Resale Anschlüsse.
Aber da sieht man mal wie viele Leute auf ihren alten Anschlüssen sitzen und einfach gar nichts dran ändern, obwohl günstigere und auch schnellere Alternativen oftmals schon lange verfügbar sind.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 23.02.2019, 20:20
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.461
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Viele Anschlüsse werden heutzutage erst eine TAL weil durch Carrier Outdoor ausgebaut wurde.

Daher ist das vermutlich auch regional sehr unterschiedlich, schätze ich. Hier in Bayern sieht man beispielsweise kaum noch TAL, einfach weil gefühlt rund 80-90% durch die Telekom per Outdoor-DSLAM erschlossen wurde. In anderen Regionen Deutschlands wurde aber viel von Carriern ausgebaut und es gibt dementsprechend auch viele TAL. Daher kann das Gefühl des Einzelnen auch ziemlich trügen.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 23.02.2019, 20:39
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.346
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Ja, eine Aufschlüsselung nach HVt- und KVz-TAL wäre interessant.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 23.02.2019, 21:08
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.346
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Sind auf https://www.telekom.com/de/investor-...nanzergebnisse über den Zeitstrahl (2018 ... 2017 ...) nicht die gewünschten Berichte verfügbar?
Doch, danke.

Hier die Zahlen für die letzten 10 Jahre:



TAL-Höchststand war 2011. Interessant, dass sich die Anzahl der Anschlüsse von Wettbewerbern seit 10 Jahren nicht wesentlich verändert hat.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 24.02.2019, 11:24
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.116
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Anteil xDSL-Anschlüsse bei TAL-Miete

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Wow, jetzt erst? Gefühlt sieht man im Außendienst schon seit 1-2 Jahren auf jeden TAL Anschluss etwa 4-5 Resale Anschlüsse.
Aber da sieht man mal wie viele Leute auf ihren alten Anschlüssen sitzen und einfach gar nichts dran ändern, obwohl günstigere und auch schnellere Alternativen oftmals schon lange verfügbar sind.
Ja das ist wirklich irre. Wenn man die Gelegenheit hat mal auf HKs mit ausgebauten FTTC-KVz zu schauen ... xD da findet man schon regelmäßig noch DSL768 oder TAL die uralt sind (kleine Nummer).

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Ja, eine Aufschlüsselung nach HVt- und KVz-TAL wäre interessant.
Oh ja das wäre in der Tat interessant. Meine Schätzung wäre knapp 7 stellig für die KVz-TAL.

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Doch, danke.

Hier die Zahlen für die letzten 10 Jahre:



TAL-Höchststand war 2011. Interessant, dass sich die Anzahl der Anschlüsse von Wettbewerbern seit 10 Jahren nicht wesentlich verändert hat.
Super! Vielen vielen Danke für die Aufstellung. Hat sich anständig Arbeit gemacht. Ich denke 2020 steht nur noch eine 3 vor der TAL Mio.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Senkung der TAL-Miete Odde23 ADSL und ADSL2+ 271 22.04.2009 13:41
TAL-Miete Kalle ADSL und ADSL2+ 41 18.04.2009 20:35
Tal Miete Ehemalige Benutzer Newskommentare 37 24.01.2009 19:42
TAL Miete soll erhöht werden - Ein Witz ist das! DAS UBERSOLDAT Sonstige Anbieter 23 19.03.2005 15:20
TAL-Miete nur um eine Mark gesenkt The_Mage Festnetz: Anbieter und deren Tarife 4 01.04.2001 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.