Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Bundesliga 2021/2022: Wer hat welche Live-Rechte ersteigert?
Die Deutsche Fußball Liga hat die Bundesliga-Medienrechte ab der Saison 2021/22 verkauft. Auch wenn sich nicht allzu viel ändert, gibt es doch einige Überraschungen im Rechte-Poker. Wer zeigt was im Free- und Pay TV?
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 28.06.2020, 21:12
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.704
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard DAZN treibt Preise nach oben

Keine Ahnung was das immer mit diesem "DAZN" soll. Sky alleine reicht. Ständig werden hier Rechte mit Sky geteilt, um so den Vereinen und der DFL mehr Kohle in den A***h zu schieben. Verlierer sind hier mal wieder alle die die 1 Bundesliga sehen wollen.

Verboten gehört sowas.

Da wundert es mich nicht, dass es einige zu illegalen Stream´s verleitet.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down 48,20 Mb/s - Up 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.06.2020, 02:38
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 1.047
Provider: Telekom Intranet FTTH
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Nennt sich Angebot und Nachfrage.
Solange es genug dumme gibt die sowohl Sky als auch DAZN deswegen holen...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 29.06.2020, 08:14
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.906
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Keine Ahnung was das immer mit diesem "DAZN" soll. Sky alleine reicht.
Sky alleine ist schon zu viel und treibt die Preise schon seit vielen Jahren nach oben.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 29.06.2020, 11:58
Comadevil Comadevil ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 413
Provider: 1&1
Bandbreite: 50/10 (Versatel)
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Keine Ahnung was das immer mit diesem "DAZN" soll. Sky alleine reicht. Ständig werden hier Rechte mit Sky geteilt

Verboten gehört sowas.
Bevor man rummosert, sollte man sich informieren, wer was zu verantworten hat, denn umgekehrt ist es verboten.
Das ist eine Auflage des Kartellamts. Damit die DFL weiter zentral vermarkten darf(=wettbewerbsbeschränkend), darf nicht nur ein Anbieter bei den Live Übertragungen zum Zuge kommen (No-Single Buyer Rule)


https://www.sueddeutsche.de/sport/bu...chte-1.4763157
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 29.06.2020, 12:03
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.048
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

So ist es. Und selbst wenn die Vergabe an einen einzigen zulässig wäre, warum sollte ausgerechnet der Anbieter mit dem schlechtesten Kundenservice den Zuschlag bekommen?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 29.06.2020, 20:04
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.704
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Sky alleine ist schon zu viel und treibt die Preise schon seit vielen Jahren nach oben.
Naja, wenn man durch einen Konkurrenten dazu getrieben wird.

Zitat:
Zitat von Comadevil Beitrag anzeigen
Bevor man rummosert, sollte man sich informieren, wer was zu verantworten hat, denn umgekehrt ist es verboten.
Das ist eine Auflage des Kartellamts. Damit die DFL weiter zentral vermarkten darf(=wettbewerbsbeschränkend), darf nicht nur ein Anbieter bei den Live Übertragungen zum Zuge kommen (No-Single Buyer Rule)

https://www.sueddeutsche.de/sport/bu...chte-1.4763157
Mir ist die Haltung der Kartellamtes bekannt, jedoch ist dies nicht meine Ansicht zu der Sache. Aus meiner Sicht ging der Schuss eher nach hinten los. Dieses Jahr werden die Irrsinnigen Gehälter und Ablösesummen wohl nicht steigen, aber nach der nächsten Ausschreibung wohl wieder.

Man sollte ggf. auch mal die 2 Seite der Medaille sehen...

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
So ist es. Und selbst wenn die Vergabe an einen einzigen zulässig wäre, warum sollte ausgerechnet der Anbieter mit dem schlechtesten Kundenservice den Zuschlag bekommen?
Naja, der Kundenservice von Sky ist ja nun eine andere Geschichte.

Bin kein Fan von Sky und hatte dort auch nie ein Abo, jedoch hat das Kartellamt hier ordentlich Mist gebaut.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down 48,20 Mb/s - Up 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.07.2020, 12:03
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.519
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Verlierer sind hier mal wieder alle die die 1 Bundesliga sehen wollen.
Man überlebt auch ohne ganz gut

Ich hab mir letztes Wochenende mal die Sportschau gegeben zwecks bebilderter Zusammenfassung Aufsteiger/Absteiger, das war ja ein Zeitschinden jenseits von gut und böse. Da les ich mir lieber einen Artikel auf einer Website durch und bin genauso schlau, bei weniger Zeitaufwand.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 02.07.2020, 19:01
Comadevil Comadevil ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2005
Beiträge: 413
Provider: 1&1
Bandbreite: 50/10 (Versatel)
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Naja, wenn man durch einen Konkurrenten dazu getrieben wird.
Wenn die DFL das Geld nicht einstreicht, dann würde Sky eben den Reibach machen. Als ob Sky die Preise senken würde...
Die wissen auch, was für ein Produkt sie haben.


Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Mir ist die Haltung der Kartellamtes bekannt, jedoch ist dies nicht meine Ansicht zu der Sache. Aus meiner Sicht ging der Schuss eher nach hinten los. Dieses Jahr werden die Irrsinnigen Gehälter und Ablösesummen wohl nicht steigen, aber nach der nächsten Ausschreibung wohl wieder.
Die werden auch die nächsten vier Jahre nicht steigen, denn solange läuft der Vertrag zu leicht schlechteren Konditionen als der alte



Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Man sollte ggf. auch mal die 2 Seite der Medaille sehen...
WIe bereits gesagt, wir leben in einer Marktwirtschaft und ANgebot und Nachfrage bestimmen halt den Preis. Wenn niemand bereit wäre, Abos zu kaufen, dann würden auch nicht diese Gelder fließen





Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Bin kein Fan von Sky und hatte dort auch nie ein Abo, jedoch hat das Kartellamt hier ordentlich Mist gebaut.
Warum regst du dich denn auf?


Ich hatte auch früher für 10 Euro DFL von Telekom per VDSL. Seitdem gucke ich kaum noch Fußball. War mir alles viel zu langgerzogen wie Kaugummi über das ganze Wochenende.
Die Preise, die heutzutage aufgerufen werden, würde ich nie bereit zu zahlen


SIehe das so wie Rezzler
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.07.2020, 07:42
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 64
Beiträge: 1.708
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: DAZN treibt Preise nach oben

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Man überlebt auch ohne ganz gut

Ich hab mir letztes Wochenende mal die Sportschau gegeben zwecks bebilderter Zusammenfassung Aufsteiger/Absteiger, das war ja ein Zeitschinden jenseits von gut und böse. Da les ich mir lieber einen Artikel auf einer Website durch und bin genauso schlau, bei weniger Zeitaufwand.

Die Zeiten der Sportschau sind schon lange vorbei, es geht fast nur noch darum, Sendezeit zu füllen zwischen der Werbung.
Kijimea-Werbung in der Radiokonferenz der BuLi-Spiele stelle ich mir schwierig vor. Ständig Furzgeräusche und "bei Risiken und Nebenwirkungen..." dürften abtörnend sein...
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dafür gehen die Preise bei Multikabel nach oben 3-ranger Newskommentare 1 16.05.2011 21:28
EXCEL Tableiste nach oben "verschieben" Raebchen Software 7 06.02.2007 20:00
Nach-oben Button bigb Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 2 17.01.2007 19:33
Auflösung geht bei jedem Neustart nach oben Ehemalige Benutzer Hardware 9 10.08.2005 10:57
Site scrollt nach oben bei Anker-Sprung ? Brakus Sonstiges 3 07.05.2005 13:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.