#1  (Permalink
Alt 26.06.2015, 01:35
flyyy flyyy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 295
Standard VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Verzeiht, wenn mir da gerade die Suchbegriffe fehlen. Aber wie sieht es mit der Reichweite der VDSL-Verfügbarkeit bei den genannten Anbietern aus? Wer erreicht wieviele Haushalte? Ich suchte gerade mitten in Berlin nach einem VDSL-Anbieter, dachte, dass ich aus den Billigsten der Billigen wählen kann und musste dann feststellen, dass nur Telekom-VDSL verfügbar ist.

1und1 ist natürlich auch nicht teuer, aber 1 Monat MVLZ wäre mir wichtig und da finde ich dann nur congstar mit 60€ Bereitstellungspreis.
__________________
300/300 MBit FTTH per http://www.vereinigte-stadtwerke.de/media
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.06.2015, 06:09
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.003
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Was meinst du mit "VDSL" Anbieter?
Die Leitungen zum Anschluss (letzte Meile oder TAL) ist ja ohnehin im Telekom Netz. Und VDSL wurde meist nur von einem Provider eingerichtet, ich vermute zu über 95% von der Telekom.

Die anderen Provider (außer lokale Anbieter) treten eigentlich nur noch als Reseller auf.
Falls alternative Anbieter VDSL gar nicht anbieten, hat das meist andere Gründe. So möchte Vodafone in Gebieten, in denen ein Kabelanschluss liegt, immer den Kabelanschluss anbieten.
Aber 1&1 bietet doch auch Tarife mit monatlicher Kündigungsfrist an.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 26.06.2015, 07:12
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.915
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Wie von Silver2 gesagt, mieten sich die anderen Anbieter in die Telekom-Technik ein. O2 sollte also dieselbe VDSL-"Reichweite" wie die Telekom haben. Du sagst, das sei bei Dir nicht der Fall?

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Aber 1&1 bietet doch auch Tarife mit monatlicher Kündigungsfrist an.
Drei Monate Kündigungsfrist, wenn sich nichts geändert hat.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 26.06.2015, 09:51
flyyy flyyy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 295
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Wie gesagt, Telekom/1und1/congstar sagen laut Check 50MBit, o2 und Vodafone liefern laut Check 16 bzw 6MBit. Warum?

Mit VDSL-Anbieter meinte ich eigentlich die Technik im Hintergrund, ich dachte o2 und Vodafone schalten eigene Anschlüsse.
__________________
300/300 MBit FTTH per http://www.vereinigte-stadtwerke.de/media
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 26.06.2015, 09:58
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Wenn VDSL dort nur über Outdoor-Technik realisierbar ist und o2 und Vodafone dort keine Bitstrom-Vorleistung einkaufen, dann können sie dort kein VDSL anbieten.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 26.06.2015, 10:06
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.003
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Beide o2 und Vodafone tendieren derzeit weg von eigener Technik zum Bitstromprodukt.
Da wo noch Telefonica Technik steht und für den entsprechenden Anschluss nutzbar ist, wird das schon noch genutzt. Aber gerade bei V-DSL sieht es schlecht aus.

Aber o2 bietet durchaus auch bitstromprodukte an.
Ich werde bald umziehen, da ist ein Vectoring Anschluss über o2 möglich.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 26.06.2015, 11:32
flyyy flyyy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2011
Beiträge: 295
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Zitat:
Zitat:
Aber 1&1 bietet doch auch Tarife mit monatlicher Kündigungsfrist an.
Drei Monate Kündigungsfrist, wenn sich nichts geändert hat.
Optimal, gar nicht gesehen, das werde ich dann wohl nehmen.

Zitat:
Wenn VDSL dort nur über Outdoor-Technik realisierbar ist und o2 und Vodafone dort keine Bitstrom-Vorleistung einkaufen,...
Zitat:
Beide o2 und Vodafone tendieren derzeit weg von eigener Technik zum Bitstromprodukt.
Was denn nun? ^^
__________________
300/300 MBit FTTH per http://www.vereinigte-stadtwerke.de/media
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 26.06.2015, 15:15
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 751
Provider: Vodafone/UM (NRW)
Bandbreite: 500/50
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Beide o2 und Vodafone tendieren derzeit weg von eigener Technik zum Bitstromprodukt.
Da wo noch Telefonica Technik steht und für den entsprechenden Anschluss nutzbar ist, wird das schon noch genutzt. Aber gerade bei V-DSL sieht es schlecht aus.

Aber o2 bietet durchaus auch bitstromprodukte an.
Ich werde bald umziehen, da ist ein Vectoring Anschluss über o2 möglich.
Und wer möchte bitte schön Vectoring bei o2 mit 300gb Drossel? o2 ist ja mitunter der einzige Anbieter, der immer noch dreist auf Drossel Betrug setzt.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 26.06.2015, 15:22
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.916
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Die breite Masse erreicht 300 GB nicht einmal annähernd. Wieso sollte eine Drossel Betrug sein?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 26.06.2015, 15:23
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 751
Provider: Vodafone/UM (NRW)
Bandbreite: 500/50
Standard AW: VDSL-Verfügbarkeit, aktueller Stand: Telekom vs. o2 vs Vodafone

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die breite Masse erreicht 300 GB nicht einmal annähernd. Wieso sollte eine Drossel Betrug sein?
Ich hab ja schon mit ner 12mbit Leitung ~350gb pro Monat... und das NUR durch Twitch, youtube und Tumblr... o_0 Würd ich mal endlich mein Steam richtig nutzen, tja dann gute Nacht. Und dabei bin ich unterer Durchschnitt. Wie wärs mit Leuten die noch Netflixn, Amazon Primn, Plexn, Cloud Dienste nutzen? Xbox, PS network usw...

Geändert von maffle (26.06.2015 um 15:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
7390 vs. 7490 am 50.000 VDSL der Telekom ? Mr.Richi VDSL und Glasfaser 8 03.10.2014 11:44
Vodafone vs. Telekom VDSL-Preis techno1010 Telekom 9 18.01.2014 09:33
LTE-Verfügbarkeit T-Mobile vs. Vodafone umts_fan UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 6 21.02.2011 11:23
Garantie Telekom vs. Vodafone? insideman UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 1 25.11.2007 18:19
GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ? DonMartin UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 6 08.02.2006 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.