#1  (Permalink
Alt 31.05.2017, 19:08
vobri vobri ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 71
Standard Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Moinsen.......

Ich möchte euch mal meine Erlebnisse der letzten Tage schildern. Vielleicht werden dabei einige Leser auch über meine "Unwissenheit" schmunzeln, aber richtige Vorab-Informationen gab es leider auch nicht.

Bisher war ich "Call & Surf Comfort (5) Standard" - Kunde, also DSL 16.000 - wovon aber nur 10.500 kbit / sec ankommen - plus Analog-Festnetztelefon plus Doppel-Flat. Nun hatte ich mitbekommen dass abhängig von den jeweiligen Vertragslaufzeiten in meinem Umfeld bei Bekannten und Nachbarn auf IP-Telefonie umgestellt werden soll. Mir würde dies wohl zum Jahresende auch drohen und dem wollte ich vorgreifen und die Sache selbst anstoßen. Also im Kundencenter einen Verfügbarkeitscheck gemacht und online erfreut "Magenta-M" bestellt. Schnelleres Internet bis 50.000 kbit/s wäre ja schon cool......

Nur was genau bekommt man dann da ? Mein Wohnort - Braunschweig - ist Glasfaserausbaugebiet. Aber es gibt ja drei unterschiedliche Ausbauformen, FTTH, FTTB und FTTC. Ich weiss dass unsere Wohnungseigentümer-Gemeinschaft vor ca. drei Jahren der Telekom gestattet hat Glasfaserkabel kostenlos bis in den Keller zu verlegen. Ich ging also fest davon aus dass ich einen FTTB-Anschluss bekomme wo ab dem Keller bis in die Wohnung noch die alten Kupferkabel genutzt werden.

Gestern war nur der Bereitstellungstag. Pünktlich erschien auch der freundliche Techniker der Telekom, wollte aber einen FTTH-Anschluss mit Glasfaser bis in die Wohnung / Wohnzimmer verlegen - und hat mir damit einen riesen Schrecken verpaßt. Die Wohnung ist relativ frisch renoviert und Kabelrohre über Putz quer über den Flur und durch ein Zimmer sind für mich ein absolutes No-Go ! Der Techniker zeigte Verständnis, neue Kabel wurden nicht gelegt und ein Storno des Auftrags veranlaßt auf Kulanz nehm ich an - eben weil mich keiner über einen so drastischen Eingriff in die Wohnung informiert hatte und dies so auch nirgends im Bestellprozess ersichtlich ist. Ich hoffe dass nun zumindest der alte Zustand wiederhergestellt wird.

Muss ich dann zukünftig beim Magenta-S-Tarif verbleiben um auf den letzten Metern weiterhin die alten vorhandenen Kabel zu nutzen ? Kann ich bei Magenta-M bestimmen ob FTTH oder FTTB/C ? Ein Bekannter von mir bekommt locker 50.000 kbit/sec ( bei 1und1) ohne dass bei ihm wohnungsintern etwas neu verlegt werden mußte......

Schnelles Internet ist toll, aber dass haus- und wohnungsintern alles neu verkabelt werden soll (muss?) ist ein extremes Hindernis

MfG Volker
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.05.2017, 19:48
Maestro83 Maestro83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2001
Beiträge: 1.400
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
[...] und dies so auch nirgends im Bestellprozess ersichtlich ist.
In der Auftragsbestätigung hat sicherlich was von "Fiber 50" gestanden.
Kann man übersehen, aber eigentlich sollte man diese immer sehr genau lesen und ggf. auch mal nachfragen.

Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
Muss ich dann zukünftig beim Magenta-S-Tarif verbleiben um auf den letzten Metern weiterhin die alten vorhandenen Kabel zu nutzen ?
Ja.

Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
Kann ich bei Magenta-M bestimmen ob FTTH oder FTTB/C ?
Nein, da nur eine Technik-Variante verfügbar ist.


MfG

Maestro
__________________
History: 21.03.11 DSL 16k über Alice # 30.06.14 Wechsel zur DTAG # 24.10.16 VDSL 100 # 31.07.20 VDSL 175
Router: FRITZ!Box 7590 FOS 7.20 # Downstream 116790 kbit/s SNR 12 dB # Upstream 43167 kbit/s SNR 10 dB
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.05.2017, 19:54
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Ein wunderbares (weiteres) Beispiel warum es mit dem FTTH-Ausbau dann nicht so einfach wie gedacht ist...
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 31.05.2017, 20:12
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.249
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Es gibt in Braunschweig in den Glasfasergebieten kein FTTB. Bzw. die Telekom macht momentan so gut wie gar kein FTTB bundesweit, nur FTTC und FTTH.

Die Glasfaserkabel die damals bei euch in den Keller gezogen wurden, sind nur für FTTH geeignet. Wie Maestro schon geschrieben hat, ist dies an "Fiber 50" aus der Auftragsbestätigung zu entnehmen.

Momentan werden die Magenta S Tarife noch über DSL realisiert.
Es gibt aber schon ein FTTH Produkt mit einer Bandbreite von 16000 bei der Telekom.
Wenn du FTTH unbedingt vermeiden möchtest, solltest du zügig auf Magenta S umstellen. Es ist noch unklar ab wann bei vorhandener FTTH Buchbarkeit (gilt immer für das ganze Haus) auch Magenta S über FTTH realisiert wird. Das kann sich zu einem Stichtag plötzlich ändern und du hättest dann keine Wahl mehr (außer zu kündigen / den Anbieter zu wechseln).

Für die Zukunftfähigkeit ist FTTH aber eine tolle Sache.
Man muss eben nur schauen wie man das Glasfaserkabel am geschicktesten verlegt.
Wie sah denn der konkrete Vorschlag des Technikers bei euch aus (Metallkanal im Treppenhaus, stillgelegter Schornstein etc.)?

Es könnte sein das in eurem Gebiet auch über VDSL Magenta M möglich ist, dann aber nur mit einer Bandbreite von maximal 25000 im Download.
VDSL wäre entsprechend FTTC, d.h. von der Straße bis in die Wohnung wird das Kupferkabel weiter verwendet.
Das müsste man separat prüfen, falls das für dich eine Lösung darstellt.
Ab 50000 kann der Vertrieb zur Zeit nur noch den Glasfaseranschluss auswählen.

Grüße aus Hannover!
Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 31.05.2017, 20:39
vobri vobri ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 71
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Zitat:
Zitat von Maestro83 Beitrag anzeigen
In der Auftragsbestätigung hat sicherlich was von "Fiber 50" gestanden. Kann man übersehen, aber eigentlich sollte man diese immer sehr genau lesen und ggf. auch mal nachfragen.
Vielen Dank schonmal für alle bisherigen Antworten. Nun bin ich schon besser informiert. Das mit dem Begriff "Fiber50" hatte ich gelesen, aber leider fehlinterpretiert was die letzten Meter angeht. Ich hatte mich auch bei Bekannten ungehört - da hieß es immer "nö da muss nichts neu verkabelt werden in der Wohnung"

Zitat:
Es könnte sein das in eurem Gebiet auch über VDSL Magenta M möglich ist, dann aber nur mit einer Bandbreite von maximal 25000 im Download.
VDSL wäre entsprechend FTTC, d.h. von der Straße bis in die Wohnung wird das Kupferkabel weiter verwendet.
Das müsste man separat prüfen, falls das für dich eine Lösung darstellt.
Das wäre auch ok für mich - ansonsten nehm ich Magenta-S. Man hat mir nur gesagt ich möge etwas warten bis die Rückabwicklung durch sei......

Zitat:
Wie sah denn der konkrete Vorschlag des Technikers bei euch aus (Metallkanal im Treppenhaus, stillgelegter Schornstein etc.)?
Es sind Kabelschächte vorhanden im Haus welche vom Keller bis in dem 3. Stock gehen - das Prob ist wohnungsintern...... wer will schon Über-Putz-Rohre in Flur und Wohnzimmer - dazu hat der Flur wo der Schacht verläuft viele Türen. Sieht ja dann aus wie im Keller......nee. Müßte man gründlich und längerfristig planen........

Geändert von vobri (31.05.2017 um 20:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 31.05.2017, 22:05
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.915
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Warum eigentlich wohnungsintern so viel verkabeln? Hast Du da kein herkömmliches Cat5/Cat7 o.ä., um das anderweitig zu verteilen bzw. wie sieht denn Dein bisheriges Netzwerk (inkl. Telefonie) so aus? Notfalls zunächst WLAN oder Powerline, und DECT.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 31.05.2017, 22:53
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.249
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
Ich hatte mich auch bei Bekannten ungehört - da hieß es immer "nö da muss nichts neu verkabelt werden in der Wohnung"
Es gibt in Braunschweig nur in sehr wenigen Stadtteilen FTTH. Die meisten Wohnungen werden per FTTC versorgt.

Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
Das wäre auch ok für mich - ansonsten nehm ich Magenta-S. Man hat mir nur gesagt ich möge etwas warten bis die Rückabwicklung durch sei......
Ja, das dauert ein paar Tage. Fall sich telefonisch Jemand dazu meldet von der Telekom vom FTTH Aftersales Team - einfach fragen welche Geschwindigkeiten per DSL bzw. VDSL verfügbar sind. Die kennen sich mit dem Thema schon gut aus und buchen dir auch gerne Magenta M mit VDSL, falls es verfügbar sein sollte.


Zitat:
Zitat von vobri Beitrag anzeigen
Es sind Kabelschächte vorhanden im Haus welche vom Keller bis in dem 3. Stock gehen - das Prob ist wohnungsintern...... wer will schon Über-Putz-Rohre in Flur und Wohnzimmer - dazu hat der Flur wo der Schacht verläuft viele Türen. Sieht ja dann aus wie im Keller......nee. Müßte man gründlich und längerfristig planen........
Der Anschluss über die alte Telefondose ist momentan im Wohzimmer?
Wäre es keine Option den neuen Hauptanschluss im Flur zu lassen und mit Powerline/WLAN weiter zu verteilen?
Aber wenn die höhere Bandbreite für dich sowieso nicht so wichtig ist, kann man das Ganze natürlich auch auf später verschieben.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 31.05.2017, 23:02
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.758
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Wichtig dabei: falls Vdsl doch noch verfügbar ist, wird es maximal Vdsl25. Sollte man also vor dem Wechsel bedenken, ob es das einem dann Wert ist.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 31.05.2017, 23:19
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.249
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Steht oben schon Andreas, aber doppelt hält besser
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 31.05.2017, 23:32
vobri vobri ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 71
Standard AW: Was bekommt man bei der Bestellung von "Magenta M" ?

Hmm also über das Kundencenter online sehe ich keine Option VDSL 25.000 (FTTC) bestellen zu können. Vermutlich nicht verfügbar. Und ich müßte mir überlegen ob dies gegenüber 16.000 den Aufpreis wert ist.

@Mot - die alte Telefondose liegt im Wohnzimmer seit über 30 Jahren. Dort steht auch das Telefon und der Router. Und bis dorthin müßte - unter Putz natürlich wegen der Optik - auch das Fiberkabel gelegt werden. Ich war ja von der Situation völlig überrascht, dazu gerade alles frisch renoviert. Also das Fiberkabel muss warten, vielleicht in ein paar Jahren mal. Alles per WLAN machen ist auch schwierig. Bei uns im Block herrscht schon sehr viel Elektrosmog. Viele Router funken um die Wette und stören sich gegenseitig. WLAN im 2,4 GHz Band ist instabil und nicht alle meine Geräte können 5 GHz.

Die Auftragsbestätigung hatte ich selbstverständlich gelesen. Nur was kann Otto Normalverbraucher mit dem Begriff "Fiber50" anfangen ? Dass ich ein Produkt bestellt habe was 50 Mbit mit Hilfe von Fiber (Glas) liefert war mir klar, aber halt nicht so die technischen Einzelheiten wie FTTH oder FTTC. Gerade auch weil FTTH so selten ist hatte ich damit nicht gerechnet sondern ich ging von FTTB/C aus. Ich hatte dem Techniker natürlich angeboten für seine (vergeblichen) Aufwendungen aufzukommen, aber er meinte das wär nicht nötig....

Geändert von vobri (31.05.2017 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dann nutzt man eben "Slide to Wakeup" zusammen mit "tap to unlock" ministah Newskommentare 0 30.10.2011 17:20
Bestellung bei Amazon - "Ihre Überprüfung der Zahlung wird benötigt" Ehemalige Benutzer Der Rest 5 06.12.2008 13:20
zeitliche "Harmonisierung" der Bestellung Telefonanschluss + freenet DSL Ehemalige Benutzer freenet [Archiv] 4 29.08.2005 13:31
Wie läuft der Wechsel von 3000 auf 6000 bei den "gesplitteten" ab? Cassidy 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 29.06.2005 11:35
Wie lange dauert es von der Anmeldung bis zum Erhalt der Flatrate bei "1 und 1" Kronic73 ADSL und ADSL2+ 2 26.01.2003 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.